Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Knallhart, explosiv und am Puls der Zeit: Der 5. Fall für Eugen de Bodt, der Ermittler der »Krimi-Reihe mit Suchtfaktor« (Ruhr-Nachrichten).

Deutschland im Ausnahmezustand: Der Ehemann der Kanzlerin wird gekidnappt. Die Entführer stellen unerfüllbare Forderungen, setzen ein Ultimatum. Doch die deutsche Regierung lässt sich nicht erpressen. Dann wird in Frankreich die Gattin des Präsidenten entführt, und der Terror weitet sich auf Europa aus. In ihrer Verzweiflung bleibt der Kanzlerin nur das Vertrauen in Hauptkommissar de Bodt und sein Team. Doch diesmal fürchtet de Bodt, dass niemand der Regierungschefin helfen kann. Nicht einmal er …

»Explosiv, actionreich, nervenzerfetzend.« ZDF


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Originaltitel: Ultimatum
Originalverlag: C.Bertelsmann, München 2019
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10715-6
Erschienen am  12. July 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Ultimatum"

Codename Tesseract
(3)

Tom Wood

Codename Tesseract

Das versunkene Dorf
(7)

Olivier Norek

Das versunkene Dorf

40 Stunden

Kathrin Lange

40 Stunden

Zeit zum Sterben

Mark Billingham

Zeit zum Sterben

Die Paris-Option

Robert Ludlum, Gayle Lynds

Die Paris-Option

Mädchengrab - Inspector Rebus 18
(2)

Ian Rankin

Mädchengrab - Inspector Rebus 18

Zeugin der Toten

Elisabeth Herrmann

Zeugin der Toten

Der Hirte

Ingar Johnsrud

Der Hirte

Das Echo der Wahrheit

Eugene Chirovici

Das Echo der Wahrheit

Tod in Porto

Mario Lima

Tod in Porto

Ein reines Gewissen

Ian Rankin

Ein reines Gewissen

Die Diplomatin

Lucas Fassnacht

Die Diplomatin

Liebe ist ein Bauchgefühl

Victoria Brownlee

Liebe ist ein Bauchgefühl

Der Hund von Baskerville

Arthur Conan Doyle

Der Hund von Baskerville

Killerwelle

Clive Cussler, Jack DuBrul

Killerwelle

Tatjana
(2)

Martin Cruz Smith

Tatjana

Im Herzen rein

Andrea Vanoni

Im Herzen rein

Seuchenschiff

Clive Cussler, Jack DuBrul

Seuchenschiff

Mittwoch ist ein Tag zum Tanzen

Virginie Grimaldi

Mittwoch ist ein Tag zum Tanzen

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Rezensionen

Temporeicher Politthriller

Von: SusanneSH68

13.05.2020

Berlin im Herbst 2019: Der Ehemann der Kanzlerin wird gekidnappt. Die Entführer stellen unerfüllbare Forderungen. Eine deutsche Regierung lässt sich nicht erpressen. Oder doch? Die Entführer meinen es ernst, senden eine abgetrennte Hand ins Polizeirevier. Der Machtapparat ist in Schockstarre, Kommissar de Bodt schafft es allerdings, Dr. Süß zu befreien. Aber das Katz- und-Maus-Spiel hat gerade erst angefangen. In Frankreich wird die Gattin des Präsidenten entführt… Kommissar Eugen de Bodt und sein Team stehen vor einer fast unlösbaren Aufgabe. Das Buch ist ein rasanter Thriller in der Welt der Geheimdienste. Viele kurze bis sehr kurze Sätze erzeugen Spannung und Tempo. Dazu geht die Handlung in hohem Tempo quer durch Europa. Das Buch ist schon der 5. Band zu der Thriller-Reihe um Kommissar de Bodt. Ich kenne die vorherigen Bände nicht, es war aber kein Problem, in die Geschichte hereinzukommen. Man ist sofort mittendrin, auch wenn man die vorherigen Bände nicht kennt. Und mir gefällt die Figur des Kommissars de Bodt sehr gut. Er ist gebildet und nervt seine Umgebung mit Zitaten von Philosophen. Mich hat beeindruckt, wie selbstsicher und gelassen er auftritt, auch wenn er mit ranghohen politischen Vertretern zu tun hat. Das hat bei mir auch für einiges Schmunzeln gesorgt. Wer einen politischen, temporeichen Thriller sucht, der wird bei diesem Buch fündig.

Lesen Sie weiter

Polit-Thriller aus Berlin

Von: Buchstoff

08.03.2020

Ultimatum von Christian v. Ditfurth ist eine Thriller-Reihe um Kommissar Eugen de Bodt und sein Team. In Ultimatum entführen Erpresser u.a. den Gatten der Kanzlerin. Jedoch stellen sie Forderungen, die teilweise unerfüllbar sind und stellt die Ermittler so vor einige Probleme. Eine spannende Frage, ob sich ein Land erpressen lässt. Im damaligen Fall um Hans Martin Schleyer ließ sich Kanzler Schmidt nicht erpressen... aber wie sieht es heute aus?! So richtig Spannung kam bei mir leider nicht auf. Ich hatte mir recht viel erhofft, aber so richtig kam die Story nicht in Fahrt und plätscherte mehr so dahin. Hinzu fehlte mir bei den Charakteren die tiefe, sie blieben für mich recht blass. Persönlich fand ich Eugen de Bodt irgendwie unsympathisch, mag an den Zitaten liegen, die er des öfteren von sich gibt

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Christian v. Ditfurth, geboren 1953, ist Historiker und lebt als freier Autor in Berlin und in der Bretagne. Neben Sachbüchern und Thrillern wie »Der 21. Juli« und »Das Moskau-Spiel« hat er Kriminalromane um den Historiker Josef Maria Stachelmann veröffentlicht. Aktuell ermittelt Eugen de Bodt erfolgreich – sein zweiter Fall »Zwei Sekunden« wurde mit dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet, zuletzt erschien »Terrorland«, der sechste De-Bodt-Thriller. »Zwei Sekunden« wurde mit dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet, zuletzt erschien »Terrorland«, der sechste De-Bodt-Thriller.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors