Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kamala Harris

Der Wahrheit verpflichtet

Meine Geschichte
Die Autobiographie

(1)
Der Wahrheit verpflichtet
eBook epub
17,99 [D] inkl. MwSt.
17,99 [A] | CHF 22,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Autobiographie der US-Vizepräsidentin: ein inspirierendes und zutiefst persönliches Buch darüber, welche Werte uns verbinden
»Unsere größten Probleme können wir nur bewältigen, wenn wir ehrlich mit ihnen umgehen. Wenn wir bereit sind, schwierige Gespräche zu führen, wenn wir den Tatsachen ins Auge sehen. Wir müssen die Wahrheit aussprechen.« Kamala Harris

Sie ist die erste Frau und erste Schwarze als Vizepräsidentin der USA. Kamala Harris hat das Amt in jenem historischen Moment übernommen, in dem die Vereinigten Staaten gespalten sind wie nie zuvor. Wer ist diese Frau, die die Zukunft der USA mitprägen wird? Was treibt sie an?

In diesem Buch erzählt Kamala Harris die Geschichte ihres unwahrscheinlichen Lebenswegs als Tochter einer indischen Einwanderin und eines Jamaikaners, die sich zur Justizministerin Kaliforniens hocharbeitete – und schon als Staatsanwältin dem Ziel sozialer Gerechtigkeit verschrieb. Während der Immobilienkrise nahm sie den Kampf mit Banken und Big Business auf, um die einfachen Bürger zu schützen, sie bekämpfte den Rassismus in der Strafverfolgung und trieb konsequent eine Reform des Justizwesens voran. Ihre Lebensgeschichte, die sie in diesem Buch so eindringlich schildert, ruft immer wieder die grundlegenden Werte von Freiheit, Toleranz und Gerechtigkeit in Erinnerung, die heute so sehr in Gefahr geraten sind. Das beeindruckende Zeugnis einer klugen und charismatischen Politikerin – und die bewegende Geschichte einer Frau, auf deren Schultern die Hoffnung einer ganzen Nation ruhen.

  • »Die beeindruckende Autobiographie erzählt – menschlich und auch literarisch anspruchsvoll – vom erstaunlichen Werdegang Harris'. […] Ihr Buch verströmt Hoffnung in dem unendlichen Kampf um eine gerechtere Welt.«

»Die beeindruckende Autobiographie erzählt – menschlich und auch literarisch anspruchsvoll – vom erstaunlichen Werdegang Harris'. […] Ihr Buch verströmt Hoffnung in dem unendlichen Kampf um eine gerechtere Welt.«

Frankfurter Neue Presse (08. March 2021)

Aus dem Englischen von Jürgen Neubauer
Originaltitel: The Truths We Hold
Originalverlag: Penguin Press
eBook epub (epub), 54 farbige Abbildungen, 10 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-28267-7
Erschienen am  08. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Interessante Biographie

Von: jasminsbooks

26.04.2021

Titel: Die Wahrheit verpflichtet Autorin: Kamala Harris Verlag: Siedler Seitenanzahl: 336 Seiten Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den Siedler Verlag für das Rezensionsexemplar! Inhalt/Klappentext: Sie ist die erste Frau und erste Schwarze als Vizepräsidentin der USA. Kamala Harris hat das Amt in jenem historischen Moment übernommen, in dem die Vereinigten Staaten gespalten sind wie nie zuvor. Wer ist diese Frau, die die Zukunft der USA mitprägen wird? Was treibt sie an? In diesem Buch erzählt Kamala Harris die Geschichte ihres unwahrscheinlichen Lebenswegs als Tochter einer indischen Einwanderin und eines Jamaikaners, die sich zur Justizministerin Kaliforniens hocharbeitete – und schon als Staatsanwältin dem Ziel sozialer Gerechtigkeit verschrieb. Während der Immobilienkrise nahm sie den Kampf mit Banken und Big Business auf, um die einfachen Bürger zu schützen, sie bekämpfte den Rassismus in der Strafverfolgung und trieb konsequent eine Reform des Justizwesens voran. Ihre Lebensgeschichte, das sie in diesem Buch so eindringlich schildert, ruft immer wieder die grundlegenden Werte von Freiheit, Toleranz und Gerechtigkeit in Erinnerung, die heute so sehr in Gefahr geraten sind. Das beeindruckende Zeugnis einer klugen und charismatischen Politikerin – und die bewegende Geschichte einer Frau, auf deren Schultern die Hoffnung einer ganzen Nation ruhen. Mein Fazit: Nachdem ich schon eine Biographie über Kamala Harris gelesen hatte von der ich etwas enttäuscht gewesen war, musste ich jetzt natürlich noch ihre selbstgeschriebene Biographie lesen. Und siehe da, diese hat mir schon wesentlich besser gefallen. Was mir in dem anderen Buch gefehlt hat, wurde mit diesem Buch wieder gut gemacht. Da Kamala Harris hier selbst die Autorin ist, wirkt das komplette Buch schon sehr viel persönlicher. Auch erfährt man hier so einiges aus ihrer Vergangenheit. Wie war sie vor ihrer politischen Karriere, was ist sie für ein Mensch und wo ist sie aufgewachsen. All das wurde hier sehr schön beantwortet und man hat als Leser das Gefühl, die Vizepräsidentin der USA besser kennenlernen zu dürfen. Man bekommt einen tollen Eindruck in ein amerikanisch Leben aber auch einen guten Einblick in ihre berufliche und politische Laufbahn. Kamala Harris wirkt auf mich sehr kompetent, zielstrebig, teamfähig und geht mit viel Strategie an ihre Ziele heran. Man spürt als Leser, dass sie auf jeden Fall bereit ist in den Vereinigten Staaten einiges zu verändern. Sie setzt sich sehr für Ungerechtigkeiten ein und hat mich mit ihrer zielstrebigen Art wirklich beeindruckt. Ich denke von Kamala Harris wird man in Zukunft noch sehr viel erwarten dürfen. An der Seite von Joe Biden können die beiden zusammen so einiges erreichen. Ich vergebe für diese Biographie 4 von 5 Sterne!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kamala Harris

Kamala D. Harris ist Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten von Amerika. Geboren 1964 in Oakland als Tochter von Einwanderern, begann sie nach dem Jurastudium ihre Karriere als Bezirksstaatsanwältin von San Francisco, wurde 2011 Generalstaatsanwältin und Justizministerin von Kalifornien und 2017 US-Senatorin der demokratischen Partei. In ihrem politischen Wirken hat sie sich vor allem gegen Rassismus und soziale Diskriminierung sowie für eine grundlegende Reform der amerikanischen Strafjustiz eingesetzt.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Die beeindruckende Autobiographie erzählt – menschlich und auch literarisch anspruchsvoll – vom erstaunlichen Werdegang Harris'. […] Ihr Buch verströmt Hoffnung in dem unendlichen Kampf um eine gerechtere Welt.«

Frankfurter Neue Presse (08. March 2021)