Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Axel Petermann

Im Auftrag der Toten

Cold Cases – Ein Profiler ermittelt
Ungelösten Morden auf der Spur

Paperback
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Mann wird wegen Mordes an seiner reichen Tante zu lebenslanger Haft verurteilt – doch die Ermittlungsunterlagen offenbaren haarsträubende Widersprüche. Der Tod einer lebensfrohen Frau wird als Selbstmord deklariert, obwohl belastende Indizien auf den gewalttätigen Ex-Freund hinweisen. Den Mord an zwei jungen Mädchen legt die Schweizer Polizei vorschnell zu den Akten, weil die nötigen Beweise fehlen …

Axel Petermann zeigt anhand seiner neuesten Fälle, warum gängige Ermittlungsmethoden häufig versagen. Als Außenstehender kann er unabhängig ermitteln und trägt mit der »operativen Fallanalyse«, dem Profiling, maßgeblich dazu bei, die komplexen Verbrechen aufzuklären. Fesselnd und detailreich schildert er hier jeden einzelnen seiner Arbeitsschritte – wir sind bei der Wahrheitsfindung hautnah dabei.


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-60580-0
Erschienen am  13. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Rezension ~ Im Auftrag der Toten

Von: Alex_die_Leseratte

20.05.2022

Die Bücher von Axel Petermann sind einfach unglaublich spannend und interessant. Man kann sie einfach nicht mehr aus der Hand legen, da auch der Schreibstil und der Ausbau der Bücher sehr gelungen und absolut fesselnde ist!! Es ist unglaublich interessant und informativ, wie Axel Petermann sich in seine Mordfälle hineindenkt und sich in den Kopf des Mörders defnkt und wie genau er auch mit seinen Aussagen zu den Tätern in Endeffekt ist. Es ist echt spannend, mit welchen Denkansetzen er an die Lösung von Mordfällen geht. Einfach nur weiter zu empfehlen und absolut lesenswert!! Beide Bücher bekommen von mir eine absolute Leseempfehlung und verdiente 5+/⭐⭐⭐⭐⭐ !! Lasst es Euch alle gut gehen und ganz liebe Grüße ~ Eure Leseratte Alex 📖👀🐀

Lesen Sie weiter

Hautnah dabei, wenn ein Profiler ermittelt

Von: Vanessa´s Bibliothek

28.04.2022

Dieses Buch ist von einem Experten geschrieben, das merkt man auch. Axel Petermann ist Fallanalytiker, im englischen Profiler und nimmt den Leser in diesem Buch mit auf seine Ermittlungen. Es ist so gut geschrieben, dass der Leser denkt, er wäre hautnah dabei. Es ist fachlich, aber nicht zu fachlich, sodass es nicht mehr verstanden wird. Sondern es ist kompetent geschrieben, aber leicht genug, dass das Interesse nicht verloren geht. Was etwas unbefriedigend ist, ist die Tatsache, das es Cold Cases sind, also ungelöste Kriminalfälle, man muss sich drauf einstellen, dass auch der Autor keine Wunder vollbringen kann und plötzlich diese Fälle löst. Zudem ein Fall in den 80zigern stattfand und da noch was aufzuklären, ist mehr als schwierig, aber dennoch bekommt der Leser eine gezielte und detaillierte Sicht als bei so manch anderen Artikel oder Berichten. Tatsächlich kannte ich von den 3 Fällen, die hier beschrieben wurden, nur den Letzten. Und auch da bekommt man noch mal ein wesentlich detailliertes Bild, wenn der Profiler auch vor Ort ermittelt und den Tatort nachstellt, obwohl der Fall auch schon einige Jahre zurückliegt. Axel Petermann scheut sich aber auch nicht davor, ins Ausland zu fliegen, wie im ersten Fall, der in Griechenland vorgefallen ist, auch da bekommt man wieder ein präziseres Bild beim Lesen, als wenn einfach nur etwas grob beschrieben würde. Daher kann ich dieses Buch auch nur empfehlen und es ist eins der Besten, die ich in Sachen True Crime bis jetzt gelesen habe. Ich war auch schon mal auf einer Lesung von Axel Petermann, auch das lohnt sich, denn er beantwortet Fragen und gibt Einblick in seinen (ehemaligen) Beruf. Buch sowie Lesung sind empfehlenswert!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Axel Petermann hat als Leiter einer Mordkommission in Bremen und stellvertretender Leiter im Kommissariat für Gewaltverbrechen mehr als 1000 Fälle bearbeitet, in denen Menschen eines unnatürlichen Todes starben. 2000 begann er mit dem Aufbau der Dienststelle »Operative Fallanalyse«, deren Leiter er bis zu seiner Pensionierung 2014 war. Als Dozent für Kriminalistik lehrt er seit vielen Jahren an verschiedenen Hochschulen in Deutschland. Seit 2001 ist er Fachberater für diverse »Tatort«-Formate (u. a. Bremen, Münster, Köln) sowie zahlreicher Dokumentar- und Nachrichtensendungen von ZDF, RTL und SAT1. Seit 2018 ist er Moderator und Fallanalytiker der ZDF-Reihe »Aufgeklärt – Spektakuläre Kriminalfälle«. Er hat bereits einige Bücher veröffentlicht, die zu Spiegel-Bestsellern wurden, u. a. 2015 »Der Profiler« bei Heyne. Axel Petermann hat drei Söhne und lebt mit seiner Frau bei Bremen.

Zur Autor*innenseite

Events

02. Sept. 2022

Axel Petermann: Dem Bösen auf der Spur

19:00 Uhr | Eberswalde | Events
Axel Petermann
Im Auftrag der Toten

01. Okt. 2022

Lesung und Gespräch mit Axel Petermann im Rahmen des 17. Krimi-Festivals “Tatort Töwerland”

20:00 Uhr | Juist | Lesungen
Axel Petermann
Im Auftrag der Toten

14. Okt. 2022

Lesung und Gespräch mit Axel Petermann

20:00 Uhr | Chemnitz | Lesungen
Axel Petermann
Im Auftrag der Toten

10. Nov. 2022

Lesung mit Axel Petermann

19:00 Uhr | Hilgermissen | Lesungen
Axel Petermann
Im Auftrag der Toten

Weitere Bücher des Autors