, (Hrsg.)

Christian Morgenstern - Gesammelte Werke (Leinen-Einband)

HardcoverDEMNÄCHST
9,95 [D] inkl. MwSt.
9,95 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Er hat das Nasobēm erdacht, das Mondschaf und den »Lattenzaun mit Zwischenraum«. Von Christian Morgenstern stammen Klassiker der humoristischen Dichtung. Doch sein Werk umfasst weit mehr als einige berühmte Verse – der ganze weite Kosmos seines dichterischen Schaffens ist mit dieser Ausgabe zu entdecken: die »Galgenlieder« und die »Palmström«-Gedichte, »Palma Kunkel« und »Der Gingganz«, die Kinderlieder und -gedichte, Satiren, Grotesken und Parodien, außerdem Rezensionen, Betrachtungen und zahlreiche Briefe.


Hardcover, Leinen, 784 Seiten, 15,0 x 21,3 cm
ISBN: 978-3-7306-0975-0
Erscheint am 26. April 2021

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Christian Morgenstern

Christian Morgenstern, am 06.05.1871 als Nachkomme einer Malerfamilie in München geboren, studierte zunächst Volkswirtschaft und Jura, später Philosophie und Kunstgeschichte. Seine ersten heiter-grotesken Dichtungen wie »Galgenlieder« und »Palmström« machten ihn sehr rasch bekannt. Eine innere Krise beendete Morgensterns »weltliche Epoche« und führte ihn zu Nietzsche, Kierkegaard und Meister Eckhart. Seine Lyrik wurde mehr und mehr Gedankendichtung, ja geradezu »Philosophie in Versen«. Morgenstern starb am 31.03.1914 in Meran.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autoren