Love to share – Liebe ist die halbe Miete

Gekürzte Lesung mit Anna Carlsson, Oliver Wnuk
Hörbuch Download (gekürzt)
9,95 [D]* inkl. MwSt.
9,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Tiffy braucht eine günstige Wohnung in London und zwar sofort. Leon arbeitet Nachtschichten und braucht Geld. Ihre Freunde halten sie für verrückt, doch es ist DIE perfekte Lösung: Sie teilen sich ein Zimmer. Die Regeln sind klar: Tagsüber gehört das Appartment Leon, nachts ist es allein Tiffys Reich. Doch angesichts obsessiver Exfreunde, Brüdern, die zu Unrecht im Gefängnis sitzen und natürlich der Tatsache, dass sie einander noch nie begegnet sind und nur über Post-Its kommunizieren, müssen Tiffy und Leon erkennen, dass sich das Leben nicht an Regeln hält. Und die Liebe schon gar nicht …


Originaltitel: The Flatshare (Quercus)
Originalverlag: Diana TB
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 9h 7min
ISBN: 978-3-8371-4594-6
Erschienen am  13. Mai 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Jetzt mehr zu "Love to Share" entdecken

Rezensionen

Drama Fehlanzeige

Von: Die BuchDompteurin

25.02.2021

Ihr gehört die Wohnung in der Nacht, ihm am Tag. Kennen tun sich beide nicht. Sie frisch getrennt von ihrem Ex und verletzt, wird sie aus der Wohnung geschmissen. Er braucht Geld und vermietet seine Wohnung unter. Die Regeln und das wichtigste werden über Zettel geklärt. Tiffy und Leon könnten nicht unterschiedlicher sein. Die Geschichte wird abwechselnden Sichten erzählt, so gibt es zum einen genug zu Schmunzeln und man lernt schnell die beiden Protagonisten kennen. Was sehr positiv auffällt ist, dass nicht mit einem Klischee vom guten Mädchen und Bad Boy gespielt wird. Es sind eher normale Menschen mit guten und schlechten Seiten. Auch wird auf das Übliche Drama verzichtet. Mit dem Verlauf der Geschichte spricht die Autorin unterschiedliche Themen an. Ich selbst habe damit nicht gerechnet. Auch entwickelt sich die Geschichte nicht schnell und es wird nicht schnell zum Höhepunkt gehastet um dann einen Abschluss zu finden. Man kann sich so gut in die Geschichte fallen lassen und gerade beim Hören war dies ein absoluter plus Punkt. Ein weitere plus Punkt war, dass das Hörbuch nicht nur von einer Person gelesen wird. So wird Tiffany von Anna Carlsson und Leon von Oliver Wnuk. Eine tolles gesprochene Hörbuch, welches ich sehr gerne gehört habe. Mit keinem großen Drame, wichtigen Themen, die achtsam verarbeitet werden bekommt es von mit eine klare Hörempfehlung.

Lesen Sie weiter

Süße Geschichte für Romantikliebhaber

Von: Katharina L.

22.09.2019

Zuallererst fand ich die Idee hinter „Love to Share“ total originell: Zwei Personen die sich nicht nur eine Wohnung, sondern auch ein Bett teilen, sich aber nie gleichzeitig in ihrem Zuhause befinden und nur über Notizzettel kommunizieren. Es ist aus zwei Perspektiven geschrieben und es macht Spaß, beide Protagonisten in ihrem Leben zu sehen bevor sie sich begegnen. Nicht nur die Haupt-, auch die Nebencharaktere sind individuell und man bekommt schnell das Gefühl, die Protagonisten zu kennen. Trotz dessen dass der Schreibstil locker und witzig ist und man dadurch schnell in die Geschichte reinfindet, werden auch erste Themen wie psychischer Missbrauch angesprochen. Toll fand ich, wie realistisch der Heilungsprozess und die Thematik angesprochen wurden und sich entwickelt haben. Es wurde nicht plötzlich alles schön und gut, sondern es dauerte und wirkt dadurch sehr authentisch. Zudem hat es hat mir sehr gut gefallen, dass die Begegnung so lange herausgezögert wurde. Die Geschichte ist in einem idealen Tempo vorangeschritten und ist dadurch sehr gelungen. Mein einziger kleiner Kritikpunkt ist, dass Leons Perspektive oft aus halben Sätzen, mehr wie Gedankenflüsse besteht. Da ich aber das Hörbuch und nicht das Buch hatte, konnte man sich schnell daran gewöhnen und es wirkte am Ende stimmig. Ich kann „Love to Share“ definitive für Romantikliebhabern empfehlen. Eine schöne Geschichte die anzuhören definitiv kurzweilig war!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Beth O'Leary schrieb ihren ersten Roman »Love to share« auf der täglichen Zugfahrt zu ihrem Job in einem Kinderbuchverlag und landete damit einen internationalen Bestseller. »Time to Love« ist ihr zweites Buch. Heute ist Beth freie Autorin, und wenn sie nicht am Schreibtisch sitzt, macht sie es sich gerade irgendwo mit einem Buch, einer Tasse Tee und mit mehreren Wollpullovern (bei jedem Wetter) gemütlich. Sie lebt mit ihrem Partner und ihrem Hund auf dem Land nicht weit von London.

Zur Autor*innenseite

Anna Carlsson hat bereits an zahlreichen Hörspielen und -büchern mitgewirkt, darunter Heute bin ich blond von Sophie van der Stap, Ich bring mich um die Ecke von Erlend Loe und der Briefroman Liebe Tracey, liebe Mandy von John Marsden, für den sie 2008 mit dem Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie Bestes Kinder- und Jugendhörbuch ausgezeichnet wurde. Als Synchronsprecherin leiht sie ihre Stimme regelmäßig u. a. Eva Longoria in Desperate Housewives, Christina Applegate in Samantha Who? und Anna Belknap in CSI: NY.

Zur Sprecher*innenseite

Oliver Wnuk

Oliver Wnuk spielte nach seiner Schauspielausbildung zunächst Theater, ab 2000 folgten erste TV- und Kinorollen („Anatomie“, „Der Schuh des Manitu“). Bekannt wurde er durch seine Rolle in „K3 - Kripo Hamburg“ sowie als Ulf Steinke in „Stromberg“.

Zur Sprecher*innenseite

Videos

Weitere Downloads der Autorin