Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Hörbuch CD
14,99 [D]* inkl. MwSt.
14,99 [A]* | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die legendären Hörspielinszenierungen der LITERA-Reihe sind zurück!

Seit jeher verzaubern die fantasievollen Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Andersen (1805–1875) durch ihre besondere Stimmung und Poesie Generationen von Lesern. LITERA, das DDR-Schallplattenlabel, produzierte aufwendig und liebevoll zahlreiche Hörspiele berühmter Klassiker, von der kleinen Seejungfrau bis zur Schneekönigin. Mit einer hochkarätigen Sprecher- und Schauspielerbesetzung – u. a. Kurt Böwe, Jutta Hoffmann, Rolf Ludwig, Dagmar Manzel, Klaus Piontek – und Musik.


Originalverlag: Litera Junior
Hörbuch CD, 6 CDs, Laufzeit: 5h 20min
ISBN: 978-3-8371-5424-5
Erschienen am  26. October 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

9 Märchen von Andersen vereint in einer Box: 320 Minuten fesselnde Hörspielzeit!

Von: Leserattenmama

04.05.2021

Bei dem Stichwort „Märchen“ denkt wahrscheinlich jeder zuerst an Hänsel und Gretel, Dornröschen oder Aschenputtel - diese (und noch einige mehr) kennen oft schon die kleinsten Kinder. Doch nicht nur die Gebrüder Grimm haben viele Märchen verfasst, sondern auch Hans Christian Andersen! 9 davon sind in dieser CD-Box enthalten: -Die Nachtigall -Das hässliche Entlein -Des Kaisers neue Kleider -Die kleine Seejungfrau -der kleine Klaus und der große Klaus -Die Schneekönigin -Der standhafte Zinnsoldat -Die wilden Schwäne -Der Schweinehirt Alle Titel wurden von mehreren Personen eingesprochen und sind mit Musik untermalt - produziert vom DDR-Schallplattenlabel Litera... es ist also ein paar Tage her 🙃 Wir haben das Hören während einer gemeinsamen Autofahrt begonnen, bei der alle drei Kinder mithörten - und ich muss sagen, dass ich die Altersempfehlung mit „ab 6 Jahren“ zu niedrig angesetzt finde. Da Märchen ja doch oft traurig oder auch grausam sind und kein „Happy end“ haben, würde ich diese CDs eher älteren / Erwachsenen empfehlen, die dann auch die Botschaft und Gesellschaftskritik richtig deuten können. Abgesehen davon wurde die CD manchmal sehr laut und war dann wieder sehr leise... mag an den Sound-Einstellungen der Auto-Audioanlage gelegen haben oder auch nicht; zumindest hab ich die Märchen dann alleine zu Hause weitergehört 😉 Meinen Liebling hatte ich schnell ausgemacht: „die kleine Seejungfrau“, also die Vorlage zu meinem Lieblings-Disney-Film „Arielle“ 🧜‍♀️ manch andere Geschichten waren mir für meine momentane Laune zu düster... was aber nicht an der Hörspielproduktion lag, sondern eben an der Tatsache, dass Märchen ganz schön finster sein können! Wer aber in der Stimmung ist, in die Welt der Kunstmärchen und die Vergangenheit (fast 200 Jahre alte Märchen und grob 40 Jahre alte Vertonungen) abzutauchen, dem sei diese optisch sehr ansprechende Hörspielbox empfohlen!

