Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Marc Levy

Mit jedem neuen Tag

Roman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Was wäre, wenn Sie den schlimmsten Fehler Ihres Lebens wiedergutmachen könnten?

Der hochkarätige und erfolgreiche Journalist Andrew Stilman, der bald heiraten wird, lernt eines Abends in einer Bar in Manhattan eine wunderschöne Frau kennen. Als er ein paar Wochen später, am 9. Juli 2012, wie jeden Tag joggen geht, wird er von hinten angegriffen. Das Letzte, was er spürt, bevor er zusammenbricht, ist ein durchdringender Schmerz im Rücken. Als er wieder aufwacht, schreibt man den 9. Mai 2012 – zwei Monate vor seiner Hochzeit, zwei Monate, bevor er seiner Frau das Herz brach. Von nun an hat er sechzig Tage, um seinen Mörder zu finden, sein Schicksal zu verändern – und die Liebe seines Lebens zu retten …

„Mit jedem neuen Tag" von Marc Levy hat Suchtpotenzial!“

freundin (01. July 2015)

Aus dem Französischen von Eliane Hagedorn, Bettina Runge
Originaltitel: Si c'était à refaire
Originalverlag: Robert Laffont, Paris 2012
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-15832-3
Erschienen am  25. May 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Mit jedem neuen Tag"

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Oh, William!

Elizabeth Strout

Oh, William!

Eine Insel zum Verlieben
(8)

Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Am dunkelsten Tag

Nora Roberts

Am dunkelsten Tag

Der Todbringer

Jeffery Deaver

Der Todbringer

Das Geheimnis des Schneemädchens

Marc Levy

Das Geheimnis des Schneemädchens

Der Distelfink

Donna Tartt

Der Distelfink

Nach dem Winter
(2)

Guadalupe Nettel

Nach dem Winter

Der talentierte Mörder

Jeffery Deaver

Der talentierte Mörder

Gestohlene Erinnerung

Blake Crouch

Gestohlene Erinnerung

Willkommen in Lake Success

Gary Shteyngart

Willkommen in Lake Success

Mittelgroßes Superglück

Marian Keyes

Mittelgroßes Superglück

Der Zug der Waisen

Christina Baker Kline

Der Zug der Waisen

Die Perlenfrauen

Katie Agnew

Die Perlenfrauen

Das saphirblaue Zimmer

Karen White, Beatriz Williams, Lauren Willig

Das saphirblaue Zimmer

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

A. J. Finn

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Megan Miranda

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Die Frau an der Schreibmaschine
(8)

Suzanne Rindell

Die Frau an der Schreibmaschine

Der Tod ist mein
(1)

J.D. Robb

Der Tod ist mein

Straus Park
(6)

P. B. Gronda

Straus Park

Rezensionen

Wer ist mein Mörder?

Von: Birgit Seibold aus Stuttgart

19.05.2016

Dies ist das erste Buch von Marc Levy das ich gelesen habe, wird aber mit Sicherheit nicht das letzte sein. An seinen nüchternen aber nichtsdestotrotz flüssigen Schreibstil mußte ich mich erst gewöhnen. Die Geschichte an sich hat mich aber doch gepackt und wurde von mir in einem Rutsch gelesen. Die gut recherchierten historischen Fakten, die er geschickt mit eingefädelt hat runden das Buch ab. Der Protagonist Andrew Stilman hat als "Nachruf-Schreiber" bei der New York Times begonnen und sich bis zum Enthüllungsjournalist hochgearbeitet. Er "versaut" sich selbst seine Hochzeitsnacht durch ein Geständnis das seinen sofortigen Rauswurf von seiner Ehefrau zur Folge hat. Ein paar Tage später wird er heimtückisch von hinten niedergestochen. Irgendwie kann er seltsamer Weise in der Zeit um 2 Monate zurückreisen. Natürlich will er die Fehler die er in diesen 2 Monaten in seiner Beziehung begangen hat revidieren. Selbstverständlich will er auch seinen "Mörder" finden und aufhalten. Die Liste mit seinen Verdächtigen ändert sich von Tag zu Tag und wird auch immer länger, die übrige Zeit leider immer kürzer. Seine kleinen Veränderungen im Ablauf wirken sich auch auf die Zeit aus. Zum Schluss ist er gänzlich ausgepowert, er muss sich noch einmal seinem eigenen Tod stellen, eventuell seine Frau ein zweites mal verlieren. Wird es ihm gelingen, alles zum Besseren zu richten und wenn ja, wie? Wird er es beim zweiten Versuch schaffen seinen Artikel zu beenden? Das müßt Ihr selbst heraus finden in dem Ihr das Buch lest. Ich verrate Euch nur soviel, das Ende ist überraschend und so nicht vorhersehbar. Ich habe die mir zur Verfügung gestellte eBook-Version gelesen. Dies hat hat jedoch keinen Einfluß auf meine Bewertung des Buches.

