Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jan Beck

Die Nacht – Wirst du morgen noch leben?

Thriller − Der rasante Bestseller erstmals im Taschenbuch

Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 15,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Seine Thriller sind Pageturner voller unerwarteter Twists und Wendungen. Unfassbar spannend, unvergleichlich rasant – Erfolgsautor Jan Beck mit einem weiteren Bestseller zurück.

Was er will ist Rache. Seine Methode ist Mord.

Als Hanna sich während eines Gewitters im dunklen Wald verläuft, scheint ihre größte Angst wahr zu werden – doch sie weiß nicht, dass ihr das Schlimmste noch bevorsteht … Ein paar Stunden später tritt ein Unbekannter, der sich selbst Der Nachtmann nennt, an die Öffentlichkeit: Fünf Menschen hält er in Glaskästen gefangen, und Nacht um Nacht wird einer von ihnen sterben – es sei denn, jemand schafft es, eine seiner Forderungen zu erfüllen. Sofort wird Europols Topermittlerin Inga Björk auf den Fall angesetzt. Als Leiterin der Sondereinheit für Serienverbrechen kennt sie die menschlichen Abgründe. Zusammen mit Christian Brand begibt sie sich auf die Suche nach einem Täter, der nichts dem Zufall überlassen hat.

Entdecken Sie die Serie mit Suchtpotenzial. Eine fulminante Thriller-Reihe, bei der Sie alle Bücher auch unabhängig voneinander lesen können!

»Eine temporeiche Story mit einem Finale, das selbst eingefleischte Thriller-Fans überraschen dürfte. Mindestens so gut wie das Debüt.«

Sonntag Express

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Originalverlag: Penguin Verlag, München 2021
Taschenbuch, Broschur, 464 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10849-8
Erschienen am  10. August 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Björk und Brand Reihe

Ähnliche Titel wie "Die Nacht – Wirst du morgen noch leben?"

Der zweite Reiter

Alex Beer

Der zweite Reiter

Die Bestimmung des Bösen

Julia Corbin

Die Bestimmung des Bösen

Der Todbringer

Jeffery Deaver

Der Todbringer

Der Kinderflüsterer

Alex North

Der Kinderflüsterer

Aschenputtel

Kristina Ohlsson

Aschenputtel

Der Hirte

Ingar Johnsrud

Der Hirte

Dark World
(4)

Laura Lam

Dark World

Das Geständnis

John Grisham

Das Geständnis

Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod

Gerhard Jäger

Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod

55 – Jedes Opfer zählt

James Delargy

55 – Jedes Opfer zählt

Sie muss sterben

Susan Crawford

Sie muss sterben

Dantons Tod

Georg Büchner

Dantons Tod

Das Echo der Wahrheit

Eugene Chirovici

Das Echo der Wahrheit

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Aufzeichnungen eines Serienmörders
(6)

Kim Young-ha

Aufzeichnungen eines Serienmörders

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Meine wunderbare Frau

Samantha Downing

Meine wunderbare Frau

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Schwesterherz

Kristina Ohlsson

Schwesterherz

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Claire Douglas

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Rezensionen

Ein absoluter Page-Turner

Von: Ulrike Frey

27.11.2022

Auf dem Cover ist ein Wolfskopf, er blickt uns mit seinen blauen Augen an. Ganz oben sehen in Weiß der Name des Autors Jan Beck, im unteren Drittel in blauen Lettern lesen wir den Titel des Thrillers "DIE NACHT", darunter wieder in weiß 'Wirst du morgen noch leben?'. Zudem sehen wir den Pinguin als Hinweis auf den Verlag. Jan Beck hat eine unnachahmliche Art, seine Leser in Atem zu halten. So begleiten wir die junge Hanna auf einer Moselwanderung, die ein ganz anderes Ende findet, als sie sich jemals in ihren wüstesten Träumen hat vorstellen können. - Per Virus sehen verschiedene Menschen in ihrem Computer fünf Personen in gläsernen Zylindern, über deren Schicksal sie entscheiden können, eine der hefangen gehaltenen nackten und rasierten Personen ist Hanna. Ein Wolfskopf erscheint, nennt sich "der Nachtmann" und fordert die Zuschauer zu einer Aufgabe auf, mit der sie über Leben und Tod entscheiden können. Er meint es sehr ernst! An jedem Tag wird ein anderer dieser fünf Menschen sterben, wenn die Aufgaben nicht korrekt befolgt werden. Manchmal fragt man sich, welches kranke Gehirn sich solche perfiden Quälereien ausdenken kann und weshalb, doch auch diese Frage wird beantwortet. Im weiteren Verlauf erleben wir unterschiedliche Protagonisten, aus deren Sicht ihr Leben berichtet wird. So wie der kleine Benjamin, der für seine sieben Jahre schon sehr verständig ist und in der Ich-Form und Gegenwart erzählt. Anfangs kann man die losen Fäden nicht zusammenbringen, doch ich verspreche, dass sämtliche Fragen dieser Verbrechen gelöst werden. Dies ist der zweite Fall der Europol-Sonderermittlerin Inga Björk und ihres Kollegen Christian Brand. Es ist nicht unbedingt notwendig, zuvor den ersten Fall zu lesen. Ich persönlich lese auch die anderen Bücher von Jan Beck noch, die Romane sind gut durchdacht, absolut logisch und die Protagonisten authentisch. Jan Beck hat eine tolle und verständliche Art zu schreiben, so dass ich schon wegen der Cliffhanger der einzelnen Kapitel das Buch kaum einmal aus der Hand legen mochte. Am 26.07.2021 wurde dieser wunderbare Thriller vom Penguin-Verlag herausgegeben.

