Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Marc Levy

Jeder Anfang mit dir

Roman

(8)
Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Romantikerinnen aufgepasst: Wer »Solange du da bist« – verfilmt mit Reese Witherspoon – geliebt hat, sollte sich »Jeder Anfang mit dir« nicht entgehen lassen!

Hope, Josh und Luke lernen sich im Medizinstudium kennen und sind schon bald ein unzertrennliches Gespann – bis Hope eines Tages erfährt, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Josh, heimlich in sie verliebt, fasst einen unglaublichen Plan, der nach ferner Zukunft klingt, in den Laboratorien der Bostoner Universität aber schon Wirklichkeit werden kann: Er will Hopes Gedächtnis kopieren und es auf jemand anderen übertragen, sobald die Wissenschaft dazu in der Lage ist. So müsste er sich lediglich von Hopes Körper verabschieden, nicht aber von der Essenz ihres Wesens. Dies ist die einzige Chance der beiden auf ein gemeinsames Morgen …

»„Jeder Anfang mit dir“, das neue Werk von Bestsellerautor Marc Levy („So lange du da bist“), beeindruckt nicht nur durch die ausgiebige Recherche, die der Autor vorgenommen hat, um zu zeigen, was die Medizin der Zukunft leisten kann, bestechend sind vor allem die schöne Sprache und die Dialoge, die zum Nachdenken anregen.«

Westdeutsche Zeitung (03. April 2021)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Französischen von Eliane Hagedorn, Bettina Runge
Originaltitel: L'horizon à L'envers
Originalverlag: Robert Laffont Versilio, Paris 2016
Hardcover mit Schutzumschlag, 416 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0673-5
Erschienen am  29. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Boston, Vereinigte Staaten von Amerika

Rezensionen

Intelligente bewegende Liebesgeschichte

Von: Raeubertochter76

02.08.2021

Der Roman spielt sich in zwei Zeitebenen ab. Teil I (Gegenwart) widmet sich ganz der Liebesgeschichte, der wissenschaftlichen Neugier und Hopes tragischem Schicksal. Der zweite Teil spielt 30 Jahre später und führt weitere Charaktere ein. Die Figuren fand ich allesamt sehr gelungen. Bei den Nebencharakteren kam es mir jedoch so vor, als hätte der Autor Luke, Hope’s Vater oder seine neue Frau ebenfalls sehr detailliert ausgearbeitet, sich dann jedoch entschieden, auf ihre Charaktere sowie deren Beziehung zu den Protagonisten nicht näher einzugehen. Die Figuren der in der Zukunft spielenden Handlung sind grds. nur rudimentär gezeichnet. Ich vermute, Marc Levy hat sich bewusst dafür entschieden, deren Konflikte, Emotionen und Beziehungen recht oberflächlich zu belassen, da alles andere zwangsläufig die ethisch-moralische Problematik hätte aufkommen lassen. Und diese, für eine solche Thematik ganz natürliche, Diskussion lässt er vollkommen außen vor. Mit Fragen wie „Was darf Wissenschaft“ oder „Was definiert unser Bewusstsein“ beschäftigt sich der Roman also nicht. Fazit Ein wundervoller tragischer Liebesroman á la Romeo und Julia mit Wissenschaftsbezug und Marc Levy typischem Happy-End Charakter. Wer den Autor kennt, weiß, dass er sich immer ganz besondere Geschichten für seine Figuren ausdenkt.

Lesen Sie weiter

Eine aussergewöhnliche Liebesgeschichte

Von: @schokoli_reads aus Oldersbek

12.06.2021

"Jeder Anfang mit Dir" ist der neueste Roman aus dem Blanvalet von Marc Levy. Mir haben besonders "Solange du da bist" und "Sieben Tage für die Ewigkeit" von ihm gefallen. Seine Bücher haben immer etwas ganz besonderes. Er ist einer der meistgelesenen französischen Autoren. Ich mag seine Bücher sehr und auch dieses hat mir nach anfänglichen Schwierigkeiten in die Handlung reinzukommen, sehr gut gefallen. Eine Geschhichte um eine über den Tod hinausgehende Liebe. Klappentext: Hope, Josh und Luke lernen sich im Medizinstudium kennen und sind schon bald ein unzertrennliches Gespann – bis Hope eines Tages erfährt, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Josh, heimlich in sie verliebt, fasst einen unglaublichen Plan, der nach ferner Zukunft klingt, in den Laboratorien der Bostoner Universität aber schon Wirklichkeit werden kann: Er will Hopes Gedächtnis kopieren und es auf jemand anderen übertragen, sobald die Wissenschaft dazu in der Lage ist. So müsste er sich lediglich von Hopes Körper verabschieden, nicht aber von der Essenz ihres Wesens. Dies ist die einzige Chance der beiden auf ein gemeinsames Morgen … Das Cover finde ich trotz seiner Schlichtheit richtig schön. Der Einstieg fiel mir etwas schwer. Ich denke, dass lag an dem wissenschaftlichen Thema, obwohl ich es schon sehr spannend fand. Die Liebesgeschichte um Hope und Josh hat mich sehr bewegt. Auch der Zusammenhalt zwischen den drei Hauptprotagonisten hat mir gefallen, der besonders Sichtbar wurde als Hope erkrankte. Dadurch wurde das Buch emotionaler und die aussergewöhnliche Geschichte konnte mich fesseln. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig. Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Was wird wohl in Zukunft alles möglich sein? Ein spannender und zugleich rührender Liebesroman, den ich sehr gerne gelesen habe. Ein wirklich besonderer Roman, der dramatisch und emotional ist, aber auch voller Hoffnung. Marc Levy hat es geschafft mich wieder erneut zu begeistern. Von mir eine Leseempfehlung !

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Marc Levy ist 1961 in Frankreich geboren. Mit achtzehn Jahren engagierte er sich beim französischen Roten Kreuz, für das er sechs Jahre tätig war. Gleichzeitig studierte er Informatik und Betriebswirtschaft an der Universität in Paris. Von 1983 bis 1989 lebte er in San Francisco, wo er sein erstes Unternehmen gründete. 1990 verließ er die Firma und eröffnete mit zwei Freunden ein Architektenbüro in Paris. Er entdeckte schon früh seine Liebe zur Literatur und zum Kino und schrieb mit siebenunddreißig Jahren seinen ersten Roman, »Solange du da bist«, der von Steven Spielberg verfilmt und auf Anhieb ein Welterfolg wurde. Seitdem wird Marc Levy in neunundvierzig Sprachen übersetzt, und jeder Roman ist ein internationaler Bestseller. Marc Levy, der mit seiner Familie in New York lebt, ist mit 40 Millionen verkauften Büchern der erfolgreichste französische Autor weltweit.

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

»Das alles ist in eine wunderbare Liebesgeschichte gebettet, die jeden fesselt, der etwas für Romantik übrig hat. Marc Levy hat schon wunderschöne Geschichten zu Papier gebracht, aber diese hier gefällt mir bislang am besten.«

nextgengamersnet.com (20. April 2021)

Weitere Bücher des Autors