Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kerstin Held

Mama Held

Jedes Kind hat ein Recht auf Familie

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Ich trage meine Kinder im Herzen!«

Kerstin Held schafft es wie keine Zweite, Kinder glücklich zu machen, die sonst keine Chance hätten. Die heute 44jährige gibt behinderten Pflegekindern ein familiäres Zuhause - oft gegen viele Widerstände. Kerstin Held ist 25 Jahre alt, als sie zum ersten Mal ein behindertes Pflegekind aufnimmt, ein Schritt, für den es im Jahr 2000 noch gar keine gesetzliche Regelung gibt. Die Aufnahme von Pflegesohn Sascha wird zum Präzedenzfall in Deutschland und sorgt in der Gesetzgebung für die bis heute gültige Übergangsregelung. Dadurch wird Kerstin Held zur unermüdlichen Kämpferin in Sachen Inklusion und Gleichberechtigung für behinderte Pflegekinder. Schließlich hat sie mit einer ausufernden Bürokratie, unklaren Rechtslage und vielen Vorurteilen zu kämpfen. Bis heute hat Kerstin Held als Pflegemutter zwölf Kinder aufgenommen, zehn davon schwerbehindert. In »Jedes Kind hat ein Recht auf Familie« erzählt sie nun von ihrem steinigen Weg zur »Mama Held« und heutigen Vorsitzenden des Bundesverbands behinderter Pflegekinder. Kerstin Held setzt sich mit all ihrer Kraft dafür ein, dass behinderte Pflegekinder eine größere Lobby bekommen.


Hardcover mit Schutzumschlag, 240 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Mit 16-seitigem 4c-Bildteil
ISBN: 978-3-466-37260-7
Erschienen am  02. March 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Mama Held"

Heimat

Nora Krug

Heimat

German Glück
(5)

Sabine Eichhorst

German Glück

Buntschatten und Fledermäuse

Axel Brauns

Buntschatten und Fledermäuse

BECOMING

Michelle Obama

BECOMING

Eine Odyssee

Daniel Mendelsohn

Eine Odyssee

Wir-Zeit

Susanne Dyrchs

Wir-Zeit

Zwei Papas und ein Baby

Tobias Rebisch

Zwei Papas und ein Baby

The Beautiful Ones – Deutsche Ausgabe
(5)

Prince, Dan Piepenbring

The Beautiful Ones – Deutsche Ausgabe

Streetkid

Jimmy Kelly, Patricia Leßnerkraus

Streetkid

Penguin Bloom

Cameron Bloom, Bradley Trevor Greive

Penguin Bloom

Judith goes to Bollywood
(6)

Judith Döker

Judith goes to Bollywood

Vom Himmel auf Erden
(6)

Christoph Joseph Ahlers, Michael Lissek

Vom Himmel auf Erden

Muttergefühle. Zwei
(3)

Rike Drust

Muttergefühle. Zwei

Sully

Chesley B. Sullenberger, Jeffrey Zaslow

Sully

Und trotzdem lebe ich weiter

Anja Wille

Und trotzdem lebe ich weiter

Wann sind wir wirklich zufrieden?
(6)

Martin Schröder

Wann sind wir wirklich zufrieden?

Die Schwestern von Marzahn

Christiane Tramitz

Die Schwestern von Marzahn

How to fail
(6)

Elizabeth Day

How to fail

Über Leben

Dirk Steffens, Fritz Habekuß

Über Leben

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Axel Hacke

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Rezensionen

Einblick in das Leben der Heldenfamilie

Von: Pia

28.02.2021

Kerstin Held beschreibt in ihrem Buch ihr Leben mit und für behinderte Pflegekinder. Das gelingt ihr auf so einfühlsame Weise, daß man diese Buch jedem nur ans Herz legen kann. Insbesondere die eigene Geschichte von Kerstin Held drückt die Wichtigkeit des Themas Inklusion noch einmal aus.

Lesen Sie weiter

Eine tolle,rührende Geschichte

Von: Melanie

15.02.2021

Ich habe dieses Buch geradezu verschlungen. Eine tolle, rührende Geschichte um ein wirklich wichtiges Thema. Kann ich nur jedem Empfehlen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kerstin Held, geboren 1975, wuchs in Dortmund mit ihrer zwei Jahre jüngeren schwerbehinderten Schwester auf. Die Selbstverständlichkeit von Behinderung und Pflegebedürftigkeit in ihrem Leben ebnete den Weg in ein ebenso selbstverständliches Familienleben mit schwerbehinderten Pflegekindern. Aufgewachsen im Münsterland, Ergotherapeutin, Fachberaterin für Rehabilitations- und Medizintechnik, Eventmanagerin, ist sie mittlerweile im Landkreis Wesermarsch in Niedersachsen zu Hause. Seit 2000 nahm Kerstin Held im Lauf der Zeit insgesamt zwölf Pflegekinder mit den unterschiedlichsten Behinderungen auf, bei sieben wurde sie auch selbst Vormund. Seit 2011 ist sie im Vorstand des Bundesverbandes behinderter Pflegekinder e.V., seit 2014 als dessen Vorsitzende.

Zur Autorin

Videos