Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Felicity Pickford

Willkommen im kleinen Grandhotel

Ein Weihnachtsroman

eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

An einem winterlichen Novembertag findet die Londoner Kinderbuchautorin Charlotte Williams in ihrem Briefkasten einen mit zarten Lettern versehenen Umschlag. Sie traut ihren Augen kaum, als sie ihn öffnet, denn er enthält eine Einladung, die Weihnachtstage als Ehrengast im »24 Charming Street« zu verbringen – dem kleinsten Grandhotel der Welt an der wildromantischen Küste der Isle of Skye. Doch wem hat sie dieses Geschenk zu verdanken? Charlottes Neugier ist geweckt, und sie macht sich auf die Reise. Noch ahnt sie nicht, dass ein ganz besonderer Ort auf sie wartet – an dem Weihnachten in diesem Jahr zum Fest wunderbarer Überraschungen wird!

»Zum Wegträumen.«

Für Sie (24. November 2021)

eBook epub (epub), ca. 240 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-27230-2
Erschienen am  27. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Charming Street

Ähnliche Titel wie "Willkommen im kleinen Grandhotel"

Eine Insel zum Verlieben
(8)

Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Die Weihnachtsfamilie

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?

Timo Blunck

Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?

Snobs

Julian Fellowes

Snobs

Das Funkeln einer Winternacht

Karen Swan

Das Funkeln einer Winternacht

Brüder (Sonderausgabe Ein Buch für die Stadt Köln 2021)

Jackie Thomae

Brüder (Sonderausgabe Ein Buch für die Stadt Köln 2021)

Muss es denn gleich für immer sein?

Sophie Kinsella

Muss es denn gleich für immer sein?

Mädchen, Frau, etc.

Bernardine Evaristo

Mädchen, Frau, etc.

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Die Liebe zum Regen

Claire Hoffmann

Die Liebe zum Regen

Sommerhaus zum Glück

Anne Sanders

Sommerhaus zum Glück

Das rote Haus

Mark Haddon

Das rote Haus

Das Flammenzeichen
(1)

James Rollins

Das Flammenzeichen

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Hannah Rothschild

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Verführt zur Liebe

Stephanie Laurens

Verführt zur Liebe

Kurzer Abstecher
(6)

Irvine Welsh

Kurzer Abstecher

Für immer du und ich
(7)

Marianne Kavanagh

Für immer du und ich

Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

Phaedra Patrick

Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

Die verlassenen Kinder
(7)

Belinda Bauer

Die verlassenen Kinder

Rezensionen

perfekter Plot, aus dem etwas Wunderbares hätte werden können

Von: Katis-Buecherwelt

31.01.2022

“Willkommen im kleinen Grand Hotel” von Felicity Pickford habe ich beim Stöbern in der Buchhandlung auf einem Weihnachtstisch gefunden. Sofort war mein Interesse anhand des Covers geweckt und der Klappentext ließ mich auf einen gemütlichen Weihnachtsroman hoffen. Doch schon schnell wurde meine Begeisterung gestoppt. Zu Beginn des Buches war ich Feuer und Flamme und tauchte schnell in die Geschichte ein und das weihnachtliche Feeling breitete sich in mir aus. Ich war begeistert, von der Idee, mit der Einladungskarte für Charlotte ins 24 Charming Street Grand Hotel zu reisen, um sich dort von allem zu erholen und gutgehen zu lassen. Die Neugierde war geweckt, was es mit dem Zauber um die Einladung auf sich hat. Liebevoll beschreibt Felicity Pickford die Protagonistin und die Belegschaft des Hotels. Eine kleine eingeschworene Gemeinschaft, die sich um das Wohl der Gäste kümmert, mit voller Hingabe. In den ganzen 10 Tagen, in denen Charlotte Gast im Grand Hotel ist, hat sie schöne Erlebnisse erlebt und interessante Menschen kennengelernt. Dabei entdeckt sie einen Skandal und versucht das schlimmste zu verhindern. Ab der Hälfte des Buches nahm meine Begeisterung rapide ab. Das weihnachtliche Feeling wurde zerstört durch verworrene Enthüllungen um die Königsfamilie Englands, der ich nur noch schwer folgen konnte, da die Namen der Familie verändert wurden und in Nummern wie z.B. Thronfolger Nummer 4 umgewandelt wurden. Der gesamte Part um die Königsfamilie empfand ich als unnötig und es fiel mir schwer weiterzulesen. Der weihnachtliche Zauber ist ab diesem Punkt untergegangen. Der Schreibstil veränderte sich schlagartig, der anfänglich flüssig zu lesen war, wurde holprig, durchzogen mit komplizierten Anmerkungen in Klammern, die meinen Lesefluss störten. Der Zauber um die Einladung, und was es genau auf sich hat, verflog. Das Ende war sehr enttäuschend. Es ließ mich mit vielen offenen Fragen zurück. Es gab keine Aufklärung rund um das Thema der Einladungskarte, noch erfährt man, wen Charlotte auf ihre Karte notiert hatte. All das hätte ich gerne erfahren, um wenigstens etwas befriedigt das Buch zuklappen zu können. Mein Fazit: “Willkommen im kleinen Grand Hotel” von Felicity Pickford konnte mich anfangs begeistern, doch ab der Hälfte des Buches war es kaum noch möglich in eine Wohlfühlgeschichte einzutauchen. Der Zauber rund um das Grandhotel verflog und es machte keinen Spaß mehr es zu lesen. ~ Grandioser Weihnachtsflair auf den ersten Seiten ~ perfekter Plot, aus dem etwas Wunderbares hätte werden können ~ ein enttäuschendes Ende mit wirren Zusammenhänge

