Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

S.A. Hunt

Die Hexenjägerin - Der Zirkel der Hölle

Roman

(2)
eBook epubNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Nur ein Schritt trennt die Hexenjägerin vom Schlund der Hölle – kann sie sich vor sich selbst retten?

Alle Hexenzirkel fürchten ihren Namen: Robin Martine. Zusammen mit ihrem Freund Kenway reist die Hexenjägerin in einem Wohnmobil durchs Land auf der Suche nach ihrer Beute. Die nächste Herausforderung wartet in der Wüste von Texas auf Robin. Eine Bikergang terrorisiert die Gegend. Sie wird von einem Mann in Raubtiergestalt angeführt, und zu allem Überfluss haben sich dessen verängstigte Frau und Tochter in Robins Wohnmobil versteckt. Robin schwört, die beiden zu schützen. Noch ahnt sie nicht, wie mächtig ihr Gegenspieler diesmal ist – und dass seine Fähigkeit zum Gestaltwandeln direkt aus der Hölle kommt ...


Alle Bände der Malus-Domestica-Reihe:
1. Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Nacht
2. Die Hexenjägerin – Der Zirkel des Blutes
3. Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Hölle

»Die ›Malus Domestica‹-Trilogie bewegt sich irgendwo zwischen ›Buffy - Im Bann der Dämonen‹ und ›Blair Witch Project‹, allerdings geschrieben von einem Stephen King.«

literaturmarkt.info (13. January 2022)

Aus dem Amerikanischen von Andreas Helweg
Originaltitel: Hellion (03 Malus Domestica)
Originalverlag: Tor Books, New York 2020
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25960-0
Erschienen am  18. April 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Für Fans die es gerne blutig mögen

Von: Seitenzauberin

03.05.2022

Mit dem dritten Band bin ich in die Reihe eingestiegen und hab es ein weig bereuht. Nicht weil die Buchreihe schlecht wäre, nein, weil ich die Protagonistin gerne schon etwas früher kennengelernt hätte. Sie erscheint es mir Wert, das zu tun. Aber nichts desto trotz habe ich diesen Buch echt genossen. Diese Leichtigkeit mit der die Geschichte erzählt wird, sucht man in den meisten Büchern echt vergebens und auch der Humor kommt hier nicht zu kurz. Aber mal von Anfang an, um was es hier überhaupt geht. Robin ist eine sogenannte Hexenjägerin und hat gerade mit ihrer Ausbildung begonnen. Ich musste echt schmunzeln wie diese von statten ging und wie Robin sich dem allen gefügt hat. Allerdings wird auch sehr schnell klar, das sie auch gar keine andere Wahl hat, denn die Hexen mit denen sie es zu tun bekommt, sind alles andere als leicht zu besiegen. Das sie dann auch noch die Tochter und die Frau eines Bikerchefs beschützen muss, ist dann auch die eher die abschliessende Prüfung für sie. Es wird jedenfalls alles andere als einfach. In diesem Buch gibt es schon einige düstere und auch sehr blutige Szenen die für die zartbesaiteten unter uns vielleicht nicht ganz so gut geeignet sind. Da hilft auch der leicht leserliche Schreibstil, der ab und zu auch ein wenig Humor reinbringt, nur wenig. Also wer das nicht so abkann, hat hier vielleicht so seine Probleme. Ich für meinen Teil konnte alles gut weglesen und fühlte mich auch insgesamt gut unterhalten. Mir war nur die Hauptfigur, Robin nicht so wirklich sypathisch. Kann sein weil ich sie erst so spät kennenlernte, aber ich wurde mit ihr nicht so wirklich warm. Ansonsten war die Geschichte um Robin jedoch sehr gut und vorallem spannend und blutig erzählt, das konnte mir den Lesespaß zumindest die ganzen Buchseiten hinweg erhalten. Ja, auch wenn ein wenig Kritik von meiner Seite aus gekommen ist, so was die Hexenjägerin trotzdem ein unterhaltsames und interessantes Buch, das mir den Tag versüßen konnte. Jeder der auf eine etwas ungewöhniche, freche Heldin steht, es düster und blutig mag, kann hier beherzt zugreifen. Auch wenn ich empfehlen würde, die Bände zuvor zu lesen, kann man sich aber auch so einen guten Überblick verschaffen.

