Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Grand Hotel

Roman

Taschenbuch
9,00 [D] inkl. MwSt.
9,30 [A] | CHF 12,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

In den Wolken zuhause. Von den Gästen geliebt. Vom Leben verschmäht.

Fleischman arbeitet als Mädchen für alles im futuristischen Grand Hotel mitten in der tschechischen Provinz. Wenn ihm sein Chef und Cousin mit seinen angeberischen Frauengeschichten zu sehr auf die Nerven geht, träumt er sich in seine Lieblingswelt hinein: die Vielgestaltigkeit der Wolkenformationen. Bislang hatte noch nie eine Frau bei ihm eine Chance, denn Fleischman ist der hübschen Meteorologin aus dem Fernsehen versprochen, der er ständig Briefe schreibt, die mit immer den gleichen Autogrammkarten beantwortet werden. Wird es der Serviererin Ilja gelingen, ihm die echte Liebe beizubringen, und wird er mit ihr seinen größten Traum verwirklichen können: dem Provinzort und dem traurigen Glanz des Grand Hotel zu entfliehen?

"Grandhotel ist das anrührendste und undogmatisch-humanistischste Buch seit langem, unprätentiös wie nur möglich."

Zeit Online

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Tschechischen von Eva Profousová
Originaltitel: Grand Hotel
Taschenbuch, Klappenbroschur, 240 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-630-62139-5
Erschienen am  03. November 2008
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Jaroslav Rudiš, geboren 1972, ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Dramatiker. Er studierte Deutsch und Geschichte in Liberec, Zürich und Berlin und arbeitete u.a. als Lehrer und Journalist. Im Luchterhand Literaturverlag erschienen seine aus dem Tschechischen übersetzten Romane »Grand Hotel«, »Die Stille in Prag«, »Vom Ende des Punks in Helsinki« und »Nationalstraße«, bei btb außerdem »Der Himmel unter Berlin«. »Winterbergs letzte Reise«, der erste Roman, den Jaroslav Rudiš auf Deutsch geschrieben hat, wurde 2019 für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Für sein Werk wurde er außerdem mit dem Usedomer Literaturpreis, dem Preis der Literaturhäuser sowie dem Chamisso-Preis/Hellerau ausgezeichnet.

Zur Autor*innenseite

Events

03. Mai 2021

Vorlesung

17:00 Uhr | Salzburg | Lesungen
Jaroslav Rudiš, Nicolas Mahler
Nachtgestalten

04. Mai 2021

Lesung und Gespräch

19:30 Uhr | Salzburg | Lesungen
Jaroslav Rudiš, Nicolas Mahler
Nachtgestalten

04. Mai 2021

Lesung und Gespräch

19:30 Uhr | Salzburg | Lesungen
Jaroslav Rudiš, Nicolas Mahler
Nachtgestalten

05. Mai 2021

Konservatorium

13:00 Uhr | Salzburg | Lesungen
Jaroslav Rudiš, Nicolas Mahler
Nachtgestalten

05. Mai 2021

Vorlesung

17:00 Uhr | Salzburg | Lesungen
Jaroslav Rudiš, Nicolas Mahler
Nachtgestalten

05. Mai 2021

Online-Lesung

Online-Event
Jaroslav Rudiš
Winterbergs letzte Reise

06. Mai 2021

Vorlesung

17:00 Uhr | Salzburg | Lesungen
Jaroslav Rudiš, Nicolas Mahler
Nachtgestalten

07. Mai 2021

Konservatorium

10:00 Uhr | Salzburg | Lesungen
Jaroslav Rudiš, Nicolas Mahler
Nachtgestalten

22. Mai 2021

Lesung

21:00 Uhr | Erfurt | Lesungen
Jaroslav Rudiš, Nicolas Mahler
Nachtgestalten

25. Mai 2021

Lesung und Gespräch

19:00 Uhr | Wuppertal | Lesungen
Jaroslav Rudiš
Winterbergs letzte Reise

03. Juni 2021

Lesung

19:00 Uhr | Großröhrsdorf | Lesungen
Jaroslav Rudiš
Winterbergs letzte Reise

04. Juni 2021

Lesung

20:00 Uhr | Dresden | Lesungen
Jaroslav Rudiš
Winterbergs letzte Reise

11. Juni 2021

Prosa-Werkstatt mit Jaroslav Rudiš

12:00 - 19:00 Uhr | Ranis | Events
Jaroslav Rudiš
Winterbergs letzte Reise

25. Juni 2021

Lesung

19:30 Uhr | Bolanden | Lesungen
Jaroslav Rudiš, Nicolas Mahler
Nachtgestalten

Pressestimmen

»Ein Spektrum von tragikomischen Gestalten, die der Autor mit der Sensibilität eines Bohumil Hrabal getroffen hat.«

Radim Kopác, czlit.cz