Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Monika Czernin

Der Kaiser reist inkognito

Joseph II. und das Europa der Aufklärung

(1)
eBook epub
18,99 [D] inkl. MwSt.
18,99 [A] | CHF 27,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ohne Pomp und großes Gefolge durch Europa: Die faszinierende Geschichte des Habsburger Kaisers Joseph II.

Ende des 18. Jahrhunderts geraten die europäischen Monarchien ins Wanken. Der Sohn Maria Theresias, Kaiser Joseph II., erkennt den Reformbedarf und greift begierig die Ideen der Aufklärung auf. Ohne Pomp und großes Gefolge – inkognito – bereist er sein riesiges Reich. Mit eigenen Augen sieht er, wie seine Untertanen leben, unter Frondiensten leiden, hungern. Er trifft einfache Menschen ebenso wie Fürsten und Könige, besucht Krankenhäuser und Fabriken, immer auf der Suche nach neuen Erkenntnissen für den Aufbau seines modernen Staates. Bei seiner Schwester in Versailles sieht er die Französische Revolution heraufziehen. Am Ende hat Joseph II. ein Viertel seiner Regierungszeit unterwegs verbracht. Monika Czernin schildert einen außergewöhnlichen Herrscher, der seiner Zeit in vielem voraus war.

»Vielleicht der vollkommenste aufgeklärte Herrscher in der europäischen Geschichte.« A. C. Macartney

Eine der 100 Literatur-Empfehlungen für 100 Jahre eines Lebens im Magazin der »Süddeutschen Zeitung« vom 25. Februar 2022

»Czernin ist die perfekte Reiseleiterin, die die Leser mit [...] stilistischem Gefühl und bemerkenswerter Expertise durch das Österreich des 18. Jahrhunderts begleitet. Ein Geschichtsbuch par excellence.«

Heribert Prantl, Süddeutsche Zeitung (11. April 2021)

Originaltitel: ..
eBook epub (epub), ca. 384 Seiten (Printausgabe)
mit Abbildungen
ISBN: 978-3-641-20911-7
Erschienen am  12. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der Kaiser reist inkognito"

Die Welt der Habsburger
(2)

Dietmar Pieper, Johannes Saltzwedel

Die Welt der Habsburger

Die Herrschaft der Zaren
(1)

Uwe Klußmann, Dietmar Pieper

Die Herrschaft der Zaren

Über Himmel und Erde

Jorge (Papst Franziskus) Bergoglio, Abraham Skorka

Über Himmel und Erde

Leben im Mittelalter
(2)

Annette Großbongardt, Johannes Saltzwedel

Leben im Mittelalter

Franziskus, der neue Papst

Simon Biallowons

Franziskus, der neue Papst

Der faszinierende Alltag im Römischen Reich
(1)

Alberto Angela

Der faszinierende Alltag im Römischen Reich

Anna Sacher und ihr Hotel

Monika Czernin

Anna Sacher und ihr Hotel

Ein Tag im Alten Rom

Alberto Angela

Ein Tag im Alten Rom

Die große Illusion
(3)

Eckart Conze

Die große Illusion

Caesar
(1)

Christian Meier

Caesar

Der Mann im roten Rock

Julian Barnes

Der Mann im roten Rock

Germany, oh Germany

Simon Winder

Germany, oh Germany

Die Eroberung der Natur
(1)

David Blackbourn

Die Eroberung der Natur

Die geheim gehaltene Geschichte Deutschlands
(2)

Frank Fabian

Die geheim gehaltene Geschichte Deutschlands

Willy Brandt

Peter Merseburger

Willy Brandt

Der Atlantik

Simon Winchester

Der Atlantik

1815
(2)

Thierry Lentz

1815

Die Frauen der Nazis
(2)

Anna Maria Sigmund

Die Frauen der Nazis

Glanz und Größe
(1)

Tim Blanning

Glanz und Größe

Horst Wessel

Daniel Siemens

Horst Wessel

Rezensionen

Der Kaiser reist inkognito“ Joseph II. und das Europa der Aufklärung. Monika Czernin. Penguin Verlag.

