Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Bill Bryson

Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge

(2)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Welt verstehen, ohne einen Fuß vor die Tür zu setzen

Was bleibt nach der „Geschichte von fast allem“ eigentlich noch zu schreiben? Die Geschichte von fast allem anderen, natürlich. Bill Bryson hat sich daher in seinen vier Wänden umgesehen und sich gefragt: Warum leben wir eigentlich, wie wir leben? Warum nutzen wir ausgerechnet Salz und Pfeffer, und weshalb hat unsere Gabel vier Zinken? Aber es bleibt nicht bei Geschichten von Bett, Sofa und Küchenherd. Die Geschichte des Heims ist auch immer eine der großen Entdeckungen und Abenteuer. Ohne die Weltausstellung in London hätte man vermutlich das Wasserklosett nicht so schnell zu schätzen gelernt. Und ohne die großen Entdecker müssten wir wohl ohne Kaffee, Tee oder Kakao auskommen. Bill Bryson zeigt uns unser Heim, wie wir es noch nie gesehen haben. Und wir verstehen ein wenig mehr, warum es so ist, wie es ist.

"[L]angweilen wird sich inmitten des Kuriositätenkabinetts kaum jemand - und das ist doch schon eine ganze Menge."

KulturSPIEGEL - Ausgabe 10/Johannes Saltzwedel (26. September 2011)

Aus dem Englischen von Sigrid Ruschmeier
Originaltitel: At Home
eBook epub (epub), ca. 640 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-09097-5
Erschienen am  31. May 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge"

Die deutsche Seele

Thea Dorn, Richard Wagner

Die deutsche Seele

Die Griechen
(9)

Edith Hall

Die Griechen

Die Eroberung der Natur
(1)

David Blackbourn

Die Eroberung der Natur

Ansichten eines Hausschweins
(1)

Harald Martenstein

Ansichten eines Hausschweins

Meine russischen Nachbarn
(1)

Wladimir Kaminer

Meine russischen Nachbarn

Radio Heimat

Frank Goosen

Radio Heimat

Goldbrokat

Andrea Schacht

Goldbrokat

Mein Leben im Schrebergarten

Wladimir Kaminer

Mein Leben im Schrebergarten

Wer weiß denn sowas? 3
(6)

Heyne Verlag

Wer weiß denn sowas? 3

Zwölf Stühle

Ilja Ilf, Jewgeni Petrow

Zwölf Stühle

Diesseits von Eden

Wladimir Kaminer

Diesseits von Eden

Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch
(1)

Harald Lesch

Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch

Killmousky

Sibylle Lewitscharoff

Killmousky

Heißer als Feuer

Sandra Brown

Heißer als Feuer

Unnützes Wissen Tiere
(1)

NEON

Unnützes Wissen Tiere

Dinge, die ein Dorfkind nicht sagt
(3)

Dinge, die ein Dorfkind nicht sagt

Weil Samstag ist

Frank Goosen

Weil Samstag ist

Gestohlene Träume
(5)

Nora Roberts

Gestohlene Träume

Wovon wir einen Ohrwurm bekommen
(7)

Katja Berlin, Peter Grünlich

Wovon wir einen Ohrwurm bekommen

Donnerstags im Fetten Hecht
(2)

Stefan Nink

Donnerstags im Fetten Hecht

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Bill Bryson wurde 1951 in Des Moines, Iowa, geboren. 1977 zog er nach Großbritannien und schrieb dort mehrere Jahre u. a. für die Times und den Independent. Mit seinem Englandbuch »Reif für die Insel« gelang Bryson der Durchbruch. Heute ist er in England der erfolgreichste Sachbuchautor der Gegenwart. Seine Bücher werden in viele Sprachen übersetzt und stürmen stets die internationalen Bestsellerlisten. 1996 kehrte Bill Bryson mit seiner Familie in die USA zurück, wo es ihn jedoch nicht lange hielt. Er war erneut »Reif für die Insel«, wo er heute wieder lebt.

Zum Autor

Pressestimmen

"Bryson schafft es, selbst mit trockensten Fakten zu unterhalten. In bester amerikanischer Tradition vermittelt er Wissen ohne Wissenschaftsdünkel."

Süddeutsche Zeitung (11. October 2011)

„[Z]war nicht kurz, wie der Titel verspricht, aber kurzweilig allemal“

Die Presse am Sonntag (21. August 2011)

„Eine amüsante und interessante Plauderei über dies und das in unserem Leben und die historischen Bezüge“

BÜCHER (01. September 2011)

„Ein Sachbuch, das seinesgleichen sucht“

WAZ Westdeutsche Allgemeine (10. December 2011)

"Bill Bryson ist ein nahezu unerschöpflicher Wissensquell."

Rheinpfalz (02. June 2012)

"...macht Spaß und ist herrlich lehrreich."

Hamburger Abendblatt (08. September 2010)

"Klug und witzig: eine Kulturgeschichte von Messer, Gabel & Co."

FOCUS

„Derart viel Amüsantes und Interessantes stand kaum je in einem einzigen Buch.“

Falter (01. January 2012)

"Sehr witzig und kurzweilig zu lesen."

Frau im Leben (01. December 2012)

Weitere E-Books des Autors