Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Stephanie Jana , Ursula Kollritsch

Coco, Sophie und die Sache mit Paris

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zwei Frauen mitten im Leben, ein Date in Paris und ein charmanter Bistrobesitzer im Elsass – Bienvenue en France!

Redakteurin Coco und ihre beste Freundin, die alleinerziehende Literaturagentin Sophie, teilen jedes Geheimnis miteinander. Na ja, fast. Dass Coco sich ausgerechnet in Nik, den charmanten Bruder ihres Exmannes verliebt hat, behält sie für sich. Erst will sie Nik in Paris besuchen und herausfinden, ob die Sache mit ihm ernst ist. Doch als Sophie sich kurzerhand mit ihrer 14-jährigen Tochter Freddy der Reise anschließt, gestaltet sich der Trip in die Stadt der Liebe ganz anders, als von Coco erträumt. In Sophies laubfroschgrüner Rostlaube führt sie die turbulente Fahrt über das malerische Elsass direkt in den Sommer ihres Lebens …

»Eine herzerfrischende Komödie.«

Auf einen Blick (18. April 2020)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 448 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-49012-7
Erschienen am  18. May 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Paris, Frankreich

Rezensionen

Eine lustige Reise

Von: Arh

04.05.2021

Sophie freut sich auf ihre Ferien, ihre Auszeit von der Arbeit ...14 Tage im Herzen der Rhön. Und dann kommt alles anders. Es geht nach Paris mit ihrer pubertären Tochter. Ihre beste Freundin Coco, mit der sie alles teilt, begleitet sie. Was Sophie nicht weiß: sie ist verliebt in ihren Schwager und will ihn in Paris treffen. Leider gibt das alte Auto von Sophie ihren Geist auf und die drei landen erstmal im Elsass. Was wird aus dem Date mit Nik? Die Geschichte ist erfrischend und leicht, humorvoll und traurig, chaotisch und romantisch. Sie wird im Wechsel aus den Perspektiven von Coco und Sophie erzählt. Alle Personen haben ihren eigenen, erfrischenden Charakter und hauchen der Geschichte Leben ein. Die Beschreibungen der Orte sind sehr bildhaft, man bekommt sofort Lust seinen Koffer zu packen. Ein tolles Buch um den Alltag mal hinter sich zu lassen und auf Reisen zu gehen!

Lesen Sie weiter

Ein Roadtrip nach Frankreich

Von: Tiziana Olbrich

22.10.2020

Die Stadt der Liebe 🤍 Ich bin ich vor kurzem in die Nähe von Paris gezogen und so war die Vorfreude groß, als ich angefangen habe „Coco, Sophie und die Sache mit Paris“ von Stephanie Jana und Ursula Kollritsch zu lesen 📖 Der Roman handelt nicht nur von zwei Freundinnen, sondern wurde auch von einem Autorinnenduo geschrieben 👯‍♀️ Im Fokus der Geschichte stehen die Redakteurin Coco und die Literaturagentin Sophie, welche einen Roadtrip nach Frankreich machen. Während Coco sich in den Bruder ihres Exmannes verliebt, schwärmt Sophie für einen Bistrobesitzer im Elsass👨🏻‍🍳 Kritik: So romantisch die Aufmachung ist, so nüchtern gestaltet sich leider die Geschichte. Der Klappentext hat meiner Ansicht nach zu viel vorweg gegriffen und ich war sehr enttäuscht, dass lediglich die letzten Buchseiten in der Stadt der Liebe gespielt haben. Bei so einem Cover und Buchtitel hätte ich mir mehr Pariser Charme gewünscht 🇫🇷 Da es sich um zwei Autorinnen und zwei Erzählperspektiven gehandelt hat, wäre mehr Abwechslung im Erzählton und Schreibstil wünschenswert gewesen. Die Kapitel wurden abwechselnd geschrieben, doch leider gab es nur wenig Handlung und viele Wiederholungen. Die Hauptfiguren sind wie ich Mitte 30, doch nachvollziehen konnte ich ihr Handeln leider nicht. Mal agierten sie wie egoistische Teenies, dann verwendeten sie wieder einen Wortschatz von 50 jährigen. Alles in allem eine nette Geschichte über das Elsass, doch eher für ein älteres Publikum gedacht. Pluspunkt: In dem Buch befindet sich ein wirklich leckeres Quiche-Rezept 👌🏻 3/5⭐️ Lese-Empfehlung für Leserinnen ab 35+, die eine lockere Sommerlektüre suchen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Stephanie Jana und Ursula Kollritsch lernten sich durch ihre Arbeit als freie Lektorin bzw. Redakteurin kennen und sind seitdem beste Freundinnen. Die beiden schreiben zusammen herzerfrischende Romane und teilen eine Leidenschaft für Reisen, Lachen und Kirschlikör.

www.autorinnenduo.de https://de-de.facebook.com/autorinnenduo www.instagram.com/stephanie_jana19/ www.instagram.com/ursulakollritsch

Zur Autor*innenseite

Videos

Pressestimmen

»Erfrischende Sommerlektüre.«

OK! (13. May 2020)

»Eine wunderbare Komödie über Freundschaft, Liebe und die herrlichen Überraschungen des Lebens.«

Lisa (20. May 2020)

»Eine turbulente Komödie.«

Schöner Monat (22. May 2020)

»Eine locker-leichte Sommergeschichte, voller skurriler Charaktere, mit viel Liebe, Musik und noch mehr Quiche und Kirschlikör.«

Gießener Allgemeine (29. May 2020)

Weitere Bücher der Autoren