Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Achtsam die Welt verändern

Sharon Salzberg

(11)
(8)
(5)
(1)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Achtsam die Welt verändern

Von: Andy1966

14.10.2021

Sharon Salzberger macht vieles Bewusster, die Meditationen sind sehr schön dennoch fand ich das Buch etwas langatmig

Lesen Sie weiter

Eine neue Sicht auf das Thema

Von: Myself

15.09.2021

Achtsamkeit hat als Begriff eine Anmutung von Aufmerksamkeit und das Gegenteil von Unachtsamkeit. Die Autorin lenkt die Aufmerksamkeit auf selten in diesem Zusammenhang verwendete Begriffe wie Wandel, Handlungsfähigkeit, Heimkehr, Allverbundenheit und bringt all dieses in Verbindung mit einer Meditationspraxis, um aus Krisen Chancen zu entwickeln. Zum Ende des Buches hin darf der Leser klaren und einem wunderbaren Gleichgewicht entgegensehen. Sehr lesenswert.

Lesen Sie weiter

Die Autorin schreibt aus eigener, langjähirger Erfahrung, wie man es schafft, durch Meditations- und Achtsamkeitsübungen aus einer ohnmächtigen Wut oder Unsicherheit in ein Gefühl der Handlungsfähigkeit und Empathie zu gelangen. Mehrere Ansätze werden dabei dargestellt und in einfachen Übungen beschrieben. Teils etwas weitschweifend, schafft es das Buch doch, die Leser mitzunehmen. Besonders für Anfänger geeignet. Für bereits etwas erfahrene Menschen teils etwas oberflächlich.

Lesen Sie weiter

Achtsamkeit und Meditation

Von: Bianca Ka.

27.07.2021

Achte mehr auf dich selbst, meditiere und komme zur Ruhe. Mehrere Meditationspraktiken werden hier beschrieben. Der größte Teil wird aus der Ich Perspektive durch die Autorin erzählt. Ich finde dieses Buch etwas oberflächig. Der Buddhismus und der Christliche Glaube wird unter die Lupe genommen. Es wirft Fragen auf. Die Autorin geht darauf ein das Mitgefühl auf unsere Mitmenschen zu stärken. Einige einfache zum nachmachen animierende Meditationen werden beschrieben. Da es einfache Übungen sind sind sie für jeden etwas.

Lesen Sie weiter

Einfach toll!

Von: Pemi

25.07.2021

Sharon Salzberg hat ein ganz tolles Buch geschrieben. Ich versuche schon immer achtsam zu sein, aber was ich jetzt durch Sharon Salzberg gelernt habe, ist zu meditieren. Man fühlt sich in der Welt z.T. verloren. Gegen die Pandemie hat man gemerkt, wie wenig wir Einfluss haben wenn sich die Welt so verändert und dass wir in uns selbst suchen müssen. Sie hat einen tollen Erzählstil und wirkt total sympathisch. Diese Frau möchte man gerne kennen lernen! Jeder Einzelne kann die Welt verändern. Es gilt wieder das Schöne im Leben zu sehen und trotz allem positiv zu bleiben, sich auszuruhen, um zufrieden und ausgeglichen zu sein und sich mit den Meditationen eine Hilfestellung zu geben, wenn man meint, machtlos zu sein. Absolute Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

Lesenwert

Von: MW

25.07.2021

Sehr fesselnde Lektüre für Menschen die schon Erfahrung mit Meditation haben um gelesenes umsetzten zu lkönnen

Lesen Sie weiter

Das Cover und der Klappentext haben mich angesprochen, sowie die Tatsache das eine berühmte Meditationslehrerin ein Buch dazu schreibt. Doch von Beginn an habe ich mich sehr schwer getan einen roten Faden zu finden. Viele langatmige und wiederholende Abschnitte. Viel zu viele Berichte von Menschen die irgend einen Weg gesucht haben etwas in ihrem Leben zu verändern, aber zu wenig konkrete Hinweise wie sie es geschafft haben. Auch die angekündigten Meditationübungen sind 1. zu wenig 2. zu ungenau. Achtsamkeit ist nichts neues für mich und dass kleine Veränderungen bei mir auch meine Umwelt ändert, bemerke ich immer wieder. Hier kann ich der Autorin nur Recht geben. Doch wieso ändere ich damit die ganze Welt? Der Schreibstil und die getätigten Aussagen sind nicht locker, einfach nur schwer. Lernen ist mit diesem Buch nicht möglich, genauso wenig wie eine Quintessenz ziehen. Schade, hatte mich sehr auf diese Buch gefreut. Gerade wegen dem Satz: Wie deine Meditationspraxis Krisen zu Chancen macht. Hier habe ich einfach mehr erwartet.

Lesen Sie weiter

Pure Begeisterung!

Von: caramilli

15.07.2021

Bei dem Titel war ich zunächst einfach von einem weiteren Buch über Achtsamkeit, Meditation und intrinsischen Krisen ausgegangen, trotzdem wollte ich mal reinlesen. Mal ganz abgesehen von dem Erzählstil, der mich mehr in eine lockere, fast freundschaftliche Konversation eingeladen hat, statt mir stumpf etwas zu beschreiben, ist alleine das Cover ästhetisch sehr ansprechend gestaltet und lässt einen schnell neugierig werden. Die sehr sympathische Art der Autorin von lebensnahen Hilfestellungen und Techniken, den Schwenk über tagesaktuelle Weltkrisen und sozialen Umgang miteinander zu verbinden, hat mir eine ganz anderen Zugang zu Achtsamkeit und Krisenmanagement eröffnet. In dem Ansatz der Autorin, jede*n Einzelne*n in der Möglichkeit zu betrachten die Welt verändern zu können, zieht sie meines Erachtens direkt auch jede*n in die Verantwortung genau dies zu tun. Ein Buch was es schafft einen Anstoß zu bieten sich aus der eigenen Ohnmacht zu befreien und wieder handlungsfähiger zu werden, nicht nur in Pandemiezeiten eine absolute Empfehlung! Würden sich viele Menschen dieses Buch zu Herzen nehmen, wäre ein Miteinander der Menschen in der Gesellschaft auf einer ganz anderen Ebene denkbar. Intelligent, Emphatisch und Mitreißend gibt dieses Buch Anstoß zu Veränderung.

Lesen Sie weiter