Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sophie Bichon

Und wir tanzen über den Flüssen

Love is Love
Roman

Und wir tanzen über den Flüssen
Paperback NEU
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

June ist voller Lebenslust und steht am Anfang ihrer Arbeit am Theater. Nichts macht ihr Angst, mit Ausnahme des fragenden Ausdrucks in Kians Augen, den sie für ihren großen Traum, Musicaldarstellerin zu werden, nach nur wenigen gemeinsamen Monaten verlassen hat. Doch mindestens genau so sehr fürchtet sie Ashs hasserfüllte Blicke. Ash, Kians bester Freund, der sie schon immer auf unerklärliche Art und Weise faszinierte. Die drei begegnen sich immer wieder in Londons Straßen, und mit jedem Treffen wird ihnen klar, dass die Gefühle zwischen ihnen noch komplizierter sind, als sie bisher geahnt haben.


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 464 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-42532-3
Erschienen am  13. December 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Mehr Infos zur Love-is-love-Reihe

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: London, Großbritannien

Love is Love-Reihe

Rezensionen

"Ich lernte, dass Liebe einfach nur Liebe war" 🪐

Von: ella_the_mess

18.01.2022

June. Ash. Kian. Irgendwie haben diese drei mein Herz in den letzten Wochen unglaublich erobert. Und mir auch unglaublich viel gezeigt, über die Liebe zu dritt. Über die Herausforderungen, aber auch über das Schöne, das Magische daran. Und das ein Herz bei manchen Menschen nicht nach Zahlen fragt, sondern eben einfach liebt. Drei Charaktere. drei Charaktere, die sich so gut ergänzen, so zu einander passen, dass es einfach Sinn ergibt. Und vielleicht ist das auch die Art von Love-Triangle, die die Welt braucht. Kein "sie liebt beide, aber sie muss sich für einen entscheiden". Sondern sie liebt beide. Punkt. Ende. Aus. Sie liebt beide, die beiden lieben sie, aber auch sich. Doppelte Liebe, keine halbierte Liebe. Juniper-June, ihre rosa Haare, ihre Liebe zum Theater, ein Wirbelwind-Mensch. Und Kian, einer dieser Comfort-Menschen, ein bisschen Teddybär & zu-gut-für-die-Welt. Und Ash. Vielleicht hab ich mein Herz ein bisschen an Ash & seine Kristallhöhlengedanken verloren. Es war Herzschmerz & sich-selbst-hinterfragen. Es war feige-sein, ehrlich-sein und noch viel wichtiger: mutig-sein. Es war Kristallhölen-Gedanken, Pub-Abende & echte Träume. Und ich bin irgendwie dankbar, dass dieses Buch existiert. Einfach weil es zeigt, dass Liebe so viel mehr ist, als in der Gesellschaft wahrgenommen wird. Weil es meinen Horizont ein bisschen erweitert hat bei einem Thema, dass bisher noch so selten im Alltag & in Romanen auftaucht, obwohl es doch einfach dazugehört. Und ich glaube zu Sophies Schreibstil muss ich langsam nichts mehr sagen, weil sich jedes Wort und jede Seite ein bisschen wie Magie anfühlt. "Und wir tanzen über den Flüssen" hat mein Herz auch ein wenig zum tanzen gebracht. Hat mir so unendlich viel über Liebe, aber auch über Akzeptanz, Akzeptanz des eigenen Herzens, gezeigt💌 Vielen vielen dank @bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Mein Herz ist voll mit Konfetti und Zuckerwatte!

Von: Wortklecks

18.01.2022

June ist übersprudelnd, prickelnd und witzig. Wie Brausepulver auf der Zunge. Kian ist der Anker, der sie am Boden hält und der Mittelpunkt, der sie zusammenfügt. Wie ein Fels in der Brandung. Ash ist stürmisch und gütig zugleich. Wie warmer Regen im Sommer. In der kurzen Zeit geraten sie durcheinander, zweifeln, suchen und finden sich. Sie vergeben, sind voller Angst, Mut und Glück. Die drei befinden sich emotional auf einer ganz tiefen Ebene der Verbundenheit. Manchmal reicht Liebe nicht aus und manchmal ist sie alles. Sophie Bichon legt all diese wunderbar, traurigen, aufmunternden, verzweifelten Emotionen in ihre Geschichte. Diese Gefühle, die einen gleichzeitig erdrücken und schweben, zweifeln und lieben, melancholisch und unbändig sein lassen. Mein Herz ist voll mit Konfetti und Zuckerwatte. Angefüllt mit Schmerz und Verlust. Aufgeregt klopfend von den Eindrücken, Erlebnissen und Möglichkeiten. Es ist schwer die Worte einzufangen, zu formen und auszudrücken, auf welch erdenkliche Arten mich die Liebe von June, Kian und Ash berührt hat. Fazit: »Und wir tanzen über den Flüssen« von Sophie Bichon ist eine Explosion an Gefühlen und Konfetti fürs Herz. Bunt, laut, leise, sanft, geladen - alles auf einmal. Eine so schöne und aufwühlende Geschichte, die noch lange in mir nachklingen wird.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sophie Bichon wurde 1995 in Augsburg geboren und studierte Germanistik und Kunstgeschichte, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt und arbeitet in einer bunten WG mitten in Hamburg, umgeben von Büchern und ihren geliebten Pflanzen. Sophie Bichon liebt lange Schreibnachmittage in Cafés, durchgetanzte Nächte und Tage, an denen die Sonne scheint. In ihren Büchern schreibt sie nicht nur über die kleinen und großen Momente des Lebens, über Fehler und neue Chancen, sondern auch über die Liebe in all ihren wunderschönen Facetten.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin