Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Mark Miodownik

Fabelhafte Flüssigkeiten

Kuriose Fakten über alles, was durch unser Leben sickert, tröpfelt, rinnt und fließt

(4)
Fabelhafte Flüssigkeiten
eBook epubNEU
3,99 [D] inkl. MwSt.
3,99 [A] | CHF 4,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Lebensspendend und erfrischend, giftig und explosiv: das geheime Leben der Flüssigkeiten

Was haben Erdnussbutter und der Sprengstoff Nitroglyzerin gemeinsam? Warum sollte man zu Fisch Rotwein trinken statt Weißwein? Wie lässt sich mit Olivenöl Licht erzeugen? Flüssigkeiten sind im Alltag selbstverständlich für uns – vom Zähneputzen am Morgen bis zur Tasse Tee vor dem Schlafengehen. Doch wie viel wissen wir wirklich über diese fließenden Stoffe? Sie haben eine Doppelnatur, sind weder Feststoff noch Gas, sondern irgendetwas dazwischen, sie sind undurchschaubar und geheimnisvoll. Der renommierte Wissenschaftler Mark Miodownik unterhält mit den kuriosesten Fakten über diese faszinierende Materie und nimmt uns mit auf eine unglaubliche Entdeckungsreise.

»Ein cleverer Autor mit einem großen Talent, die Begeisterung für sein Thema zu vermitteln.«

Bill Gates

Aus dem Englischen von Jürgen Neubauer
Originaltitel: Liquid. The Delightful And Dangerous Substances That Flow Through Our Lives
Originalverlag: Viking, London 2018
eBook epub (epub), 51 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-25583-1
Erschienen am  09. August 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Interessant und kurzweilig

Von: Aus Liebe zum Lesen

06.10.2021

Was haben Kerosin und Olivenöl gemeinsam? Wie funktioniert ein Kühlschrank und warum läuft ein Kugelschreiber nicht aus? Auf diese und viele andere Fragen hat Mark Miodownik, seines Zeichens Ingenieur und Materialwissenschaftler am University College London, in seinem Buch „Fabelhafte Flüssigkeiten“ die passenden Antworten parat. Normalerweise mag ich Sachbücher, die in eine fiktive Rahmenhandlung gepackt sind, nicht besonders. Ander ist das hier: Anhand eines Flugs von London bis San Francisco, beschreibt der Wissenschaftler die unterschiedlichsten Flüssigkeiten, deren teilweise kurioses Verhalten und über die Forschung. Es geht dabei z. B. um die Erzeugung von Licht, die perfekte Tasse Tee und natürlich auch Flugzeuge und selbst Umwelt- und Klimaauswirkungen werden besprochen. Einen Kritikpunkt habe ich an der Gestaltung: Die Qualität der Bilder ist größtenteils wirklich unterirdisch. Gerade das Autorenportrait in der Umschlagseite sollte doch in höherer Auflösung aufzutreiben sein. Schließlich handelt es sich hier um ein Buch und nicht bloß einen Facebook-Post. Ich habe selten ein so spannendes, interessantes, geistreiches Sachbuch gelesen, das mich auch noch an einigen Stellen zum Schmunzeln gebracht hat. Mark Miodownik schafft es, mit seinem frischen, lockeren, manchmal auch selbstironischen Schreibstil auch anspruchsvolle chemische und physikalische Phänomene leicht verständlich zu erklären und dabei nie auch nur im Entferntesten langweilig zu werden. Dieses Buch zeigt, wie erstaunlich selbst die alltäglichsten Dinge sind. Absolute Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

