Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Tiziano Terzani

Spiel mit dem Schicksal

Tagebücher eines außergewöhnlichen Lebens
Ein SPIEGEL-Buch

(2)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 15,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Tagebücher eines grossen Weltbeobachters

Seine Tagebücher waren für Tiziano Terzani, langjähriger SPIEGEL-Korrespondent in Asien, Skizzenbuch für seine Reportagen und zugleich ein höchst privates Selbstzeugnis. Auf rund 3500 Seiten hat er, ein wunderbar aufmerksamer Beobachter, seit den 1980er Jahren seine Eindrücke aus Politik und Alltag festgehalten und sich dabei vor allem für Themen wie die Globalisierung, die Konsumgesellschaft, die asiatische Kultur und Philosophie sowie die Sinnleere der modernen Welt interessiert. Im Vergleich zu den veröffentlichten Reportagen sind seine Tagebuchaufzeichnungen persönlicher und unmittelbarer, auch suchender. Nachdem 1997 bei ihm Krebs diagnostiziert worden war, zog sich Terzani mehr und mehr zurück. Er beschäftigte sich von nun an zunehmend mit Meditation und fernöstlicher Lebensphilosophie und versuchte loszulassen von seinem rastlosen Leben. Die für diesen Band ausgewählten Einträge reichen bis kurz vor seinen Tod. Angela Terzani-Staude hat ein Vorwort verfasst.

»Neben all den interessanten Berichten, Hinweisen und Eindrücken bieten diese gesammelten Aufzeichnungen vor allem eines: Inspiration und Ermutigung, sein eigenes Leben zu leben.«

sandammeer.at (A), 11/15

Aus dem Italienischen von Barbara Kleiner
Originaltitel: Un 'idea di destino. Diari di una vita straordinaria
Originalverlag: Longanesi
eBook epub (epub), ca. 576 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-15448-6
Erschienen am  09. November 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Spiel mit dem Schicksal"

Ein verheißenes Land
(7)

Barack Obama

Ein verheißenes Land

Mauern einreißen!

Anke Domscheit-Berg

Mauern einreißen!

Volk, entscheide!

Sebastian Frankenberger

Volk, entscheide!

Wir Nachgeborenen

Anatol Regnier

Wir Nachgeborenen

Kleiner Phönix
(1)

Jie Zhao-Freitag

Kleiner Phönix

Zwischen zwei Leben
(6)

Guido Westerwelle, Dominik Wichmann

Zwischen zwei Leben

One Life
(3)

Megan Rapinoe, Emma Brockes

One Life

Kazım, wie schaffen wir das?

Sonja Hartwig

Kazım, wie schaffen wir das?

Willy Brandt

Peter Merseburger

Willy Brandt

Stauffenberg
(2)

Thomas Karlauf

Stauffenberg

Zwischen den Welten
(2)

Suleika Jaouad

Zwischen den Welten

Vier Zeiten

Richard von Weizsäcker

Vier Zeiten

Eine Gesellschaft in Unfreiheit

Marcel Grzanna

Eine Gesellschaft in Unfreiheit

Dritte Halbzeit

Waldemar Hartmann

Dritte Halbzeit

Amma
(1)

Pierre Lunel

Amma

Orientalische Promenaden

Volker Perthes

Orientalische Promenaden

Göring

Guido Knopp

Göring

Lebt ein Syrer in Rotenburg (Wümme)

Samer Tannous, Gerd Hachmöller

Lebt ein Syrer in Rotenburg (Wümme)

Nord Neukölln

Ursula Rogg

Nord Neukölln

Rezensionen

Wertvolle und tiefgründige Gedanken!

Von: Elena

02.01.2017

Dieses Buch eines sehr intelligenten und sensiblen Menschen hat mich sehr zum Nachdenken angeregt. Terzani berichtet von einer anderen Welt, indem er über seine Erfahrungen in Asien schreibt. Es geht um politische, kulturelle und spirituelle Themen, die mich allesamt sehr interessiert haben. Als ängstlicher und depressiver Mensch lässt er den Leser hautnah an seinen Gedanken und Gefühlen teilhaben. Und auch die schwere Zeit seiner Krebskrankheit hat mich ergriffen. Ein sehr wertvolles Buch für Menschen, die gerne tiefgründig über das Leben nachdenken.

Lesen Sie weiter

Ein Buch von erstaunlicher Aktualität

Von: Karsten Joost aus Bremen

30.11.2015

Ein Buch von erstaunlicher Aktualität. Ich habe es vor einigen Jahren gelesen und werde es in diesem Jahr an meine Eltern und liebe Freunde verschenken.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Tiziano Terzani

Tiziano Terzani, 1938 in Florenz geboren, in Europa und den USA ausgebildet, kannte Asien wie kaum ein anderer westlicher Journalist. Von 1972 bis 1997 war er dort Korrespondent des SPIEGEL – anfangs in Singapur, dann in Hongkong, Peking, Tokio und Bangkok. 1975 war er einer der wenigen westlichen Reporter, die in Saigon blieben, als Kommunisten die Stadt übernahmen. Terzani lebte bereits fünf Jahre in China, als er 1984 plötzlich verhaftet, antirevolutionärer Aktivitäten beschuldigt, einen Monat umerzogen und schließlich ausgewiesen wurde. Nach mehrjährigen Aufenthalten in Japan und Thailand zog er sich 1994 nach Indien zurück und hielt sich in den folgenden Jahren wechselweise in meditativer Abgeschiedenheit am Himalaja und in Italien auf. Im Sommer 2004 erlag Tiziano Terzani einer Krebserkrankung. Sein letztes Buch "Das Ende ist mein Anfang. Ein Vater, ein Sohn und die große Reise des Lebens" erschien 2007.

Zum Autor

Barbara Kleiner

Barbara Kleiner, promovierte Germanistin und Romanistin aus München, Jahrgang 1952. 2007 erhielt sie den Übersetzerpreis der Kulturstiftung NRW, der zu den höchstdotierten Auszeichnungen für literarische Übersetzer im deutschsprachigen Raum gehört, für ihre Übertragung von Ippolito Nievos Werk "Bekenntnisse eines Italieners" (Manesse Verlag, 2005) aus dem Italienischen. Gleichzeitig wurde das Gesamtwerk der Übersetzerin ausgezeichnet. 2011 erhielt sie den deutsch-italienischen Übersetzerpreis des Auswärtigen Amtes für ihre Übertragung von Ippolitos Nievos "Ein Engel an Güte" (Manesse Verlag, 2010).

Zur Übersetzerin

Pressestimmen

»Die Tagebücher des großen italienischen Journalisten, Schriftstellers und Asienkenners Tiziano Terzani sind das wunderbare Vermächtnis eines großartigen Weltbeobachters.«

Alpe Adria magazin (A), 11/15

»Terzanis Tagebucheintragungen sind erstaunlich aktuell.«

Kleine Zeitung (A), 31.01.2016

»Lesen Sie unbedingt die Reise eines Mannes, dieses mächtige Zeugnis des zwanzigsten Jahrhunderts, die das Leben vieler Leser verändern wird.«

barrois.de, 15.03.2016

Weitere E-Books des Autors