Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

S.A. Hunt

Die Hexenjägerin - Der Zirkel des Blutes

Roman

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Band 2 der actiongeladenen Urban-Fantasy-Serie: »Buffy – Im Bann der Dämonen« meets »Blair Witch Project«!

Robin Martine will ihre Mutter endlich aus der Gewalt des Lazenbury-Zirkels befreien. Zusammen mit ihren neuen Freunden und ihrem einstigen Lehrmeister Heinrich versucht sie, die Hexen auf deren Anwesen auszulöschen – doch diese entkommen mitsamt ihrem Haus, das wie weggezaubert scheint. Um den Zirkel erneut aufzustöbern, muss sich Robin dem dämonischen Roten Lord stellen, der sich in ihrem einstigen Elternhaus eingenistet hat. Als sich dann auch noch ein mysteriöser Magierorden in Robins Rachefeldzug einmischt, reicht es der Hexenjägerin: Sie entfesselt Kräfte, die so dunkel sind wie die mondlose Nacht.

»Die Fortsetzung von Hunts ›Malus Domestica‹-Serie: aufregend und voller Action.« Publishers Weekly

Alle Bände der Malus-Domestica-Reihe:
Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Nacht
Die Hexenjägerin – Der Zirkel des Blutes
Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Hölle (in Vorbereitung)

»Die ›Malus Domestica‹-Trilogie bewegt sich irgendwo zwischen ›Buffy - Im Bann der Dämonen‹ und ›Blair Witch Project‹, allerdings geschrieben von einem Stephen King.«

literaturmarkt.info (13. January 2022)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Andreas Helweg
Originaltitel: I Come with Knives (02 Malus Domestica)
Originalverlag: Tor Books, New York 2020
Paperback , Klappenbroschur, 496 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-6291-6
Erschienen am  18. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Es ist so unfassbar schade

Von: JuliesBookhismus

17.05.2022

Warum müssen gerade diese faszinierenden Bücher so langatmig anfangen und mich in den Wahnsinn treiben? So gegen 66% hat es dann endlich angefangen richtig abzugehen, aber das rettet halt leider nicht den Rest. Ja, am Anfang sind auch schon einige Kämpfe und hier und da stirbt einer und ersteht wieder auf, dann war da noch ein Schlangenbiss und ein Transporter voller Katzen. Mal ganz davon abgesehen, dass Heinrich echt nicht der ist, den ich erwartet hatte am Ende von Buch eins. Aber sei’s drum, jetzt muss ich das Ganze auch zu ende lesen, denn jetzt ist der Hass auf Cutty und ihre Matrone besonders hoch. Gut das Band drei schon in den Startlöchern steht. Ich finde es wirklich unheimlich schade, dass sich die ersten zwei Drittel so unfassbar in die Länge ziehen. Kein Wunder, dass ich so ewig gebraucht habe, um hier durchzukommen. Das letzte Drittel ist wirklich fantastisch, aber es bringt mir halt keinen guten Anfang. Schade, aber so ist es nun einmal. Meine Hoffnungen liegen jetzt bei Band drei.

Lesen Sie weiter

Die Hexenjagd nimmt Fahrt auf

Von: BücherZauber

20.03.2022

Die Jagd nach dem Hexenzirkel geht im zweiten Teil der Trilogie direkt rasant weiter. Es wird auch immer wieder etwas schaurig. Lies auf keinen Fall den Klappentext, der fast das letzte Drittel des Buchs einfach zusammen, riesen Spoiler! Wir steigen hier direkt bei den Geschehnissen aus dem ersten Teil wieder ein. Also es geht zur Dinnerparty bei den Hexen. Das gesamte Buch umfasst nur wenige Tage die allesamt ausführlich und actionreich geschildert werden. Die Spannungskurve bleibt konstant hoch, denn die Ereignisse überschlagen sich. Meine Empfehlung ist die Bücher kuerz hintereinander zu lesen. Die Handlung, die Charaktere und die Hintergrundgeschichte sind äußerst komplex und machen die Geschichte besonders reizvoll und interessant. Um das voll genießen zu können, sollte man die Ereignisse aus dem ersten Teil aber noch präsent haben. Auch im zweiten Teil stechen die einzigartigen Charaktere hervor. Jeder hat seine eigenen Eigenschaften und Hintergrundgeschichten. Dadurch wirken die Figuren plastisch und greifbar. Im zweiten Teil wird das Magiesystem deutlich komplexer und vielschichtiger, dabei waren die einfach bösen Hexen aus dem ersten Teil ja schon interessant. Lediglich die Teenagerclique, welche mich im ersten Teil positiv überrascht hat, spielt nun keine Rolle mehr. Ansonsten übertrifft dieser Teil den ersten deutlich, durch seine Komplexität, Spannung und überraschenden Offenbarungen. Ich bin sehr gespannt auf den Abschluss der Reihe und kann es eigentlich kaum erwarten.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Samara Abigail Hunt ist die preisgekrönte Autorin der Horrorserie »Malus Domestica«. 2005 trat sie der US-Army bei und diente unter anderem in Afghanistan. Aktuell lebt sie ​in Petoskey, Michigan. Den ersten Band ihrer »Hexenjägerin«-Reihe veröffentlichte sie zuerst im Eigenverlag und erreichte eine Platzierung unter den Top 10 in der Kategorie »Beste Horror-Romane« bei Online-Buchhändlern. Nun erscheint die komplette Reihe in den USA bei Tor Books und wird in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

»Ich freue mich auf weitere magische Momente mit S.A. Hunt.«

fantasybuch.de über »Der Zirkel der Nacht« (13. January 2022)

»Eine gut durchdachte Storyline.«

phantastik-couch.de über »Der Zirkel der Nacht« (13. January 2022)

»Die Fortsetzung von Hunts ›Malus Domestica‹-Serie: aufregend und voller Action.«

Publishers Weekly (03. September 2020)

»›Die Hexenjägerin‹ spielt mit klassischen Spukhaus-Motiven, erschafft dabei aber einen Horror, der wahrlich originell ist.«

thegothiclibrary.com über »Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Nacht« (03. June 2020)

»Wahrscheinlich ist Robin die einzige Jägerin der Literatur, die ihr Youtube-Einkommen berechnet, während sie Bonusmaterial für ihre Videos aufnimmt. Perfekt für Leser, die nach einem neuen Twist im Bereich Horror suchen.«

Booklist über »Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Nacht« (03. June 2020)

»S.A. Hunt hat uns eine fesselnde Heldin geschenkt, die man so schnell nicht vergisst.«

Jonathan Maberry, New York Times-Bestsellerautor über »Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Nacht« (03. June 2020)

»Southern Gothic wie bei Charlaine Harris' Sookie-Stackhouse-Romanen. Robin ist ein neuer Heldinnen-Typ, welcher klassische Motive mit den Methoden des 21. Jahrhunderts vereint.«

Booklist über »Die Hexenjägerin – Der Zirkel der Nacht« (03. June 2020)

Weitere Bücher des Autors