Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

, (Hrsg.)

Checker Tobi - Der große Gefühle-Check: Freude, Wut, Traurigkeit – Das check ich für euch!

Mit Illustrationen von Carolin Flammang
Ab 8 Jahren
(3)
Checker Tobi - Der große Gefühle-Check: Freude, Wut, Traurigkeit – Das check ich für euch!
eBook epubNEU
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die »Checker Tobi«-Sachbücher: Coole Wissensvermittlung auf Augenhöhe

Woher kommt es, dass wir manchmal rot sehen, wenn wir wütend sind? Oder dass wir zittern vor Angst? Und dass wir am liebsten in die Luft springen würden, wenn wir uns ganz doll freuen? All diese Gefühle kennt jeder. Aber was wissen wir eigentlich darüber?

Checker Tobi stellt die Checkerfragen, die Kinder interessieren. Er spricht mit Experten und lässt sich die Basisemotionen erklären und was dabei in unserem Körper vorgeht. Mit vielen Fotos aus den Sendungen, Illustrationen und tollen Mitmach-Checks.

Die neue Kindersachbuchreihe um den beliebten TV-Star Checker Tobi

»Für Kinder und Jugendliche, die die Episoden im Fernsehen mit „Checker Tobi“ mögen, ist auch dieses Buch absolut gelungen.«


Originaltitel: Checker Tobi #1
Mit Illustrationen von Carolin Flammang
eBook epub (epub)
Mit fbg. Illustrationen u. Fotos
ISBN: 978-3-641-27513-6
Erschienen am  08. März 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Checker-Tobi-Sachbuchreihe

Rezensionen

EKZ Bibliotheks-Service GmbH

Von: Angelika Berends aus Reutlingen

12.04.2021

In Band 1 der Kindersachbuchreihe "Checker Tobi" präsentiert KiKA-Moderator Tobi Krell Gefühle und Emotionen. Nach einem einleitenden Kapitel werden Wut, Ekel, Freude, Traurigkeit, Angst, Überraschung und Liebe unter die Lupe genommen. Dabei beantwortet jedes Kapitel mehrere "Checker-Fragen" wie z.B. "Was kann ich gegen Angst tun? und "Ist Schadenfreude okay?". Eine Roboter-Assistentin liefert in zahlreichen Infokästen nützliches Zusatzwissen und stellt den Leser*innen spannende Quiz-Fragen. Der "Mitmach-Check" animiert zum Experimentieren und Ausmalen (Mandala) und Ausschneiden (Spielplan). Ansprechende Illustrationen und Fotos runden das altersgerecht vermittelte Sachwissen ab. Weitere Ratgeber zum Thema richten sich v.a. an jüngere Kinder und altersgerechte Erzählungen bilden die Vielfalt des Themas meist nicht so umfassend ab. Damit ist der Gefühle-Check sehr zu empfehlen.