Lesen Sie weiter

Märchen lebendig erzählt und insenziert

Von: The Librarian

07.11.2020

Die Märchen sind schön und wunderbar erzählt, doch zeigen sie auch ihre düstere Seite mit zum Teil traurigem Ausgang. Mehr unten im Text. Meine Meinung zur Geschichte: Schon in meiner Kindheit habe ich Märchen geliebt und lese sie heute noch gerne vor. Aus diesem Grund habe ich mich für die Hörspielbox und entschieden und habe es nicht bereut. Für die Hörspiele wurde eine ursprüngliche Version der Märchen von Andersen gewählt, die in schöner und stimmiger Manier erzählt werden. Fünft der Märchen waren mir bereits gekannt. So genoss ich das Hören der Geschichten von der Nachtigall und dem hässlichen Entlein besonders. Des Kaisers neuer Kleider kannte ich in kürzerer Version, fand aber auch Gefallen das dieser. Die Schneekönigin ist für mich eins der schönsten Märchen. Die kleine Seejungfrau ist wohl eins der Traurigsten. Gänzlich unbekannt war mir die Geschichte vom kleinen Klaus und vom großen Klaus. Meiner Meinung nach ist dieses Märchen absolut nicht für Kinder geeignet. Ich fürchte, dass es ihnen Angst macht. Außerdem sind die Taten von Beiden böse und kriminell. Mit dem Märchen des standhaften Zinnsoldaten konnte ich nicht viel anfangen. Es ist zwar flüssig und es passiert sehr viel, dennoch sprach mich die Grundidee nicht an. Das Ende ist sehr traurig. Neu waren mir die wilden Schwäne und der Schweinehirt. Beide haben mir aufgrund der Ideen und der flüssigen und lebendigen Erzählung sehr gut gefallen. Die wilden Schwäne brillieren mit einem schönen Happy End. Der Schweinehirt endet ungewöhnlich und entlockte mir gleichzeitig ein Schmunzeln. Ich war absolut seiner Meinung. Alle Märchen haben eine wichtige Botschaft als Kern und enthalten Wahrheiten. Hörern sollte bewusst sein, dass Hans Christian Andersens Märchen in der ursprünglichen Version viel düsterer sind und oft kein glückliches Ende haben. Meine Meinung zu den Sprechern und der Hörspielinszenierung: Soweit ich das aufgrund der Angaben auf den CD-Hüllen herausfinden konnte, wurden die Hörspiele zwischen 1969 und 1987 produziert. Die Qualität ist hervorragend und die Produktion ist aufwendig. Allerdings wurde hauptsächlich mit Melodien bzw. komponierten Musikstücken statt mit Geräuschen gearbeitet. Die Herangehensweise und die Zeit der Entstehung waren nun mal sehr anders. Dennoch sind es wunderschöne Hörspiele mit viel Gefühl geworden. Einige Stimmen der Sprecher und Sprecherinnen waren mir bekannt, obwohl ich ihnen keine Gesichter zuteilen konnte. Sie haben die Märchen gefühlvoll zum Leben erweckt. Mein Fazit: Die Hörspielbox enthält ein paar der schönsten Andersen Märchen und wurden sehr lebendig mit Musikstücken und Melodien zum Leben erweckt. Die ursprünglichen Versionen der Märchen wurde ausdrucksstark von bekannten Sprechern und Sprecherinnen eingelesen und erzählt. Die Nachtigall, das hässliche Entlein und der Schweinehirt haben mir am besten gefallen. Ein paar der Geschichten sind schön und haben Happy Ends. Andere sind düster und böse oder mit traurigem Ende. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Hans Christian Andersen

Hans Christian Andersen (1805–1875) wuchs als Sohn eines Schuhmachers in Odense auf. Sein künstlerisches Talent wurde schon früh entdeckt. Im Jahr 1935 erschien das erste seiner Märchenbücher, das ihn mit einem Schlag bekannt machte. Wurde er zu Beginn noch stark von Volksmärchen beeinflusst, schuf sich Andersen später seinen ganz eigenen Märchenton, der ihn zum berühmtesten Dichter seinen Landes machte.

Zur Autor*innenseite

Dagmar Manzel

Jutta Hoffmann, Dagmar Manzel, Ursula Karusseit, Kurt Böwe, Rolf Ludwig, Klaus Piontek und viele andere – Die aufwendig produzierten Märchen-Hörspiele von LITERA, dem legendären DDR-Schallplattenlabel, warten mit einer hochkarätigen Sprecher- und Schauspielerbesetzung auf.

Zur Sprecher*innenseite

Kurt Böwe

Kurt Böwe, Angelica Domröse, Fred Düren, Marga Legal, Klaus Piontek und viele andere – die aufwendig produzierten Märchen-Hörspiele von LITERA, dem legendären DDR-Schallplattenlabel, warten mit einer hochkarätigen Sprecher- und Schauspielerbesetzung auf.

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Hörbücher des Autors