Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Joy Fielding

Die Haushälterin

Roman

Bestseller Platz 34
Spiegel Hardcover Belletristik

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Denn jedes Haus braucht eine gute Seele ...

Jodi Bishop ist erfolgreiche Maklerin und lebt mit ihrem Ehemann und zwei Kindern in Toronto. Da ihre Mutter an Parkinson erkrankt ist, beschließt sie, eine Haushälterin für ihre alternden Eltern einzustellen. Als sie die erfahrene Elyse trifft, ist sie begeistert von deren warmherziger, anpackender Art. Sogar Jodis skeptischer Vater scheint sie zu mögen. Aber schon nach kurzer Zeit nimmt Jodi beunruhigende Veränderungen wahr. Ihre Eltern verlassen kaum noch das Haus, ihre Mutter scheint sich regelrecht vor Elyse zu fürchten. Und als ihre Mutter unerwartet verstirbt, muss Jodi sich fragen: Wem hat sie da die Tür zum Leben ihrer Eltern geöffnet ...?

»Dieses Buch wird lange nachhallen, und das ist großes Kino.«

Radio Schwaben über "Die Haushälterin" (13. November 2022)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Kristian Lutze
Originaltitel: The Housekeeper
Originalverlag: Ballantine Books
Hardcover mit Schutzumschlag, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-31576-5
Erschienen am  19. October 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
HÖR DEIN BUCH aktuelle Bestseller als Hörbuch - hier entdecken!

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Ontario, Kanada

Ähnliche Titel wie "Die Haushälterin"

Lost Sister
(7)

Jenny Quintana

Lost Sister

Das Geheimnis des Sturmhauses
(8)

Eve Chase

Das Geheimnis des Sturmhauses

Corvus
(2)

Neal Stephenson

Corvus

Der Federmörder

James Patterson, J.D. Barker

Der Federmörder

Mitternacht zu sein ist nicht jedem gegeben

António Lobo Antunes

Mitternacht zu sein ist nicht jedem gegeben

Sag's nicht weiter, Liebling
(4)

Sophie Kinsella

Sag's nicht weiter, Liebling

Das verborgene Spiel

M. L. Rio

Das verborgene Spiel

Das Funkeln einer Winternacht

Karen Swan

Das Funkeln einer Winternacht

Nach einer wahren Geschichte
(8)

Delphine de Vigan

Nach einer wahren Geschichte

Die geheimnisvollen Briefe der Margaret Small

Neil Alexander

Die geheimnisvollen Briefe der Margaret Small

Die Winterfrauen
(3)

Tracy Buchanan

Die Winterfrauen

Snobs

Julian Fellowes

Snobs

Eine unmoralische Affäre

Sandra Brown

Eine unmoralische Affäre

Aufruhr in mittleren Jahren
(2)

Nina Lykke

Aufruhr in mittleren Jahren

Der Store

Rob Hart

Der Store

Miss Veronica und das Wunder der Pinguine

Hazel Prior

Miss Veronica und das Wunder der Pinguine

Mitten in der Nacht
(3)

Nora Roberts

Mitten in der Nacht

Zweimal im Leben

Clare Empson

Zweimal im Leben

Libellenschwestern

Lisa Wingate

Libellenschwestern

Wenn die Sterne günstig stehen

Ellie Pilcher

Wenn die Sterne günstig stehen

Rezensionen

Geheimnisvolles Familiendrama

Von: merlinxbooks

01.02.2023

𝐌𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠: Die Erzählweise ist im gesamten Buch recht ruhig. Trotzdem hat mich das Buch gefesselt und somit empfand ich es als einen gelungenen Spannungsroman (Für mich hätte er aber ruhig ein wenig mehr Spannung haben können). Ich konnte einige Wendungen vorhersehen und andere hingegen wieder nicht. Die Thematik ist ein sehr verzwicktes Familiendrama und die damit einhergehenden Gefühle kamen bei mir sehr gut an. Der Fokus liegt im Buch auf der mysteriösen Haushälterin. Mir haben die Geheimnisse rund um diese mysteriöse Person gefallen und ich habe mit gerätselt, was und ob Elyze etwas zu verbergen hat. Mir hat gefallen, dass die Protagonistin aus ihrer Sicht erzählt und auch zu uns als Leser*in spricht, dadurch konnte ich mich noch besser in die Geschichte fallenlassen. Ich konnte mich in Jodi gut hineinversetzen und sie tat mir oft leid, andererseits habe ich sie manchmal wach schütteln wollen, um sie zu fragen, warum sie sich so behandeln lässt. Spoiler Für mich hätte das Thema Narzissmus noch tiefgehender behandelt werden können. Dennoch haben mir die Andeutungen gefallen, denn ich empfand sie durch den Schreibstil und die Wortwahl im gesamten Buch gut umgesetzt. 𝗙𝗮𝘇𝗶𝘁: Mir hat der Roman insgesamt gut gefallen. Wer Lust auf einen etwas ruhigeren Spannungsroman rund um ein Familiendrama mit Geheimnissen und einer mysteriösen Haushälterin hat, ist hier an der richtigen Adresse. 4/5🌟

Lesen Sie weiter

Roman mit Thrillercharakter

Von: Maries_maerchenstunde

26.01.2023

Also dafür, dass ich irgendwie verpasst habe dass es sich hier um einen Roman und nicht um einen Thriller handelt, at mich das Buch ganz schön gefesselt! Jodi sucht für ihre kranke Mutter und den betagten Vater eine Haushälterin, um alle zu entlasten. Ein wirklich schöner Gedanke, welcher leider total nach hinten losgeht. Das Buch hat mir stellenweise wirklich wehgetan, da Jodi einfach so unfassbar schlecht von ihrem Umfeld behandelt wird. Die arme Frau hat gefühlt überhaupt keinen Rückhalt und wird andauernd niedergemacht. Und das oft genug völlig zu Unrecht. Trotzdem ist sie ein total nahbarer und sympathischer Charakter – letzteres kann man von sonst eigentlich niemandem in diesem Buch behaupten. Doch genau das, macht einen Teil des Charmes dieser Geschichte aus! Wer schon mal etwas von Joy Fielding gelesen hat, der wird wissen, dass sie einen ganz besonderen Schreibstil hat! Einfach unfassbar packend, bildgewaltig und lädt zum miträtseln ein. Dabei wird man aber auch gerne mal von einem unerwarteten Plot Twist oder zwei überrascht – und genau das ist uns hier auch passiert! Wer auf gut geschriebene, spannende Geschichten steht ist hier genau richtig! Für mich hätte das Buch als Thriller allerdings noch besser funktioniert, mit etwas mehr Blut und co.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Joy Fielding gehört zu den großen Spitzenautorinnen Amerikas. Seit ihrem Psychothriller »Lauf, Jane, lauf« waren alle ihre Bücher internationale Bestseller. Joy Fielding hat zwei Töchter und lebt mit ihrem Mann in Toronto, Kanada, und in Palm Beach, Florida.

Zur Autorin

Links

Pressestimmen

»Es gibt Autoren, zu denen greife ich blind. Da weiß ich, es kann nur gut sein. Und so eine ist Joy Fielding.«

Radio Schwaben über Joy Fielding und "Die Haushälterin" (13. November 2022)

»Packend bis zum Schluss!«

Radio Euroherz über "Die Haushälterin" (16. November 2022)

»›Die Haushälterin‹ aus der Feder von Joy Fielding ist, wie man es eigentlich von dieser Autorin gewohnt ist, ein fesselnder Thriller.«

Radio Mühlheim (25. December 2022)

Weitere Bücher der Autorin