Von: literaturoutdoors

19.05.2021

„Der Kaiser reist inkognito“ Joseph II. und das Europa der Aufklärung. Monika Czernin. Penguin Verlag. Es ist die Weite, die sein Leben und seine Regentschaft bestimmen. Die Weite im Kopf – in Gedanken, in Vernunft und Wagnis. Die Weite der Erfahrungen, der Sinne, die gesehen, gerochen, gefühlt haben müssen was sonst nur in Gesetz und fern des Lebens ist. Die Weite der Religion, der Formen christlicher Sinnstiftung. Die Weite menschlicher Arbeit in ihrer Vielfalt und Anstrengung. Und die Weite des Herzens, mit welcher der junge Thronfolger und Monarch sein Leben und seine Herrschaft zu verbinden sucht. Herz und Vernunft, die immer nah beim Menschen sein müssen, um zu verstehen aber auch verändern zu können und zu müssen… Monika Czernin, Politikwissenschafterin, Philosophin, Filmemacherin und Regisseurin, legt mit „Der Kaiser reist inkognito“ ein beeindruckendes Porträt eines mutigen wie außergewöhnlichen Regenten vor, der in vielem seine Zeit überraschte wie herausforderte und dieser in vielem voraus war. Das Buch ist chronologisch in neun Kapitel eingeteilt, die jeweils Zeitspannen und die umfassenden Reisen des Monarchen wie die zusammenhängenden Schwerpunkte seines Wirkens mit den Auswirkungen und Folgen darstellen. Die Autorin schafft es hervorragend, Gesellschaft und Zeit lebendig werden zu lassen und so reisen Leserin und Leser gleichsam mit, sowohl geographisch wie inhaltlich. Dieses bunte wie eindringliche Panoptikum von Epoche, Herrschaft und Mensch führt dabei auch dringende Gegenwartsfragen vor Augen und deren gesellschaftliche Herausforderungen im Zusammenhang globaler Entwicklung und Aufgabe. „Ein mutiger, unkonventioneller, zeitübergreifend impulsgebender Herrscher im beeindruckenden Porträt“ Walter Pobaschnig 4_21 https://literaturoutdoors.com

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Monika Czernin, 1965 in Klagenfurt geboren, studierte Politikwissenschaften und Philosophie in Wien. Die international renommierte Filmemacherin und Autorin (u. a. »Gebrauchsanweisung für Wien«, »Ich habe zu kurz gelebt. Die Geschichte der Nora Gräfin Kinsky«) konzentriert sich auf zentrale Figuren und Wendepunkte der europäischen Geschichte. Ihr Buch »Anna Sacher und ihr Hotel« stand wochenlang auf der Bestsellerliste. Zuletzt erschien mit großem Erfolg das hochgelobte Buch über Joseph II., »Der Kaiser reist inkognito«.

www.monikaczernin.com/Buecher/
www.facebook.com/BooksAndFilmsByMonikaCzernin

Zur Autorin

Videos

Pressestimmen

»Czernin zeigt am Habsburger Kaiser, der im Geist der Aufklärung inkognito sein Reich bereist, warum Politik die Welt nicht von Armut und Ungerechtigkeit befreien kann.«

SZ Magazin (25. February 2022)

»Bei Czernin ist der Platz auf den Bestsellerlisten nicht ferne. Das könnte ihr auch mit dem spannenden Buch des inkognito reisenden Joseph gelingen.«

Die Presse (18. April 2021)

»In den Reisebeschreibungen, die sich in Czernins Buch streckenweise wie Abenteuergeschichten lesen, kommt man in die entlegensten Ecken der Monarchie. Ein Panorama Europas zur Zeit der Aufklärung.«

DIE ZEIT (22. April 2021)

»Czernin zeichnet Josephs Expeditionen mit ebenso kräftigen wie schwungvollen Strichen nach. Wie nebenbei gelingt der Autorin damit eine Biographie des bedeutenden Habsburgers; [ein] Epochenpanorama des spätaufklärerischen Europa.«

Deutschlandfunk "Andruck" (29. March 2021)

»Monika Czernins Buch ist ein ungewöhnlicher Reisebericht. Die Autorin zeichnet die wichtigsten Touren des Herrschers nach und erzählt unterwegs dessen Biographie. Dabei entsteht ein lebendiges Bild des 18. Jahrhunderts.«

ORF "Leporello" (29. April 2021)

Weitere E-Books der Autorin