Lesen Sie weiter

Gute Ansätze

Von: Kenda

10.02.2016

Gelesen als eBook (epub) MEINE MEINUNG: Der Roman ist einfach und verständlich geschrieben. Die Emotionen kamen nicht so richtig rüber, mit Ausnahme bei den Geschichten die Andrew recherchiert hat. Der Spannungsaufbau ist anfangs nicht ganz gelungen. Es wird ab der Mitte spannender, konnte mich aber nicht richtig fesseln. Stellenweise empfand ich das Lesen als ermüdend. Die Geschichte ist sehr interessant wobei mich die Lektüre nicht 100 %ig überzeugen konnte. Besonders angetan haben es mir die Geschichten in der Geschichte. Die Geschichte die hinter Andrews ersten großen Artikel steckt Und natürlich auch die Geschichte die bei der Recherche für den zweiten großen Artikel steckt. Andrew Stilman ist interessant und man erlebt das er in seinem „zweiten“ Leben eine starke Veränderung durchmacht. Er reagiert anders und ist mir dadurch sympathischer. Mir gefällt das Cover, es hat mich sehr angesprochen. MEIN FAZIT: Gute Ansätze, mich hat der Roman nicht ganz überzeugt. Ab der Mitte etwa legt Marc Levy Spannungsmäßig nach aber eh hat mich leider nicht so gefesselt wie ich es gewünscht hätte. Ich kann es dennoch empfehlen weil die Romanidee interessant ist.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Marc Levy ist 1961 in Frankreich geboren. Mit achtzehn Jahren engagierte er sich beim französischen Roten Kreuz, für das er sechs Jahre tätig war. Gleichzeitig studierte er Informatik und Betriebswirtschaft an der Universität in Paris. Von 1983 bis 1989 lebte er in San Francisco, wo er sein erstes Unternehmen gründete. 1990 verließ er die Firma und eröffnete mit zwei Freunden ein Architektenbüro in Paris. Er entdeckte schon früh seine Liebe zur Literatur und zum Kino und schrieb mit siebenunddreißig Jahren seinen ersten Roman, »Solange du da bist«, der von Steven Spielberg verfilmt und auf Anhieb ein Welterfolg wurde. Seitdem wird Marc Levy in neunundvierzig Sprachen übersetzt, und jeder Roman ist ein internationaler Bestseller. Marc Levy, der mit seiner Familie in New York lebt, ist mit 40 Millionen verkauften Büchern der erfolgreichste französische Autor weltweit.

Zum Autor

Links

Pressestimmen

„Die Geschichte spinnt sich spannend immer weiter und weiter …[…] ein schöner Roman zum Start der Sommerferien.“

Margarete von Schwarzkopf, Domradio Köln (28. June 2015)

"Aufwühlend"

Bild Woche (28. May 2015)

"Faszinierende Idee: zurück auf Anfang. […] ein packender Thriller."

Myway 07/2015

"Gewohnt spannend."

People Magazin (03. June 2015)

"Ein spannendes Buch, das man ungern zur Seite legt."

Schweizer Familie (CH) (29. October 2015)

"[S]ehr spannend zu lesen und originell geschrieben – ein richtiger Pageturner!"

Wochenanzeiger der Nürnberger Nachrichten (31. May 2015)

"Überraschend anders"

bella (17. June 2015)

"Hochspannende[r] Thriller."

UNICUM Abi (26. June 2015)

"Packend."

KIELerLEBEN (04. May 2015)

"Spannend und originell, ein Pageturner!"

www.Deutsche-Netzzeitung.de, Mai 2015

"['Mit jedem neuen Tag‘] vereint […] eine fantastische Geschichte mit einem Krimiplot und ist […] eine höchst interessante Mischung, die es schafft, den Leser in ihren Bann zu ziehen und zu fesseln."

Love Letter Magazin, Juni 2015