Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Dieter Wellershoff

Der Sieger nimmt alles

Roman

Taschenbuch
11,99 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Aufstieg und Fall Machtmenschen – von bestechender Aktualität

Ulrich Vogtmann, ein Aufsteiger par excellence, geprägt durch den Zweiten Weltkrieg und den Umbruch der Werte in der Nachkriegszeit, ist fasziniert vom Allmachtstraum des großen Erfolgs. Er nimmt das Leben als Herausforderung, vertraut auf seine Vitalität, seinen Scharfsinn, sein Glück. Rücksichtslos verfolgt er sein Ziel, treibt seine Umgebung in den Ruin und sich selbst in die totale Isolation.


Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-74351-3
Erschienen am  28. February 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der Sieger nimmt alles"

Die Geisha
(9)

Arthur Golden

Die Geisha

Stalins Kühe

Sofi Oksanen

Stalins Kühe

Als die Tauben verschwanden

Sofi Oksanen

Als die Tauben verschwanden

Super Sad True Love Story

Gary Shteyngart

Super Sad True Love Story

Das Handbuch der Inquisitoren

António Lobo Antunes

Das Handbuch der Inquisitoren

Königreich der Dämmerung

Steven Uhly

Königreich der Dämmerung

Die Mutter meiner Mutter

Sabine Rennefanz

Die Mutter meiner Mutter

Legenden

Hugo Hamilton

Legenden

Alles Licht, das wir nicht sehen
(8)

Anthony Doerr

Alles Licht, das wir nicht sehen

ewig her und gar nicht wahr

Marina Frenk

ewig her und gar nicht wahr

Damals in Nagasaki
(4)

Kazuo Ishiguro

Damals in Nagasaki

Kapital
(1)

John Lanchester

Kapital

Unscharfe Bilder
(1)

Ulla Hahn

Unscharfe Bilder

Und am Ende werden wir frei sein

Martha Hall Kelly

Und am Ende werden wir frei sein

Von Juni zu Juni

Irina Korschunow

Von Juni zu Juni

Dubliner
(5)

James Joyce

Dubliner

Ellas Geheimnis
(5)

Patricia Mennen

Ellas Geheimnis

Guten Abend ihr Dinge hier unten

António Lobo Antunes

Guten Abend ihr Dinge hier unten

Odins Insel

Janne Teller

Odins Insel

Eine gewöhnliche Familie

Sylvie Schenk

Eine gewöhnliche Familie

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Dieter Wellershoff

Dieter Wellershoff, 1925 in Neuss geboren, schrieb Romane, Erzählungen und Essays, Filmdrehbücher und Hörspiele. 1988 erhielt "dieser Meisterrealist vertrauter Umstände" (Die Zeit) den Heinrich-Böll-Preis, 2001 den Friedrich-Hölderlin-Preis, außerdem wurden ihm der Joseph-Breitbach-Preis und der Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik verliehen. Wellershoff lebt in Köln. Seine Werke sind in 15 Sprachen übersetzt.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors