Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Laura Dockrill

Darcy - Meine wunderbare Welt

Mit Illustrationen von Laura Dockrill
Ab 10 Jahren
eBook epub
6,99 [D] inkl. MwSt.
6,99 [A] | CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Darcy Burdock ist zehn, aber schon fast elf. Oktopusse und Spinnen mag sie für ihr Leben gern. Seemöwen hasst sie leidenschaftlich – vor allem, seit eine ihr Eis geklaut hat. Klamotten kaufen findet sie blöd, weil ihr die coolen Kleider für Erwachsene noch zu groß sind. Schule ist okay, aber irgendwie auch recht langweilig. Verlieben will Darcy sich nie, wirklich niemals, das bricht einem eh nur das Herz, so wie der älteren Schwester ihres Freundes Will. Später wird sie mal Bücher schreiben über alles, was ihr so passiert. Und das ist einiges, schließlich ist sie eine halbe Meerjungfrau …

„Wenn du ungefähr elf Jahre alt bist und ein Mädchen, solltest du Darcy und ihre wunderbare Welt unbedingt kennenlernen."

Lise, 10 Jahre, im KiKA-TEXT, dem Videotext des Kinderkanal von ARD und ZDF (23. June 2015)

Aus dem Englischen von Stefanie Frida Lemke
Originaltitel: Darcy Burdock
Originalverlag: Random House Children UK
Mit Illustrationen von Laura Dockrill
eBook epub (epub), 15 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-13428-0
Erschienen am  08. September 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Darcy - Meine wunderbare Welt"

Das Blubbern von Glück

Barry Jonsberg

Das Blubbern von Glück

Mein Leben und andere Kleinigkeiten
(4)

Mindy Raf

Mein Leben und andere Kleinigkeiten

Mit Jasper im Gepäck
(1)

Gunnel Linde

Mit Jasper im Gepäck

Die blauen und die grauen Tage
(1)

Monika Feth

Die blauen und die grauen Tage

Stone Girl

Alyssa B. Sheinmel

Stone Girl

Erna und die drei Wahrheiten
(2)

Anke Stelling

Erna und die drei Wahrheiten

Der fantastische Mr. Fox

Roald Dahl

Der fantastische Mr. Fox

Sommer offline
(1)

Stephanie Kate Strohm

Sommer offline

Lillesang - Das Geheimnis der dunklen Nixe

Nina Blazon

Lillesang - Das Geheimnis der dunklen Nixe

Nele und die wilde Bande

Usch Luhn

Nele und die wilde Bande

Hoffnung
(2)

Asa Anderberg Strollo

Hoffnung

Freddie und die Bändigung des Bösen
(2)

Anke Stelling

Freddie und die Bändigung des Bösen

Das unsichtbare Mädchen

Charis Cotter

Das unsichtbare Mädchen

Nonno und der rosa Hund

Fabrizio Silei

Nonno und der rosa Hund

Ich bin einfach zu genial
(1)

Stuart David

Ich bin einfach zu genial

Andersens Märchen
(3)

Hans Christian Andersen

Andersens Märchen

Schau mir in die Augen, Audrey

Sophie Kinsella

Schau mir in die Augen, Audrey

Alles, nur kein Surfer Boy

Jenn P. Nguyen

Alles, nur kein Surfer Boy

Rezensionen

Nicht mein Buch

Von: Anne Catbooks

07.06.2016

Ich als Erwachsene lese unglaublich gerne Kinderbücher. Sowohl das Cover als auch den Klappentext fand ich wirklich toll und interessant, aber schon nach den ersten Seiten kam ich mir vor wie im falschen Film. Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich das angepriesene Buch vor den Augen habe, da die Geschichte der kleinen Darcy so zusammenhanglos war und ich echte Schwierigkeiten hatte den Gedanken und der Geschichte zu folgen. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass ich „zu alt“ für dieses Buch bin und somit nicht zu der richtigen Zielgruppe gehöre oder mir nicht genügend in eine 10jährige hineinversetzen kann, aber auch nach über 200 Seiten hat mir das Buch leider noch immer nicht gefallen. Auch die Zeichnung haben mir nicht zugesagt, denn so niedlich wie die auf dem Cover ist der Rest leider nicht.😦 Ich finde es wirklich sehr schade, dass ich nichts positives über dieses Buch zu berichten habe, aber es war leider gar nicht meins.

Lesen Sie weiter

Darcy

Von: Zauberfees Büchergrotte

02.04.2016

Das beste an diesem Buch sind eindeutig die kleinen Geschichten von Darcy. Diese sind sehr reflektiert und behandeln stets ihre eigenen Erlebnisse. Teilweise sind sie schon fast Gleichnisse. Ich habe mich jedesmal sehr gefreut, wenn ich wieder auf die nächste gestoßen bin. Darcy ist eigentlich ein nettes Mädchen. Eigentlich - denn manchmal geht ihre Fantasie und Aggression so sehr mit ihr durch, das sie sich z.b vorstellt die Tür so fest zuzuschlagen, das ihrem Vater die Finger brechen und Blut spritzt ... Zugleich ist Darcy für ihr Alter sehr kindlich und schnell frustriert. Mir wurde sie bis zum Ende hin leider nicht sympatisch. Gut gefallen haben mir die vielen kleinen Illustrationen innerhalb des Buches. Alle sind in schwarz - weiß gehalten, und wirken so als hätte Darcy sie gezeichnet - dies passt sehr gut zum Buch. Auch einzelne kursive oder fette Wörter sind zu finden. Schreibbucheinträge sind immer durch den Hintergrund als solche kenntlich gemacht. Auch dafür gibt es ein dickes +. Große Probleme hatte ich allerdings mit dem Schreibstil. Manche Sätze sind mehrmals verneint, oder enthalten sehr viele Klammern. Dadurch musste ich sie oft mehrmals lesen um sie zu verstehen - leider klappte dies nicht immer, auch jetzt gibt es noch für mich unverständliche Sätze. Spannung, Action & Mehr Spannung kam bei mir nicht auf. Das Buch ist eher ein Alltagsbericht, als das es ein spannendes Erlebnis erzählt. Dafür konnte es mit sehr mit vielen lustigen Stellen, und einem großartigen Humor überzeugen. Fazit Mich konnte das Buch leider nicht wirklich begeistern. Für meinen Geschmack war es zu langatmig und zu "unspektakulär". Trotzdem würde ich nicht unbedingt von dem Buch abraten. Der Humor ist großartig, und die vielen 5 Sterne Bewertungen haben sicher auch ihre Berechtigung.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Laura Dockrill hat vor Darcy Burdock schon Bücher für Erwachsene geschrieben. Als während einer Lesung dann fünfzig Kinder die Bühne stürmten, war sie davon so begeistert, dass sie beschloss, als nächstes ein Buch für junge Leser zu schreiben und zu zeichnen. Mit ihrem Mann lebt sie in London.

© Dhillon Shukla
Laura Dockrill