Lesen Sie weiter

Fesselnder Thriller aus Österreich mit Björk und Brand

Von: lesetipps_von_matthias

21.11.2022

📘 In Jan Becks Thriller „Die Nacht“ kidnappt ein Unbekannter fünf Menschen und hält sie in Glaszylindern gefangen. Per Livestream geht er als „Der Nachtmann“ an die Öffentlichkeit und kündigt an, Nacht für Nacht einen der Gefangenen zu töten. Das Ermittlerduo Björk und Brand machen sich auf die Jagd, um das Motiv des Täters aufzudecken und die Opfer zu befreien. 📚 „Die Nacht“ (2021) ist der 2. Teil der Thrillerreihe um die Europol-Beamtin Inga Björk und den Ermittler Christian Brand. Die Serie ist 2020 mit „Das Spiel“ gestartet, Teil 3 „Die Spur“ ist 2022 erschienen. Ich bin direkt mit Band 2 gestartet und hatte keinerlei Probleme mit dem Einstieg ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Von der Handlung und der Idee bin ich absolut begeistert! Die unterschiedlichen Sichten, aus denen der Thriller erzählt wird, machen die Geschichte zu einem abwechslungsreichen Lesevergnügen. Es ist genial wie sich Stück für Stück die Zusammenhänge offenbaren. Mein erster Thriller von Jan Beck hat mich direkt zum Fan gemacht. 👍 Besonders gefällt mir auch das Coverdesign: Die Bücher schauen den Käufer im Laden direkt an und ziehen die Blicke auf sich. Zudem bin ich ein Fan kurzer Kapitel, die aus verschiedenen Perspektiven erzählen, und auch damit hat das Buch meinen Geschmack voll getroffen. ✍️ Der Österreicher Jan Beck (*1975) @beckthrills ist kein Unbekannter in der Literaturszene. Der gebürtige Johann Fischler veröffentlicht seit 2015 als Joe Fischler die Alpenkrimis mit Valerie Mauser und die Tirolkrimis mit Arno Bussi. Als Jan Beck eroberte er das Thriller-Genre und die Bestsellerlisten. 🏠 „Die Nacht“ ist 2021 im Penguin Verlag @penguin_verlag als Paperback erschienen. 💡447 Seiten Spannung pur!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jan Beck, 1975 geboren, ist das Pseudonym eines erfolgreichen deutschsprachigen Autors. Bevor er sich dem Schreiben widmete, arbeitete Jan Beck als Jurist. Seine Thriller »Das Spiel« und »Die Nacht« – die seine Leser tief in die Abgründe der menschlichen Seele blicken lassen – standen wochenlang auf der Bestsellerliste. Im Sommer 2022 erscheint Band 3 der Serie. Wenn Jan Beck nicht gerade schreibt, verbringt er seine Zeit in der Natur, besonders gerne im Wald.

Zum Autor

Pressestimmen

»Atemlos rast man mit dem Tiroler Erfolgsautor durch ›Die Nacht‹. Ein Page-Turner!«

Die Krone

»Verdammt gut geschriebener, höchst spannender, rasanter und genialer Thriller […] Großes Kino!«

Krimikiste

»Der Thriller hat es in sich.«

Tirol TV

»Ein fesselndes Lesevergnügen, das vor Spannung strotzt. Die verschiedenen Perspektiven, Rückblicke und Wendungen lassen einen das Buch kaum aus der Hand legen.«

Raiffeisenzeitung

Weitere Bücher des Autors