Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Hera Lind

Mit dem Rücken zur Wand

Roman nach einer wahren Geschichte

Bestseller Platz 3
Spiegel Taschenbuch Belletristik

TaschenbuchNEU
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sara ist alleinerziehende Mutter zweier Kinder. Als sie überraschend das Haus ihrer Großmutter erbt, könnte sie aufatmen, wäre da nicht ihr Vater im Nachbarhaus, der ihre Kindheit zur Hölle werden ließ. Er war gewalttätig. Gegen Sara und ihre Mutter. Jahre sind seitdem vergangen, und weil es finanziell eng ist, bezieht Sara mit ihrer Familie das Haus. Doch der Vater nebenan wird wieder zur Gefahr. Diesmal lässt Sara sich seine Attacken aber nicht mehr gefallen. Sie ist erwachsen. Und sie hat einen Plan ...


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 496 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-29229-1
Erschienen am  13. December 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sehr bewegend

Von: Anja A.

20.01.2022

Dieses Buch hat mich sehr berührt was ein Vater seiner eigenen Tochter alles antun kann. Beim Lesen habe ich richtig mit Sara mitgefühlt und mitgelitten was sie alles ertragen musste. So grausam die Übergriffe des Vaters waren, man konnte das Buch nur schwer zur Seite legen weil man wissen wollte wie es weitergeht.

Lesen Sie weiter

Mit dem Rücken zur Wand

Von: Anita

19.01.2022

Mit diesem hervorragenden Roman ist Hera Lind wieder ein Glanzstück gelungen. Viele Frauen haben ähnliches erlebt oder fast jeder kennt jemanden dem es ähnlich erging oder noch ergeht.Da dieser Roman auf Tatsachen beruht, hat er auch ein grosses Volumen als "Therapie" genutzt zu werden, ein Buch welches Lösungssätze bietet, ohne zu belehren oder mit einer Freundin auseinandergedröselt werden kann. Dabei geht der unterhaltsame Teil nicht unter.Aber selbst wenn man das Glück hat, nicht in ähnlicher Situation zu sein, gibt Hera Lind mal wieder alles, damit man sich in die Personen reinversetzen kann

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit zahlreichen Romanen sensationellen Erfolg hatte. Seit einigen Jahren schreibt sie ausschließlich Tatsachenromane, ein Genre, das zu ihrem Markenzeichen geworden ist. Mit diesen Romanen erobert sie immer wieder die SPIEGEL-Bestsellerliste. Zuletzt stieg »Die Hölle war der Preis« direkt auf Platz 1 ein, gefolgt von »Die Frau zwischen den Welten« und »Grenzgängerin aus Liebe« jeweils auf Platz 2. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.

Zur Autor*innenseite

Links

Weitere Bücher der Autorin