Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Schwangerschaft

Was eine Hebamme ihrer Tochter mitgeben würde

(7)
Paperback
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Klein, aber fein: Alle wichtigen Themen in der Schwangerschaft

Werdende Eltern stehen heute einer wahren Informationsflut gegenüber, die eine Schwangerschaft wie einen Hindernislauf mit widersprüchlichen Ratschlägen erscheinen lässt. Silvia Höfer arbeitet seit über 40 Jahren als freiberufliche Hebamme und kennt alle Sorgen und Nöte der schwangeren Frauen. Übersichtlich, kompakt und verständlich schreibt sie über alles, was wirklich wichtig ist:

- Was muss ich im Restaurant und bei Feiern beachten?

- Was bedeuten die Kürzel im Mutterpass?

- Was ist großartig daran, schwanger zu sein?

- Was kann ich selber tun, damit es losgeht?

und noch vieles mehr ...

Für alle, die sich mehr innere Sicherheit in dieser aufregenden Zeit wünschen und ehrliche, fundierte Antworten auf ihre dringlichen Fragen suchen.


Paperback , Flexobroschur, 160 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
Durchgehend vierfarbig mit zahlreichen Illustrationen
ISBN: 978-3-466-31101-9
Erschienen am  03. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sollte beim Arzt ausliegen

Von: JuliaGoldfeuer

24.05.2021

"Schwangerschaft – Was eine Hebamme Ihrer Tochter mitgeben würde" von Silvia Höfer erschien 2018 im Kösel-Verlag und liefert gebündeltes Hebammenwissen auf 160 bunten, liebevoll gestalteten Seiten. Wenn man zum ersten mal schwanger ist, fühlt man sich manchmal erschlagen und überfordert von den massenhaften, teils widersprüchlichen Informationen und Ratschlägen, die auf einen einprasseln. Vieles macht einem Angst, gerade dann, wenn man vielleicht durch den veränderten Hormonhaushalt eh schon mit überschwänglichen Gefühlen kämpft. Ich bin nun im 4. Monat und kann nur den Ratschlag geben, im Zweifelsfall immer Ärzte, Hebammen oder Fachliteratur zu Rate zu ziehen und ein gesundes Maß für das Einholen von Informationen zu finden. Daher halte ich das kleine Büchlein von Silvia Höfer für einen guten Tipp, ganz besonders aber nicht nur in der Anfangszeit. Das Buch ist in 10-Wochen-Schritte gegliedert und erklärt das Wichtigste, was Schwangere wissen müssen, um sich selbst und das Ungeborene sicher durch diese aufregende Zeit zu bringen. In einem persönlichen und humorvollen Ton gibt die Autorin Empfehlungen zu allen möglichen Lebensfragen, wie Finanzen, Styling und Kinderausstattung, zum Umgang mit dem Partner oder mit Freunden sowie Hilfestellung für Alleinerziehende. Und natürlich klärt sie auf zu den wichtigsten ernährungstechnischen und medizinischen Fragen während und nach der Geburt. Sie zeigt mögliche Risiken auf aber nimmt einem auch die Angst. Und sie vertritt meiner Ansicht nach einen gesunden Mittelweg bzgl. der Einnahme von Medikamenten und homöopatischen Mitteln. Da auf einige große Themenbereiche, wie Pränataldiagnostik oder das Stillen aufgrund der Länge des Buches und der Themenvielfalt nicht detailliert eingegangen werden kann, gibt "die Buchhebamme" viele weiterführende Links an, genauso wie Hinweise auf Beratungsstellen. Zweifel kamen bei mir nur ein einziges Mal beim umstrittenen Thema joghurtgetränkte Tampons auf, ansonsten bin ich absolut überzeugt von der Kompetenz der Autorin. Der ein oder andere gut gemeinte, aber nicht ganz korrekte Ratschlag aus dem privaten Umfeld wurde aufgeklärt und ich werde, sobald neue Fragen auftauchen, noch häufiger in diesem kleinen Ratgeber nach der Antwort suchen. Ein wirklich schönes Buch, das alles Wichtige gut zusammenfasst und ich gerne jeder Schwangeren nach Ihrem ersten Arzttermin in die Hand drücken möchte.

Lesen Sie weiter

Informatives Buch zum Schmunzeln

Von: bücherliebe

21.12.2020

Inhalt: Klein, aber fein: Alle wichtigen Themen in der Schwangerschaft Werdende Eltern stehen heute einer wahren Informationsflut gegenüber, die eine Schwangerschaft wie einen Hindernislauf mit widersprüchlichen Ratschlägen erscheinen lässt. Silvia Höfer arbeitet seit über 40 Jahren als freiberufliche Hebamme und kennt alle Sorgen und Nöte der schwangeren Frauen. Übersichtlich, kompakt und verständlich schreibt sie über alles, was wirklich wichtig ist: - Was muss ich im Restaurant und bei Feiern beachten? - Was bedeuten die Kürzel im Mutterpass? - Was ist großartig daran, schwanger zu sein? - Was kann ich selber tun, damit es losgeht? und noch vieles mehr ... Für alle, die sich mehr innere Sicherheit in dieser aufregenden Zeit wünschen und ehrliche, fundierte Antworten auf ihre dringlichen Fragen suchen. Meine Meinung: Da ich aktuell schwanger bin hab ich mich sehr über dieses Buch gefreut. Ich habe es an einem Tag weggelesen, weil ich es su unfassbar spannend, gut geschrieben und mit einzelnen Passagen zum Schmunzeln für mich entdecken konnte. Besonders gut fand ich die positive Art mit veralteten Mythen aufzuräumen und Frau in den Unsicherheiten der Schwangerschaft zu bestärken. Das Buch gab mir wichtige Infos im 10 Wochen Rhythmus und überforderte mich nicht. Ich bin einfach unfassbar roh es gelesen zu haben und schlage das ein oder andere Mal darin nach, vor allem wenn das sorgenvolle WAS IST DAS? mal wieder kommt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Silvia Höfer arbeitet seit über 40 Jahren als freiberufliche Hebamme. Sie ist Gründungsmitglied des ersten deutschen Geburtshausvereins und war als Hebamme auch in Südindien und im Sudan tätig. Sie schrieb zahlreiche medizinische Artikel und ist Coautorin von Lehrbüchern und Autorin von Bestsellern zu Schwangerschaft, Geburt und Elternzeit.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin