Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Harald Martenstein

Die neuen Leiden des alten M.

Unartige Beobachtungen zum deutschen Alltag

Taschenbuch
9,00 [D] inkl. MwSt.
9,30 [A] | CHF 12,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Er wird geliebt und gehasst. Harald Martenstein schreibt weiter an seiner Chronik der deutschen Gegenwart hübsch portioniert in kleinen Texten über die Politik und den Alltag, Männer und Frauen, über das Älterwerden, das Vatersein, die Irrungen und Wirrungen der politischen Korrektheit. Wahrscheinlich ist dieses Buch sein bisher bösestes, witzig und entspannt ist es trotzdem. Wer unser Land verstehen will, muss lesen, was Martenstein über Genderforschung, über Sprachvorschriften, über die Diskriminierung von Menschen bei Schönheitswettbewerben oder über Steuerbetrüger zu sagen hat.


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Originaltitel: Die neuen Leiden des alten M.
Originalverlag: C. Bertelsmann, München 2014
Taschenbuch, Broschur, 208 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10068-3
Erschienen am  12. December 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die neuen Leiden des alten M."

Ansichten eines Hausschweins
(1)

Harald Martenstein

Ansichten eines Hausschweins

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

James Joyce

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

Artur Lanz

Monika Maron

Artur Lanz

Was ich liebe - und was nicht
(5)

Hanns-Josef Ortheil

Was ich liebe - und was nicht

Lässliche Todsünden

Eva Menasse

Lässliche Todsünden

Beim Dehnen singe ich Balladen

Jürgen von der Lippe

Beim Dehnen singe ich Balladen

Meine russischen Nachbarn
(1)

Wladimir Kaminer

Meine russischen Nachbarn

Karaoke

Wladimir Kaminer

Karaoke

Willkommen in Lake Success

Gary Shteyngart

Willkommen in Lake Success

Helden des Alltags

Wladimir Kaminer, Helmut Höge

Helden des Alltags

Nichts anzuziehen!

Wäis Kiani

Nichts anzuziehen!

Atlantis

Stephen King

Atlantis

Eskandar
(1)

Siba Shakib

Eskandar

Mein Leben im Schrebergarten

Wladimir Kaminer

Mein Leben im Schrebergarten

Blinde Weide, schlafende Frau

Haruki Murakami

Blinde Weide, schlafende Frau

5 Tage im Juni

Stefan Heym

5 Tage im Juni

Morgengrauen

Selahattin Demirtaş

Morgengrauen

Keine Angst

Frank Schätzing

Keine Angst

Tiere für Fortgeschrittene
(1)

Eva Menasse

Tiere für Fortgeschrittene

Die Herzlichkeit der Vernunft
(4)

Ferdinand von Schirach, Alexander Kluge

Die Herzlichkeit der Vernunft

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Harald Martenstein ist Autor der Kolumne "Martenstein" im ZEITmagazin und Redakteur beim Berliner Tagesspiegel. 2004 erhielt er den Egon-Erwin-Kisch-Preis, 2010 bekam er den Curt-Goetz-Ring verliehen. Seine Kolumnenbände waren allesamt Best- und Longseller. Zuletzt erschien von ihm: "Nettsein ist auch keine Lösung" (2016).

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors