Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Lars Reichardt

Barbara

Das sonderbare Leben meiner Mutter Barbara Valentin

(1)
Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Biografie einer außergewöhnlichen Frau, erzählt von ihrem Sohn Lars Reichardt.

Sie führte ein ungewöhnliches, ein facettenreiches Leben: Barbara Valentin, deren Karriere als schauspielerndes »Busenwunder« begonnen hatte, erfand sich in der Folge gleich mehrfach neu. Sie gehörte schon bald zur berühmt gewordenen Münchner Schickeria der 1960er und 1970er Jahre und unter Rainer Werner Fassbinder gelang ihr schließlich der Wechsel vom Boulevard ins seriöse Fach. Berühmt wurde darüber hinaus auch ihre jahrelange Freundschaft mit Freddie Mercury. In den 1990er Jahren geriet Barbaras Leben jedoch zunehmend aus den Fugen, bevor sie 2002 mit kaum mehr als 60 Jahren verstarb.

Ihr Sohn, der Journalist Lars Reichardt, begibt sich auf eine Spurensuche und verwebt das spektakuläre, schnelle und rauschhafte Leben seiner Mutter geschickt mit eigenen Gedanken zu seiner ungewöhnlichen Familienkonstellation sowie zahlreichen Ereignissen der Zeitgeschichte. Das intime Buch eines Sohnes über seine Mutter und ein sehr persönliches Porträt einer besonderen Frau.


Hardcover mit Schutzumschlag, 288 Seiten, 12,5 x 20,0 cm, 20 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-75793-0
Erschienen am  24. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Barbara"

Fliegen kann jeder
(3)

Günther Maria Halmer

Fliegen kann jeder

Ein ewiger Augenblick

Fritz Wepper

Ein ewiger Augenblick

Herrin des Hügels

Oliver Hilmes

Herrin des Hügels

Ich musste immer lachen

Dieter Hildebrandt, Bernd Schroeder

Ich musste immer lachen

Im Überschwang

Hannelore Elsner

Im Überschwang

My Song

Harry Belafonte

My Song

Caesar

Christian Meier

Caesar

Der Hitler-Mythos
(1)

Ian Kershaw

Der Hitler-Mythos

Escobar

James Mollison

Escobar

Die Ehre des Scharfrichters
(4)

Joel F. Harrington

Die Ehre des Scharfrichters

So macht Kommunismus Spaß
(1)

Bettina Röhl

So macht Kommunismus Spaß

Albert Speer
(4)

Magnus Brechtken

Albert Speer

Einfach Mensch

Rosi Gollmann, Beate Rygiert

Einfach Mensch

Da geht ein Mensch

Alexander Granach

Da geht ein Mensch

Olof Palme - Vor uns liegen wunderbare Tage

Henrik Berggren

Olof Palme - Vor uns liegen wunderbare Tage

AC/DC
(8)

Murray Engleheart, Arnaud Durieux

AC/DC

Franz Josef Strauß
(2)

Peter Siebenmorgen

Franz Josef Strauß

Ich blätterte gerade in der Vogue, da sprach mich der Führer an
(2)

Michaela Karl

Ich blätterte gerade in der Vogue, da sprach mich der Führer an

The Beast in Me. Johnny Cash

Franz Dobler

The Beast in Me. Johnny Cash

Buchheim
(3)

Yves Buchheim, Franz Kotteder

Buchheim

Rezensionen

Von: Sieglinde aus Berlin

03.10.2018

Da ich damals Barbara und auch ihren Sohn Lars Oliver kennengelernt habe, bin ich vielleicht besonders von dem Buch beeindruckt. Wer sich an die Zeiten der 60er und 70er Jahre und deren Berichterstattungen erinnert, hat besondere Freude am lesen. Mit Liebe, Achtung, Fragen an seine Mutter beschreibt Lars dieses besondere Verhältnis.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Lars Reichardt, Jahrgang 1963, studierte Philosophie und arbeitet heute in der Textredaktion des Magazins der Süddeutschen Zeitung. Lars Reichardt lebt in München.

Zum Autor