Lesen Sie weiter

auch Teil 3 konnte mich wieder überzeugen

Von: Letannas Bücherblog

01.05.2022

Bei diesem Buch handelt es sich um den 3. und letzten Teil der Reihe rund um die Hexenjägerin Robin Martine. Nachdem Robin im 2. Teil mehr über ihre Vergangenheit, insbes0ndere über ihren Vater, erfahren hat, verschlägt es sie und ihr Freund Kenway nach Texas. Hier treibt eine Bikergang ihr Unwesen. Die Mitglieder verwandeln sich teilweise in gefährliche Raubtiere und Robin heftet sich an ihre Versen. Am Anfang fand ich es etwas seltsam, dass Robin nach den letzten Ereignissen einfach so weiter macht wie bisher. Später geht die Autorin dann aber noch einmal auf die Besonderheit von Robin ein, gerade im letzten Drittel. Die Geschichte ist gewohnt recht blutig und auch brutal und die Autorin hat mich auf jeden Fall noch einmal überrascht, gerade was Robin angeht. Das Ende ist mir fast schon etwas zu offen, aber damit müssen wir als Leser jetzt wohl leben. Auch wenn ich am Anfang ein paar Startschwierigkeiten hatte, konnte mich die Autorin letztendlich wieder überzeugen. Auch der 3. Teil kann mit den anderen beiden Teilen mithalten und bekommt die volle Punktzahl.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Samara Abigail Hunt ist die preisgekrönte Autorin der Horrorserie »Malus Domestica«. 2005 trat sie der US-Army bei und diente unter anderem in Afghanistan. Aktuell lebt sie ​in Petoskey, Michigan. Den ersten Band ihrer »Hexenjägerin«-Reihe veröffentlichte sie zuerst im Eigenverlag und erreichte eine Platzierung unter den Top 10 in der Kategorie »Beste Horror-Romane« bei Online-Buchhändlern. Nun erscheint die komplette Reihe in den USA bei Tor Books und wird in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

»Ich freue mich auf weitere magische Momente mit S.A. Hunt.«

fantasybuch.de über »Der Zirkel der Nacht« (13. January 2022)

»Eine gut durchdachte Storyline.«

phantastik-couch.de über »Der Zirkel der Nacht« (13. January 2022)

»In Hunts drittem Band der Malus-Domestica-Serie verschmilzt atemberaubende Action mit überraschenden Plottwists. Fans sowie neue Leser werden diesen fesselnden Stoff lieben. Große Unterhaltung!«

Publishers Weekly (11. August 2020)

»Southern Gothic wie bei Charlaine Harris' Sookie-Stackhouse-Romanen. Robin ist ein neuer Heldinnen-Typ, welcher klassische Motive mit den Methoden des 21. Jahrhunderts vereint.«

Booklist über »Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Nacht« (03. June 2020)

»Wahrscheinlich ist Robin die einzige Jägerin der Literatur, die ihr Youtube-Einkommen berechnet, während sie Bonusmaterial für ihre Videos aufnimmt. Perfekt für Leser, die nach einem neuen Twist im Bereich Horror suchen.«

Booklist über »Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Nacht« (03. June 2020)

»›Die Hexenjägerin‹ spielt mit klassischen Spukhaus-Motiven, erschafft dabei aber einen Horror, der wahrlich originell ist.«

thegothiclibrary.com über »Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Nacht« (03. June 2020)

»Ein brillantes Debüt! S.A. Hunt hat uns eine fesselnde Heldin geschenkt, die man so schnell nicht vergisst.«

Jonathan Maberry, New York Times-Bestsellerautor über »Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Nacht« (03. June 2020)

Weitere E-Books des Autors