Lesen Sie weiter

Weihnachtlicher Zauber

Von: Alexia

20.12.2021

Wer freut sich mehr, der Beschenkte oder der Schenkende? In Felicitys Pickfords "Willkommen im kleinen Grandhotel" spielt genau diese Frage eine große Rolle. Charlotte ….. Kinderbuchillustratorin und Protagonistin bekommt eine unerwartete Einladung. Sie darf die Weihnachtsfeiertage in einem kleinen Hotel in Schottland verbringen. Die junge Frau, erst irritiert dann neugierig, nimmt diese Einladung an und reist zur Küste von Isle Skye. Sie möchte herausfinden wem sie dieses großartige Geschenk zu verdanken hat. Eine Geschichte voller Zauber und weihnachtlicher Stimmung nimmt ihren Lauf. Das Buch ist schon durch seinen hochwertig verarbeiteten Einband ein wahres Schmuckstück. Die Magie, die auf dem Cover haftet, legt sich wie ein weihnachtlicher Glanz über die ganze Geschichte. So zauberhaft wie es außen ist, so märchenhaft lässt es sich lesen. Denn nach den ersten Seiten war ich verliebt. In die traumhafte Landschaft, die mystische Atmosphäre und die authentische Protagonistin.  Die Autorin erschafft in ihrem Werk einen wunderbaren Ort der Besinnlichkeit, zu dem ich definitiv auch gerne reisen würde. Ihr erzählerischer Schreibstil hat in jedem Satz etwas ruhiges und leichtes. Diese atmosphärisch magische Geschichte ist eine absolute Empfehlung für die Advents- bzw. Weihnachtszeit. Mein Lieblingszitat aus dem Buch (S. 121): „Weihnachten ist eine Art innere Reinigung, ein Zustand, in den wir uns versetzen, um anschließend bessere Menschen zu sein.“

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Felicity Pickford

Felicity Pickford arbeitet seit vielen Jahren in einer kleinen Buchhandlung. Sie kennt und liebt Grand Hotels, seit sie sich mit Anfang Zwanzig von einem Spielgewinn eine kurze Reise nach Wien mit einem Aufenthalt im Hotel Sacher geleistet hat. Doch besonders haben es ihr die kleineren luxuriösen Häuser angetan. Deshalb sucht sie bevorzugt die weniger bekannten Schmuckstücke auf, sei es in Florenz, Prag, Paris oder Edinburgh. Die Idee zu »24 Charming Street« kam ihr, als sie eine Reise in ein entzückendes Grand Hotel in den Bergen absagen musste. Denn die beste Therapie gegen Fernweh ist es ja, sich hinweg zu träumen.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Felicity Pickford hat mit Charlotte eine ebenso witzige wie natürliche Heldin geschaffen, die man als Leser von der ersten Zeile an ins Herz schließt.«

Wohnen & Garten (27. October 2021)

»Felicity Pickford lädt hier zum Träumen ein!«

7 Tage (27. November 2021)

»Felicity Pickford ist ein warmherziger Weihnachtsroman gelungen, der ganz ohne Kitsch auskommt. Auch die besondere Atmosphäre eines kleinen, feinen Hotels ist schön wiedergegeben.«

Schweizer Familie (09. December 2021)

»Ein Wohlfühlbuch.«

Tina Bauer, Niederbayern TV „Bücherecke“ (26. November 2021)

»Eine stimmungsvolle Geschichte für die Adventszeit, gewürzt mit englischem Humor und liebenswerten Figuren.«

Monika Wenger, Belletristik-Couch.de (01. December 2021)

»Eine ruhige und schöne Geschichte […] mit viel Herz, die den Leser so richtig in Weihnachtsstimmung bringt.«

Wetzlarer Zeitung (08. December 2021)

»Felicity Pickfords „Willkommen im kleinen Grandhotel“ ist ein zauberhafter Roman, der uns Leser und Leserinnen in diesen Zeiten die Freude über Weihnachten zurückbringen kann.«

Delmenhorster Kreisblatt (06. December 2021)

»Ein literarisches Kleinod.«

Alliteratus (01. November 2021)

»Mit ganz viel Charme, Sympathie und Witz und einer ordentlichen Portion Weihnachtsstimmung ist das Buch der perfekte Begleiter zur Vorweihnachtszeit.«

The Grunge Fashion, Nina Wirths (22. November 2021)

»Ein erlesenes Buchgeschenk zu Weihnachten.«

Pressebüro Berghoff (20. October 2021)

Weitere E-Books der Autorin