Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Bist du glücklich?« Das ist das Letzte, was Jason Dessen hört, bevor ein maskierter Mann ihn niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: »Willkommen zurück, alter Freund.« Doch Jason ist nicht in sein eigenes Leben zurückgekehrt, sondern in eines, das hätte sein können. Ohne seine geliebte Frau, ohne seinen Sohn, dafür auf dem Höhepunkt einer glänzenden Karriere als Wissenschaftler. Aber ist dies alles real? Und vor die Wahl gestellt – was will er wirklich vom Leben: Liebe oder Erfolg? Es beginnt eine ebenso gefährliche wie atemberaubende Reise durch Raum und Zeit ...

»Brillant. Ein unvergessliches Buch. Blake Crouch hat etwas ganz Neues erfunden.«

Lee Child

Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr
Originaltitel: Dark Matter
Originalverlag: Crown
Taschenbuch, Klappenbroschur, 416 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48397-6
Erschienen am  15. July 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Entdecken Sie unsere neuen Science Fiction Bücher

Rezensionen

Pure Hochspannung: Leben im Paralleluniversum

Von: 3lesendemädels

23.12.2020

Der Physik-Professor Jason Dessen ist mit seinem Leben an der Seite seiner Frau Daniela, einer Künstlerin, die ihre Karriere aufgab, als ihr gemeinsamer Sohn Charlie zur Welt kam, sehr zufrieden. Nach einem Kneipenbesuch wird er von einem Unbekannten entführt und unter Drogen gesetzt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: "Willkommen zurück, alter Freund!" Er befindet sich in einem Forschungslabor und seine Rückkehr wird frenetisch gefeiert. Als er von der Psychologin Amanda befragt wird, wo er die letzten 14 Monate verbracht hat, bricht er zusammen. Als er realisiert, dass sein bisheriges Leben sich anscheinend in einem Paralleluniversum abgespielt hat, flieht er zusammen mit Amanda unter Zuhilfenahme einer Psychodroge, die er als der andere Jason Desson erfunden hat. Er wünscht sich nur eines: nämlich in sein eigenes Leben zurückzukehren. Als ihm dies nach vielen vergeblichen Versuchen gelingt, muss er feststellen, dass sein Platz im Leben seiner Familie schon besetzt ist. Ein Thriller, der erst ein paar Tage sacken muss, bevor man sich an die nächste Lektüre wagt, die ruhiger sein sollte, als dieses hochspannende Buch.

Lesen Sie weiter

Spannend, ungewöhnlich und zum Nachdenken anregen

Von: jadranka.loves.books

16.10.2020

Nachdem mir #gestohleneerinnerung von Blake Crouch so gut gefallen hat, war Dark Matter ein muss. Und genauso wie Gestohlene Erinnerungen hat mir auch dieser Sci-fi Thriller sehr gut gefallen. Geheimnisvoll, spannend und mitreißend. Blake Crouch gehört eindeutig unter die Top Ten meiner Lieblingsautoren !! Allerdings habe ich auch bei diesem Buch ein bisschen was auszusetzen ... wie in Gestohlene Erinnerung ( welches chronologisch nach Dark Matter kommt ) sind die Beschreibungen der Handlungsorte und Szenen, für meinen Geschmack etwas zu ausführlich , ich möchte wirklich nicht jeden Backstein von jedem Haus in der Straße, durch die der Protagonist gerade läuft, beschrieben haben. Auch die eigentliche Handlung wird zu sehr gesteigert , so dass sich bestimmte Fakten und Handlungen zu oft wiederholen , bzw. Sie multiplizieren sich so das sich einem ein bisschen das Gehirn verheddern könnte ( muss man gelesen haben um es zu verstehen ) das ganze hätte man kürzer fassen können und es wäre trotzdem noch gut gewesen. Ausserdem hätte ich es gut gefunden,wenn beide Bücher nicht auf der grundsätzlichen Frage " was wäre wenn ... " basieren würde, sondern 2 völlig verschiedene Themen behandeln würden! Ich empfehle es trotzdem 100% weiter

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Blake Crouch hatte sich bereits als erfolgreicher Autor einen Namen gemacht, als ihm mit »Dark Matter. Der Zeitenläufer« der internationale Druchbruch gelang. Das Buch wurde auf Anhieb zum Bestseller und in zahlreiche Länder verkauft.

Zur Autor*innenseite

Klaus Berr

Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als "Assistant Teacher", ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self.

Zur Übersetzer*innenseite

Links

Pressestimmen

»Wundervolle Charaktere, unfassbar spannend. Und das herzzereißende Ende wird die Leser begeistern.«

Publishers Weekly

»Der Autor zieht uns schon nach wenigen Seiten in seinen Bann und entlässt uns am Ende erst nach über 400 Seiten aufgewühlt und bestens unterhalten.«

brigitte.de

»Blake Crouch gelingt mit ›Dark Matter – Der Zeitenläufer‹ ein absolut packender Science-Fiction-Thriller, der den Leser bis zur letzten Seite mitfiebern lässt.«

dpa

»Ziemlich cool.«

Dresdner Morgenpost am Sonntag

Weitere Bücher des Autors