Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Lucas Fassnacht

Die Mächtigen

Thriller

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

In einer Welt, in der alles vernetzt ist, wird der Kampf um die Macht ein gefährliches Spiel.

Im Zenit seiner Macht stürzt sich einer der bedeutendsten Konzernchefs des Landes in den Tod. An seine Stelle tritt Fridolin von Wolfenweiler, und dieser hat eine kühne Vision: die Entwicklung einer Software, die den kompletten Zahlungsverkehr Europas abwickeln soll – schnell, transparent, sicher. Um die Sicherheit der Software zu überprüfen, wird der berüchtigte IT-Spezialist Tamás Varta angeheuert. Varta entdeckt mysteriöse Fehler im Code. Und ahnt, dass ihn die Entdeckung das Leben kosten kann. Zu Recht. Als er untertaucht, wird die ehemalige Kampfschwimmerin Anna-Lena Herbst auf ihn angesetzt. Doch dann tritt ein weiterer Killer auf den Plan – Herbst und Varta geraten in ein Spiel der Mächtigen, in dem es keine Regeln gibt.



Von Lucas Fassnacht außerdem bei Blanvalet lieferbar: »#KillTheRich. Wer Neid sät, wird Hass ernten/Die Diplomatin«.

»Fassnacht ist es gelungen, komplexe Wirtschaftsthemen in einem spannenden Thriller darzustellen, der Unterhaltung und Ernsthaftigkeit verbindet.«

dpa (12. January 2021)

ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 672 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0723-7
Erschienen am  28. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Nachhaltiges Kopfkino

Von: yesterday

29.11.2021

Gar keine so unwahrscheinliche Thriller-Story rund um Geld, Gier, Macht und Korruption spinnt Autor Lucas Fassnacht in seinem 666-Seiten-Epos “Die Mächtigen”. Was macht dieses System mit den Beteiligten? Wo sind Auswege für jene, die das nicht weiter unterstützen möchten? Wie weit gehen jene, die schon zu tief im Sumpf stecken? Und was passiert, wenn auch noch weitere Mächte ihre Finger im Spiel haben? Aus vielen sehr aktuellen Themen (Bargeld, Zahlungsverkehr, Skandale wie Wirecard und mehr) entsteht eine fesselnde Melange die den Leser auch fordert. Nicht alles ist schwarz oder weiß, es tauchen sehr viele Charaktere auf, die auch sehr wandelbar und angenehm wenig klischeehaft sind. Vom Buhmann zum Helden oder umgekehrt geht in diesem Thriller so schnell wie im Leben außerhalb der Buchseiten. Manchmal können Entscheidungen, die in Sekundenschnelle getroffen werden, dein Leben für Monate oder Jahre mitbestimmen. Das was der Protagonistin Anna-Lena Herbst in der Geschichte passiert, könnte auch manchem Leser hier so gehen. Die Entscheidung für dieses Buch ist schnell gefällt, mit dem Gelesenen beschäftigt sich der Kopf aber noch wenn die Seiten schon zu Ende sind. Abgesehen von viel Action, einer spannenden Handlung und einigen Leichen, geht es im Hintergrund ja doch um entscheidende Zukunftsthemen: Wie gläsern werden wir als Einzelne noch werden, was unternimmt die Europäische Union dagegen (oder was gerade nicht) und vor allem - kann und wird das Internet irgendwann gegen uns alle verwendet werden? Dient dann, das was für alle da sein sollte, nur mehr einigen wenigen? Den Mächtigen?

Lesen Sie weiter

Leider nicht so toll

Von: tamysbooks

10.04.2021

Tja, ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll. Drei ist zu viel, aber zwei wäre wenig. Ein ganz seltsames Buch. Anfangs fand ich es echt noch super spannend und ich finde vor allem auch das grundsätzliche Thema echt toll! Aber ob ich mich einfach nicht gut genug mit Aktien und der Börse aus, ich weiß es nicht. Ich fand die Charaktere alle langweilig und strange, teilweise völlig unnachvollziehbare Handlungen. Zwischendurch war es immer mal wieder ein paar Seiten spannend, dann wieder kapitelweise gar keine Handlung. Am Ende nahm es halt dann wieder Fahrt auf und das fand ich auch echt gut. Auch der Einstieg hat mir gut gefallen sowie der grundsätzliche Schreibstil, weil es mal was anderes war. Somit komme ich am Ende dann doch irgendwie auf drei Sterne. Ich hab auf jeden Fall eins gelernt. Ich muss mein Bewertungssystem mal überarbeiten.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lucas Fassnacht wurde 1988 in Dieburg geboren; zurzeit wohnt er in Nürnberg, nachdem er in Erlangen Altgriechisch, Germanistik und Linguistik studiert hat. Neben seiner Arbeit als Autor gibt Fassnacht Workshops für Kreatives Schreiben. Er veranstaltet regelmäßig Literatur-Shows in Nürnberg und Erlangen. Von März bis November 2015 leitete er eine Poetry-Slam-Werkstatt mit Mittelschülerinnen und -schülern der Nürnberger Südstadt, welche mit der Kamera begleitet wurde. Der entstandene Dokumentarfilm »Südstadthelden« feierte Anfang Oktober 2019 Premiere im Rahmen des Internationalen Nürnberger Filmfestivals der Menschenrechte.

Zur Autor*innenseite

Events

13. Juli 2022

Lesung mit Lucas Fassnacht

19:30 Uhr | Lauf | Lesungen
Lucas Fassnacht
Die Mächtigen

Pressestimmen

»›Die Mächtigen‹ hat Suchtpotential: Weil Fassnacht einen flotten Stil beherrscht, tolle Charaktere und einen zunächst wunderbar undurchsichtigen Plot erfunden hat und immer wieder ein Quäntchen Humor einfließen lässt.«

Eva Karnofsky / WDR 5 Bücher (01. October 2020)

»Ein voluminöses, beachtliches Debüt des Nürnbergers für alle, die spannend unterhalten werden wollen und nicht nur träge an den Bäuchen ›wollener Schafe‹ hängen.«

Nordbayerische Nachrichten (05. January 2021)

»(...) derart rasant erzählt, dass sich die Seiten wie von allein wenden. (...) wie eine dieser Netflix-Serien, die so süchtig machen.«

Emotion (29. September 2020)

»›Die Mächtigen‹ ist spannend, dramatisch und hochaktuell – ein Thriller der unterhält, beklommen macht und einen nachdenklich zurücklässt.«

Krimi-Couch (25. September 2020)

»(…) höchst spannender Wirtschafts-Thriller.«

Westfälische Nachrichten (20. October 2020)

Weitere Bücher des Autors