Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Margret Greiner

Margaret Stonborough-Wittgenstein

Grande Dame der Wiener Moderne

Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Lebensgeschichte jener Frau, die als die klügste und kühnste der Wiener Moderne gilt.

Wie kaum eine andere Frau aus dem großbürgerlichen Milieu der Jahrhundertwende verkörperte sie den Aufbruch in eine Zeit selbstbestimmter und selbstgewisser Frauen: Margaret Stonborough-Wittgenstein (1882–1958), Schwester des Philosophen Ludwig und des einhändigen Pianisten Paul. Der immense Reichtum der Familie Wittgenstein war für sie Verpflichtung, die neue Kunst, wie sie ihr in der Secession und der Wiener Werkstätte entgegentrat, zu fördern. Klimt porträtierte sie. Sie war Bauherrin und Intellektuelle. Außergewöhnlich für Frauen dieser Zeit interessierte sie sich auch für Naturwissenschaften, trieb Studien in Mathematik, Physik und Medizin.

Margret Greiner beleuchtet in vielen verschiedenen Facetten, was es bedeutete, sich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts als autonome Frau zu entwerfen und als solche zu handeln.


Originaltitel: Margaret Stonborough-Wittgenstein
Originalverlag: Kremayr & Scheriau
Taschenbuch, Broschur, 304 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 26 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-71875-7
Erschienen am  13. January 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Wien, Österreich

Ähnliche Titel wie "Margaret Stonborough-Wittgenstein"

Fräulein Else

Arthur Schnitzler

Fräulein Else

Der Mann im roten Rock

Julian Barnes

Der Mann im roten Rock

Buchheim
(3)

Yves Buchheim, Franz Kotteder

Buchheim

Göring

Guido Knopp

Göring

Heinrich Himmler
(2)

Peter Longerich

Heinrich Himmler

Das große Heinz Erhardt Buch

Heinz Erhardt

Das große Heinz Erhardt Buch

Im Überschwang

Hannelore Elsner

Im Überschwang

Tag und Nacht und auch im Sommer
(1)

Frank McCourt

Tag und Nacht und auch im Sommer

Dritte Halbzeit

Waldemar Hartmann

Dritte Halbzeit

Effingers
(4)

Gabriele Tergit

Effingers

»Noch wichtiger als das Wissen ist die Phantasie«

Ernst Peter Fischer

»Noch wichtiger als das Wissen ist die Phantasie«

Caesar

Christian Meier

Caesar

Der Engel mit der Posaune

Ernst Lothar

Der Engel mit der Posaune

Der Glückliche schlägt keine Hunde
(2)

Stefan Lukschy

Der Glückliche schlägt keine Hunde

Wilhelm II.

Christopher Clark

Wilhelm II.

Das Sacher - Die Geschichte einer Verführung
(1)

Rodica Doehnert

Das Sacher - Die Geschichte einer Verführung

Das Buch der verbrannten Bücher
(1)

Volker Weidermann

Das Buch der verbrannten Bücher

Der Lärm der Zeit
(3)

Julian Barnes

Der Lärm der Zeit

Das Boot

Lothar-Günther Buchheim

Das Boot

Die Welt der Habsburger
(1)

Dietmar Pieper, Johannes Saltzwedel

Die Welt der Habsburger

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Margret Greiner studierte Germanistik und Geschichte in Freiburg und München. Viele Jahre arbeitete sie als Lehrerin und Journalistin. Sie hat sich immer wieder mit außergewöhnlichen Frauenleben beschäftigt, zuletzt erschienen die erzählten Biografien "Auf Freiheit zugeschnitten. Emilie Flöge: Modeschöpferin und Gefährtin Gustav Klimts" und "Charlotte Berend-Corinth und Lovis Corinth: Ich will mir selbst gehören". Margret Greiner lebt in München.

Zur Autorin

Weitere Bücher der Autorin