Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Zoe Sugg, Amy McCulloch

The Magpie Society - Aller bösen Dinge sind drei

Die Fortsetzung des spannenden Highschool-Thrillers

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein verschwundenes Mädchen. Ein Wettlauf gegen die Zeit. Eine schockierende Enthüllung

Während Audrey und Ivy noch auf der Suche nach dem Mörder ihrer Mitschülerin Lola sind, verschwindet ein weiteres Mädchen unter mysteriösen Umständen. Alles, was die beiden haben, ist ein Brief der geheimnisvollen Magpie Society. Die Polizei steht vor einem Rätsel, und die beiden Mädchen stoßen auf dunkle Geheimnisse ihrer ehrwürdigen Schule Illumen Hall.
Jemand spielt ein tödliches Spiel, und um ihn zu stellen, müssen Audrey und Ivy alle Regeln über Bord schmeißen ...

Alle Bände der Magpie-Society-Reihe:
Die Nächste bist du (Band 1)
Aller bösen Dinge sind drei (Band 2)

»Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen. Das Ende hatte nochmals eine Wendung parat und konnte mich überraschen.«


Originaltitel: The Magpie Society 02
Originalverlag: Penguin RH, UK
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-27053-7
Erschienen am  21. February 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die The-Magpie-Society-Reihe

Rezensionen

Gelungener Abschluss

Von: Lee

13.05.2022

Nachdem Band 1 mich mit einem so miesen cliffhanger sitzengelassen hat, habe ich mich sehr auf die Fortsetzung gefreut. Band 2 hat mir sogar noch mehr gefallen, als Band 1. Es passiert gefühlt viel mehr und man wird auf viele verschiedene Fähren geführt, was zugleich für Spannung gesorgt hat, aber auch für Spaß am lesen. Die beiden Protagonistinnen Ivy und Audrey haben mir in diesem Band auch besser gefallen (in Band 1 fiel es mir zum Teil schwer, ihre beiden Perspektiven zu unterscheiden). Auch mit dem Ende war ich zufrieden. Endlich konnten wir die Wahrheit hinter Lolas Tod erfahren und es hat definitiv Sinn gemacht für mich. Man kann auf jeden Fall auch von selbst dahinter kommen. Verstehe aber auch, dass viele das Ende auch kritisieren. Mir hat das Buch rundum echt gut gefallen, von daher gibt es 4,5/5⭐️ und kann die Dilogie nur empfehlen!

Lesen Sie weiter

The MagPie Soecity 2

Von: Lowin1000

08.05.2022

Rezension ,, MagPie Society 2 (Alle bösen Dinge sind drei) ", von Zoe Sugg und Amy McCulloch geschrieben. Das hab ich beendet. Man was für ein offenes Ende?! LEUTE bitte sagt mir das ihr auch nicht damit leben könnt, was da passiert! Ich wusste es doch, das mir eine gewisse Person ziemlich unsympathisch ist und das Gefühl dabei war, das es nicht so passt und ja ich hab recht erhalten umso trauriger, wer für den Tod von Lola schlussendlich verantwortlich gemacht wurde. Insgesamt ein guter zweiter Band, wo ich hier sage das der erste mir besser gefällt, weil da die Grundstimmung besser ist und andere Dinge mehr im Fokus. Hier dreht es sich nur um den Mörder zu finden und einen anderen Fakt den ich nicht erläutern werde. Eine ganz tolle Jugend Thriller Dilogie die ich sehr empfehlen kann! Vielen Dank für das Bereitstellen des Leseexemplars an den Verlag und Bloggerportal! Alles Gute eure Jassy!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Zoe Sugg begann ihre Karriere 2009 in den Social Media und eroberte die Onlinewelt im Sturm. Auf ihren Kanälen bei Instagram und YouTube hat sie es auf 25 Millionen Follower gebracht und nutzt ihre Plattform regelmäßig, um wichtige Themen wie psychische Gesundheit und Cybermobbing zu diskutieren. Inzwischen hat sie einen Buchclub gegründet. Zoes erster Roman »Girl Online« schaffte es auf Anhieb auf die New-York-Times-Bestseller-Liste, die »Girl Online«-Bücher sind weltweit ein großer Erfolg.

www.zoella.co.uk

Zur Autor*innenseite

Amy McCulloch hat asiatische Wurzeln, ist in Kanada aufgewachsen und lebt in London. Amy hat schon einige Jugendbücher geschrieben. Sie war Programmleiterin bei Penguin Random House Children’s, wo sie Zoes Weltbestsellerreihe »Girl Online« publizierte, bevor sie sich ganz aufs Schreiben verlegte. Wenn sie nicht gerade an einem Buch arbeitet, geht sie gern in die Berge.

Zur Autor*innenseite

Sylvia Bieker

Sylvia Bieker ist Übersetzerin aus dem Englischen und Ghostwriterin.

Zur Übersetzer*innenseite

Henriette Zeltner-Shane, geboren 1968, lebt und arbeitet in München, Tirol und New York. Sie übersetzt Sachbücher sowie Romane für Erwachsene und Jugendliche aus dem Englischen, u.a. Angie Thomas’ Romandebüt »The Hate U Give«, für das sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 ausgezeichnet wurde.

Zur Übersetzer*innenseite

Pressestimmen

»Ich hatte während dem Lesen eine Menge Spaß und kann es vor allem jüngeren Lesern sehr empfehlen.«

»Der Schreibstil war leicht und flüssig zu lesen. Auch der Spannungsbogen hat mir gut gefallen und ich wollte immer wissen, wie es weitergeht.«

Weitere E-Books der Autoren