Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jessica Kasper Kramer

Die Geschichtensammlerin

Roman

eBook epub
16,99 [D] inkl. MwSt.
16,99 [A] | CHF 24,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Mädchen erhebt ihre Stimme, um die zu retten, die man zum Schweigen bringen will ... Ein mitreißender und zugleich poetischer Roman für alle Leser von »Die Bücherdiebin« und »Der Schatten des Windes«.

»Das Gefährlichste, was man in unserem Land tun konnte, war: zu schreiben.«
Ileana sammelt Geschichten. Manche sind Märchen, andere handeln von der Vergangenheit, und die gefährlichsten erzählen die Wahrheit. Wie die Gedichte von Ileanas Onkel Andrei. Doch die Wahrheit kann tödlich sein im kommunistischen Rumänien des Jahres 1989, wo Lebensmittel, Strom oder warmes Wasser knapp sind und die Menschen in ständiger Angst leben. Als Andrei verschwindet, ist die ganze Familie in Gefahr. Ileanas Geschichtensammlung wird von ihrem Vater vernichtet, sie selbst zu den Großeltern aufs Land geschickt. Doch die Securitate folgt ihr bis in die Wälder der Karpaten. Nun braucht Ileana eine Geschichte, die Mörder aufhalten kann …

»Geschichten können Leben verändern. Dieser Roman ist der Beweis: Packend erzählt er von historischen Ereignissen, die wir nie vergessen sollten.« Jennifer A. Nielsen

»Ein fesselndes Buch über die Macht von Geschichten.«

Freundin (08. July 2020)

Aus dem Amerikanischen von Marcus Ingendaay
Originaltitel: The Story That Cannot Be Told
Originalverlag: Atheneum
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24991-5
Erschienen am  25. May 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Geschichtensammlerin"

Palast der Miserablen
(3)

Abbas Khider

Palast der Miserablen

Bungalow

Helene Hegemann

Bungalow

Farm der Tiere

George Orwell

Farm der Tiere

Farm der Tiere
(1)

George Orwell

Farm der Tiere

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

James Joyce

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

Sonne, Mond und Sterne
(8)

Mario Alberto Zambrano

Sonne, Mond und Sterne

Unter einem anderen Himmel

Josefine Blom

Unter einem anderen Himmel

Das Wasser, in dem wir schlafen

Rabea Edel

Das Wasser, in dem wir schlafen

... trotzdem Ja zum Leben sagen
(2)

Viktor E. Frankl

... trotzdem Ja zum Leben sagen

Dunkelgrün fast schwarz

Mareike Fallwickl

Dunkelgrün fast schwarz

Die Magermilchbande

Frank Baer

Die Magermilchbande

Den Himmel stürmen
(2)

Paolo Giordano

Den Himmel stürmen

Die Glasperlenmädchen

Lisa Wingate

Die Glasperlenmädchen

Der Lärm der Zeit
(3)

Julian Barnes

Der Lärm der Zeit

Die Weihnachtsfamilie

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Das Vermächtnis der Göttinnen
(6)

Kateřina Tučková

Das Vermächtnis der Göttinnen

Umweg nach Hause
(6)

Jonathan Evison

Umweg nach Hause

Dichterliebe
(1)

Petra Morsbach

Dichterliebe

Straus Park
(6)

P. B. Gronda

Straus Park

Libellenschwestern

Lisa Wingate

Libellenschwestern

Rezensionen

Zeitgenössisch-spannender Roman

Von: Trinity

14.01.2022

Ileana ist 10 Jahre jung und liebt Märchen, Gedichte und Geschichten. Sie sammelt Alles - auch das Selbstgeschriebene - in einer Glitzer-Mappe und hütet es wie einen Schatz. Ihr Vater ist Literaturprofessor, sodass ihre Liebe zu Büchern ihr bereits in die Wiege gelegt wurde. Allerdings spielt der Roman 1989 im kommunistischen Rumänien. Daher ist die Jugend der Buchliebhaberin alles Andere als unbeschwert. Die Abteilung für Staatssicherheit lässt die Menschen in ständiger Angst leben und sorgt schließlich dafür, dass Ileanas Vater ihre Buchsammlung vernichtet und sie zu ihrer eigenen Sicherheit zu den Großeltern aufs Land schickt. Ileana ist dort völlig fremd. Sie wird aber sehr herzlich aufgenommen und findet sehr bald eine Freundin, auf die auch in schweren Zeiten Verlass ist. Die ineinander verwobenen Geschichten, das Wechseln von Realität und Mystik, haben mich berührt und gefesselt. Der Schreibstil an sich hat mir sehr gut gefallen. An manchen Stellen gibt es jedoch komisch anmutende Brüche durch Wörter, die aus meiner Sicht nicht ganz ins Bild passen. Im Großen und Ganzen hat mir das Buch sehr gut gefallen, Punktabzug gibt es für die unpassenden Wörter an manchen Stellen.

Lesen Sie weiter

Unbedingt Lesenswert

Von: Yvi191284

03.08.2021

Sehr schöner Roman über die Macht von Geschichten und auch der Gefahren, die das Sammeln dieser Geschichten mit sich bringen kann. Klare Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jessica Kasper Kramer ist Autorin und Professorin für Anglistik in Chattanooga, Tennessee. Sie besitzt einen Abschluss in Creative Writing und hat einmal längere Zeit als Dozentin an einer internationalen Schule in Japan verbracht. »Die Geschichtensammlerin« ist ihr erster Roman.

Mehr Informationen zur Autorin unter: www.jkasperkramer.com/

Zur Autorin

Marcus Ingendaay

Marcus Ingendaay, Jahrgang 1958, studierte Anglistik und Germanistik in Köln und Cambridge. Nach Stationen als Reporter und Werbetexter bringt er seit über dreißig Jahren englische und amerikanische Literatur ins Deutsche. Für seine Arbeit erhielt er den Rowohlt-Preis sowie den Helmut-M.-Braem-Übersetzerpreis.

Zum Übersetzer

Pressestimmen

»Ein Buch der Hoffnung und ein Buch voller Märchen, Sagen, Helden und Rittern – ein Buch, das Erwachsene, die Märchen lieben, richtig gerne lesen können.«

Margarete von Schwarzkopf, Domradio (29. May 2020)

»Der Roman ›Die Geschichtensammlerin‹ von Jessica Kasper Kramer ist poetisch und berührend zugleich.«

Lisa (27. May 2020)

»›Die Geschichtenerzählerin‹ ist ein überaus gelungenes Konglomerat aus Fiktion und Realität.«

belletristik-couch.de (22. June 2020)

»Mit ihrem Debütroman ›Die Geschichtensammlerin‹ hat die US-amerikanische Professorin für Anglistik Jessica Kasper Kramer höchstwahrscheinlich ein Stück Weltliteratur erschaffen.«

Kultura Extra (17. June 2020)

»Poetisch und berührend zugleich.«

Lisa (27. May 2020)