Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Alex Beer

Unter Wölfen

Kriminalroman
Nürnberg 1942: Isaak Rubinstein ermittelt

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 15,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Um seine Familie zu retten, muss sich der Jude Isaak Rubinstein in die Gestapo einschleusen und mitten unter Wölfen zum Spion werden ...

Nürnberg 1942: Isaak Rubinstein, der ständig in Angst um seine Familie lebt, bittet eine Widerstandskämpferin um Hilfe. Doch ihre Gegenforderung ist hart: Isaak soll die Gestapo infiltrieren und sich dazu als Sonderermittler Adolf Weissmann ausgeben – jenen Mann, der vom Führerhauptquartier beauftragt wurde, den Mord an einer berühmten Schauspielerin aufzuklären. Was niemand weiß: Der Kriminalist hat den Anschlag, den die Widerstandsgruppe auf ihn verübt hat, überlebt. Mitten unter Wölfen zieht sich das Netz immer weiter zu und die Gefahr, enttarnt zu werden, ist allgegenwärtig …

»Sehr schlüssige und ergreifende Geschichte für die die Autorin nicht von der Vergangenheit, sondern von der Gegenwart inspiriert wurde.«

B5 Kulturnachrichten (04. November 2019)

eBook epub (epub), ca. 368 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-24616-7
Erschienen am  04. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Isaak Rubinstein

Ähnliche Titel wie "Unter Wölfen"

Der zweite Reiter

Alex Beer

Der zweite Reiter

Der Hund von Baskerville

Arthur Conan Doyle

Der Hund von Baskerville

Das Kindermädchen
(2)

Elisabeth Herrmann

Das Kindermädchen

Herrliche Zeiten
(1)

Norbert Leithold

Herrliche Zeiten

Das Mädchen im Strom
(1)

Sabine Bode

Das Mädchen im Strom

Die Einsamkeit des Todes
(9)

Petra Johann

Die Einsamkeit des Todes

Effingers
(4)

Gabriele Tergit

Effingers

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Die verlassenen Kinder
(7)

Belinda Bauer

Die verlassenen Kinder

Die Letzten ihrer Art

Maja Lunde

Die Letzten ihrer Art

Die Glasperlenmädchen

Lisa Wingate

Die Glasperlenmädchen

Die goldenen Jahre des Franz Tausend
(9)

Titus Müller

Die goldenen Jahre des Franz Tausend

Göttertrank
(2)

Andrea Schacht

Göttertrank

Ashland & Vine
(3)

John Burnside

Ashland & Vine

Die Magermilchbande

Frank Baer

Die Magermilchbande

Aschenputtel

Kristina Ohlsson

Aschenputtel

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Die Mutter meiner Mutter

Sabine Rennefanz

Die Mutter meiner Mutter

Killmousky

Sibylle Lewitscharoff

Killmousky

Landgericht
(1)

Ursula Krechel

Landgericht

Rezensionen

ganz ok

Von: Vanessa

30.03.2020

Das Buch war ganz gut.

Lesen Sie weiter

Spannend in einer brutalen Zeit

Von: Mokki1815

13.02.2020

Ich lese gerne Bücher, die einen geschichtlichen Hintergrund haben. Auch diese Buch und die Thematik fand ich spannend, auch wenn ich es eher unwahrscheinlich finde.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Alex Beer, geboren in Bregenz, hat Archäologie studiert und lebt in Wien. Ihre spannende Krimi-Reihe um den Ermittler August Emmerich ist preisgekrönt – neben zahlreichen Shortlist-Nominierungen (u.a. für den Friedrich Glauser Preis, Viktor Crime Award, Crime Cologne Award) erhielt sie den Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur 2017 und 2019 und wurde ausgezeichnet mit dem Krimi-Publikumspreis des Deutschen Buchhandels MIMI 2020. Alex Beer wurde außerdem der Österreichische Krimipreis 2019 verliehen. Neben dem Wiener Kriminalinspektor hat Alex Beer mit Isaak Rubinstein eine weitere faszinierende Figur erschaffen, die in der Reihe »Unter Wölfen« während des Zweiten Weltkriegs in Nürnberg ermittelt.

www.alex-beer.com

Zur Autorin

Links

Pressestimmen

»Unbedingt lesen, wenn man sich für einen verwickelten Plot und deutsche Geschichte interessiert.«

freundin (26. November 2019)

»Alex Beer kann einfach historische Spannung.«

emotion (04. December 2019)

»Temporeich und fesselnd geschrieben. Spannend bis zum Schluss.«

Mittelbayerische Sonntagszeitung (08. December 2019)

»Der neue Roman von Alex Beer fesselt durch viele überraschende Wendungen und eine dramatische Spannung.«

Dominique Salcher/Münchner Merkur (14. December 2019)

»Krimispannung auf höchstem Niveau.«

Alpe Adria Magazin (02. September 2020)

»Der Leser wird unter allerfeinster Spannung in einen emotionalen Strudel gerissen. Ausgezeichnet!«

Mainhattan Kurier (26. November 2019)

Weitere E-Books der Autorin