Interessant und kurzweilig

Von: Aus Liebe zum Lesen aus Rannungen

06.10.2021

Was haben Kerosin und Olivenöl gemeinsam? Wie funktioniert ein Kühlschrank und warum läuft ein Kugelschreiber nicht aus? Auf diese und viele andere Fragen hat Mark Miodownik, seines Zeichens Ingenieur und Materialwissenschaftler am University College London, in seinem Buch „Fabelhafte Flüssigkeiten“ die passenden Antworten parat. Normalerweise mag ich Sachbücher, die in eine fiktive Rahmenhandlung gepackt sind, nicht besonders. Ander ist das hier: Anhand eines Flugs von London bis San Francisco, beschreibt der Wissenschaftler die unterschiedlichsten Flüssigkeiten, deren teilweise kurioses Verhalten und über die Forschung. Es geht dabei z. B. um die Erzeugung von Licht, die perfekte Tasse Tee und natürlich auch Flugzeuge und selbst Umwelt- und Klimaauswirkungen werden besprochen. Einen Kritikpunkt habe ich an der Gestaltung: Die Qualität der Bilder ist größtenteils wirklich unterirdisch. Gerade das Autorenportrait in der Umschlagseite sollte doch in höherer Auflösung aufzutreiben sein. Schließlich handelt es sich hier um ein Buch und nicht bloß einen Facebook-Post. Ich habe selten ein so spannendes, interessantes, geistreiches Sachbuch gelesen, das mich auch noch an einigen Stellen zum Schmunzeln gebracht hat. Mark Miodownik schafft es, mit seinem frischen, lockeren, manchmal auch selbstironischen Schreibstil auch anspruchsvolle chemische und physikalische Phänomene leicht verständlich zu erklären und dabei nie auch nur im Entferntesten langweilig zu werden. Dieses Buch zeigt, wie erstaunlich selbst die alltäglichsten Dinge sind. Absolute Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Mark Miodownik, geboren 1969, ist Materialwissenschaftler am University College London. Bereits 2010 zählte ihn die „Times“ zu den 100 einflussreichsten Wissenschaftlern. In Großbritannien ist er in Radio und Fernsehen ein gefragter Gesprächspartner und Moderator von Wissenschaftssendungen. Miodownik schreibt außerdem regelmäßig für den „Guardian“ und die „Times“. „Stuff Matters“ wurde 2014 als bestes Wissenschaftsbuch des Jahres mit dem Royal Society Winton Prize ausgezeichnet.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Für Langeweile ist in dieser erzählten Zeit kein Platz, dafür sieht man viele Dinge danach mit anderen Augen.«

Freie Presse (28. August 2021)

»Hier war ein Meister der Wissensvermittlung am Werk, ein Maestro der Verpackung von sperrigen Inhalten in fließende Bilder.«

»Wieder hat Miodownik ein Buch geschrieben, das so ist, wie die Substanzen, die es beschreibt: Aufregend, eigenwillig und überraschend. Und es wärmt und erfrischt wie eine perfekte Tasse Tee.«

The Guardian

»Dieses Buch liefert genau, was es verspricht ... eine vortreffliche Suppe aus flüssiger Wissenschaft. Ein Genuss!«

Sunday Times

»Unterhaltsam! Das Buch belohnt den Leser mit faszinierenen Fakten und Einblicken.«

Wall Street Journal

»Miodowniks Reiz liegt nicht nur in seiner Fähigkeit, komplexe Wissenschaft zu erklären, sondern auch in seinen scharfsinnigen sozialen Beobachtungen ... originell und unterhaltsam.«

Financial Times

»Nur wenige Bücher schaffen das: unseren Blick auf die Welt neu zu justieren. [...] Ein Lese- und Lernvergnügen.«

stern über »Wunderstoffe«

»Schräge Anekdoten in Kombination mit spannenden wissenschaftlichen Einsichten: Wer hätte gedacht, dass Materialforschung so faszinierend sein kann?«

Deutschlandfunk über »Wunderstoffe«

»Ein Lesebuch über zehn große Materialien, allesamt vom Menschen gemacht.«

Welt am Sonntag kompakt über »Wunderstoffe«

»›Wunderstoffe‹ gewährt aufschlussreiche Einblicke in die Materialwissenschaften und bietet abwechslungsreichen sowie unterhaltsamen Lesegenuss.«

Spektrum der Wissenschaft über »Wunderstoffe«

Weitere E-Books des Autors