Lesen Sie weiter

Ein rundum informatives und unterhaltsames Sachbuch für Kinder

Von: Buchstabenträumerin

03.04.2021

Kaum ein Tag vergeht, an dem wir nicht eine Checker-Folge oder ein CheXperiment oder eine CheXpedition anschauen. Checker Tobi (sowie Checker Can und Checker Julian) sind also eine ziemlich feste Konstante in unserem Familienalltag. Daher war natürlich klar, dass die Checker-Tobi-Sachbuchreihe bei uns einziehen musste. Im ersten Band, „Checker Tobi – Der große Gefühle-Check: Freude, Wut, Traurigkeit – Das check ich für euch!“ geht es um, klar, Gefühle. Wieso sind Gefühle wichtig? Woher kommt die Wut? Wieso gruseln wir uns manchmal gern? Diese und viele Fragen mehr werden in diesem Sachbuch für Kinder beantwortet. Und jetzt drehen wir also den Spieß um – dieses Mal checken wir. Los geht’s! Wer die Sendung „Checker Tobi“ kennt, wird sich in diesem Buch direkt wie zu Hause fühlen. Schon die Einleitung, das „Hey Leute“, liest sich, als würde Tobi zu einem sprechen. Auf Augenhöhe, jugendlich, humorvoll und super sympathisch. Alle Erklärungen sind lebensnah und für Kinder absolut nachvollziehbar, oft anhand praktischer Beispiele, erklärt. Ergänzt wird dies stellenweise um wissenschaftliche oder gesellschaftliche Erklärungen, die beispielsweise für ältere Kinder interessant sind. Hier kommt der mega-moderne Ultra-hyper-super-Roboter namens Roberta ins Spiel. Sie erklärt, was Cortisol und Noradrenalin sind, was kognitiv bedeutet und was Diskriminierung ist. Das Sachbuch widmet sich den Gefühlen Wut, Ekel, Freude, Traurigkeit, Angst, Überraschung und Liebe. Der Aufbau ist dabei analog dem der Sendung: Das Thema wird vorgestellt, es folgen Fragen und diese werden abschließend als „gecheckt“ abgehakt. Von Frage zu Frage wurden super Überleitungen gefunden, so das man beim Lesen im Fluss bleibt. Und immer geht es mit dem bekannten „Das check ich für euch!“-Ausruf weiter zur nächsten Frage. Leser:innen erwarten sehr umfassende Erklärungen, ein Gefühl wird aus vielen verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Es wird die ganze Bandbreite von Gefühlen betrachtet, von lustig bis ernst. Wann fühlt man sich traurig? Warum ist Trauer wichtig? Wie läuft eine Beerdigung ab? Was ist eine Depression? Der Autor schreckt folglich nicht vor schwereren Themen zurück, auch Cybermobbing und Diskriminierung werden angesprochen – inklusive hilfreichen Informationen, wo und bei wem Kinder und Jugendliche Hilfe finden können. Zudem vermittelt das Sachbuch wichtige Werte, Diskriminierung und Mobbing sind absolut nicht okay und Familien müssen nicht aus Mutter, Vater, Kind bestehen, auch zwei Mamas, eine Mama, zwei Papas, usw. sind vollkommen normal. Bei all der Offenheit hätten Autor und Herausgeber nur noch auf geschlechtergerechte Sprache denken können – dann wäre wirklich alles optimal. Eine schöne Überraschung waren die vielen Rätsel und Spiele zwischendrin, die perfekt auf die jeweils erklärten Gefühle abgestimmt sind. So gibt es ein Labyrinth, ein „Tobi ärgere dich nicht“-Spiel, einen Mitmach-Check, ein Mutmachlied, Witze und sogar ein Rezept für Glückskekse. All dies rundet das Sachbuch ab und animiert Leser:innen dazu, sich mit dem Thema zu befassen. Bei der Gestaltung von „Checker Tobi – Der große Gefühle-Check: Freude, Wut, Traurigkeit – Das check ich für euch!“ hat sich die Illustratorin ebenfalls viel Mühe gegeben. Zentrale Aussagen sind farblich hervorgehoben und komplexere Infos werden durch süße Illustrationen nähergebracht. Sogar das Papier sieht exakt so aus, wie das leicht zerknitterte Papier vom Checker-Logo. Ein tolles Detail. Hinzu kommen zahlreiche Fotos aus passenden Sendungen, die auch mal zum Schmunzeln bringen. Die Mimik zu einzelnen Gefühlen werden anhand von Porträtaufnahmen von Tobi erklärt. „Checker Tobi – Der große Gefühle-Check: Freude, Wut, Traurigkeit – Das check ich für euch!“ von Gregor Eisenbeiß, Tobias Krell und Carolin Flammang ist ein rundum informatives und unterhaltsames Sachbuch für Kinder. Die Gefühle werden anschaulich und gut verständlich erklärt, dabei wird auch um ernste Themen kein Bogen gemacht. Ergänzt werden die Erklärungen um zahlreiche Rätsel und Mitmach-Aktionen, die das Sachbuch wunderbar auflockern.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Hinter »Checker Tobi« steckt der Moderator Tobias Krell. Geboren 1986 in Mainz, absolvierte er sein Masterstudium an der Filmuniversität »Konrad Wolf« in Potsdam-Babelsberg und stand als Reporter und Filmkritiker von 2008-2014 für DAS DING.tv, dem jungen Programm des SWR, vor der Kamera. 2012 setzte er sich im Checker-Casting gegen 160 Mitbewerber durch. Seither hat er weit mehr als 100 Folgen »Checker Tobi« sowie diverse Sondersendungen und Spin-Offs gedreht. Für seine Arbeit als Moderator wurde er u. a. mit dem Nachwuchsförderpreis des Bayrischen Fernsehpreises ausgezeichnet (2016) und war für den Grimme-Preis nominiert (2017). Ebenfalls sehr erfolgreich lief sein Dokumentar-Kinderfilm »Checker Tobi und das Geheimnis des Planeten« 2019 in den Kinos.

Zur Herausgeber*innenseite

Gregor Eisenbeiß schreibt sich seit seinem Diplom 2009 an der Filmakademie Baden-Württemberg (Drehbuch) bemerkenswert vielfältig durch die deutsche Medienlandschaft: Kino (»Blacktape«), Serien für Kinder (»Tiere bis unters Dach«, »Die Muskeltiere«) oder für Erwachsene (»Alle Jahre wieder«, »Im Knast«, diverse Krimis) gehören genauso zu seinem Repertoire wie preisgekrönte Werbung (»Tasty Tasches«). Dafür wurde er inzwischen mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Baumhaus/Boje-Medienpreis der Akademie für Kindermedien oder dem German Design Award (Gold) der Bundesrepublik Deutschland.

Zur Autor*innenseite

Carolin Flammang absolvierte nach einem Studium der Kunst- und Theatergeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München eine Ausbildung zur Kommunikationsdesignerin. Seitdem lebt und arbeitet sie als Grafikdesignerin, Motion Designerin und Illustratorin in München. Zu »Checker Tobi« hat Carolin einen ganz besonderen Bezug. Sie ist bereits seit einigen Jahren für die Illustrationen und Animationen in der Wissenssendung verantwortlich.

Zur Illustrator*innenseite

Pressestimmen

»Weil [...] ich total begeistert bin von dieser neuen Sachbuchreihe, check‘ ich jetzt einfach mal Band 2 ab.«

Weitere E-Books der Autoren