Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Siba Shakib

Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen

Die Geschichte der Shirin-Gol

(3)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Vom Leid, dem Mut und der Würde afghanischer Frauen

Die deutsch-iranische Filmemacherin Siba Shakib trifft in einem afghanischen Flüchtlingslager auf Shirin-Gol. Zunächst sieht sie nur den blauen Ganzkörperschleier, hinter dem die Frauen ihren Körper verstecken müssen. Doch im Gespräch mit Shirin-Gol spürt sie eine mitreißende Kraft. Shirin-Gol erzählt ihre Geschichte, die die Geschichte Tausender afghanischer Frauen ist. Sie spricht vom Leben im höllischen Paradies, als neuntes Kind in einem abgelegenen Bergdorf geboren. Jahrhunderte alte Traditionen bestimmen ihren Weg, der geprägt ist von Armut, Glaube, Unwissenheit und der Enge des islamischen Frauenbildes.

Leserstimmen:

»Ein Buch das aufwühlt,den Leser teilhaben lässt am Schicksal einer großartigen Frau und ihrer Familie,immer auf der Flucht und stets voller Hoffnung auf ein besseres Leben. Ein Buch, dass viele Fragen stellt,fesselt und niemanden unberührt lassen kann, der über den Tellerrand unseres Lebens im Wohlstand blicken möchte.Unbedingt lesen.«

»Ich habe selten so ein gutes Buch gelesen. Wir können miterleben wie andere Kulturen zu Frauen sind und wie schwierig ein Leben außerhalb unserer "goldenen Mauer" Europas sein kann. Sehr zu empfehlen. Man will nicht mehr aufhören zu lesen.«

»Die Art, wie die Menschen beschrieben werden, lässt sie fast bildlich vor einem erscheinen. Aber auch das ganze Elend des afghanischen Volkes wird so deutlich, dass am Ende nicht nur Gott darüber weint (wie im Titel) auch ich musste so manches Mal einfach nur noch heulen.«

"Siba Shakib hat dem Leiden der afghanischen Frauen eine Stimme gegeben. Sie erzählt von dem Schmerz, aber auch von Mut und Würde."

Für Sie

Originalverlag: C. Bertelsmann, 2001
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-89480-705-4
Erschienen am  13. December 2001
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Einzigartig

Von: V.K.

27.04.2020

Ich habe das Buch verschlungen. Weil es einzigartig geschrieben ist. Die Schreibweise ist gewöhnungsbedürftig, eben weil man so etwas vorher nie gelesen hat. Nach den ersten paar Seiten wird man aber mitgerissen, taucht ein und genießt die Spielereien mit den Wörtern. „Mutterfreudentränen. Tränen der Freude. Trauerfreude.“ Unfassbar, wie resilient die Hauptfigur ist, man lernt etwas fürs eigene Leben. Absolute Empfehlung!

Lesen Sie weiter
Von: Waltraud aus Weinstadt

17.05.2018

Das ist die erste Buchrezension, die ich im Leben schreibe. Aber es ist mir wichtig, der eher negativen Bewertung eine absolut positive gegenüber zu stellen! Mich bewegt und fasziniert das Buch sowohl inhaltlich als auch sprachlich. Der Sprachstil ist wohl Geschmacksache, ich empfinde ihn keineswegs "kindlich" oder "nervig", sondern sehr passend für die Erzählerin. Ich werde das Buch auf alle Fälle im Freundeskreis weiter empfehlen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Siba Shakib wurde im Iran geboren, wuchs in Teheran auf und besuchte dort die deutsche Schule. Seit vielen Jahren arbeitet sie als Autorin und Filmemacherin. Ihr erstes Buch »Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen« war Nummer 1 der Spiegel-Bestsellerliste und wurde in 16 Länder verkauft. Sie lebt abwechselnd in Deutschland, New York und Italien.

Zur Autor*innenseite

Weitere E-Books der Autorin