Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Steven Uhly

Adams Fuge

Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Adem Öztürks Aufwachsen verläuft nicht unter den alleridealsten Umständen. Seine deutsche Mutter läuft vor dem immer fanatischer werdenden türkischen Vater davon, der an dem schmächtigen, schwachen Sohn keine rechte Freude hat. Aber beim Militärdienst in der Türkei hat Adem Glück, als er aus Versehen einen hochrangigen kurdischen Soldaten erschießt. Er wird belobigt und soll in Deutschland einen Neonazi jagen. Aber in diesem Roman ist nichts, was es scheint. Der Kurde war ein Doppelagent, der Nazi entpuppt sich als V-Mann des BND (»viel rechtsradikaler als die wahren Rechtsradikalen«), die – vielen – Toten nehmen munter am weiteren Romangeschehen teil. Und wer, ja wer ist eigentlich Adem?

»Ein schneller, amüsanter hinterrücks intelligenter Roman.«

FAZ

Taschenbuch, Broschur, 256 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-74361-2
Erschienen am  11. March 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Steven Uhly

Steven Uhly, 1964 in Köln geboren, ist deutsch-bengalischer Abstammung, dabei teilverwurzelt in der spanischen Kultur. Er studierte Literatur, leitete ein Institut in Brasilien, übersetzt Lyrik und Prosa aus dem Spanischen, Portugiesischen und Englischen. Er lebt mit seiner Familie in München.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Ein erschreckend aktueller Roman.«

Der Spiegel

»Spannend, intelligent und aufwühlend erzählt.«

Brigitte

Weitere Bücher des Autors