Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ladina Bordoli

Das Haus des Schicksals

Roman

(3)
Das Haus des Schicksals
Paperback NEU
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zwischen Mut und Misstrauen, Schicksal und Zuversicht – der dritte Band der Familiensaga um die Mandelli-Frauen

2015, Schweiz. Die dreiunddreißigjährige Eleonora hat das Bauunternehmen der Familie Mandelli fest in der Hand. Wie ihre Großmutter Aurora und ihre Mutter Rosalba hat auch sie eine Ausbildung zur Maurerin gemacht und das Familienunternehmen übernommen. Als die Baurichtlinien in der Schweiz massiv verschärft werden und die Konkurrenz mit skrupellosen Mitteln versucht, gegen die Mandellis vorzugehen, sieht Eleonora das Ende ihrer Firma gekommen. Immer wieder wird ihr, der Migrantentochter und Maurerfrau, mit Feindseligkeit und Misstrauen begegnet. Als sich Eleonora in den wohlhabenden Flurin verliebt, scheint sich das Schicksal endlich zu wenden. Bis Eleonora erkennt, dass die schlimmsten Anfeindungen aus den eigenen Reihen kommen.


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-42506-4
Erschienen am  09. November 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Davos, Schweiz

Rezensionen

faszinierende Familiengeschichte

Von: Babs aus Hamburg

21.11.2021

Das Haus des Schicksals von Ladina Bordoli Dies ist der dritte Band der Trilogie um die Familie Mandelli, die ersten beiden Bände habe ich nicht gelesen, kam aber ohne Probleme rein ins geschehen. Wir sind im Jahre 2015 und Eleonora hat das Bauunternehmen der Familie Mandelli fest in der Hand. Nachdem die Baurichtlinien der Schweiz extrem verschärft wurden ,versucht die Konkurrenz das Familienunternehmen mit skrupellosen Mitteln zu schaden. Eleonora verliebt sich in Flurin und scheinbar wendet sich alles zum Guten, bis sie erkennt das die schlimmsten Anfeindungen aus den eigenen Reihen kommen. Aber lest selbst was sie erlebt und unternimmt. Flüssiger Schreibstil. Die Beschreibung der Protagonisten ist gut gelungen, sodass man ihre Beweggründe, Handlungen und Emotionen gut nach voll ziehen kann.

Lesen Sie weiter

,Wunderschöner Abschluss der Mandellisaga

Von: ,Deblioteca

14.11.2021

,Ein wunderschöner Abschluss der Mandelli Saga. Wir befinden uns nun im Jahr 2015, und sind in der 3. Generation der Mandellifrauen angelangt, genauer gesagt bei Eleonora. Sie hat die erfolgreiche Firma ihrer Mutter übernommen und muss sich nun gegen die Konkurrenz, den Mitarbeitern und der Führung eines Unternehmens beweisen. Dabei wird sie vor schwierige Entscheidungen gestellt und muss sich ihren Platz in der Firma sowie im Leben erst noch suchen. Die Geschichte ist wieder sehr schön in der Erzählform geschrieben. Es ist moderner geworden, Eleonora hat nun Sorgen welche wir in der heutigen Zeit erleben. Die Autorin hat es geschafft, aus der eher historischen Zeit ins moderne zu kommen, das ist ihr echt sehr gut gelungen und hat mir sehr gut gefallen. Es ist flüssig geschrieben und sehr spannend, man leidet und bangt mit Eleonora mit und begleitet sie auf ihrer Reise, durch Höhen und Tiefen. Ich finde es einen wunderbaren Abschluss der Reihe, auch weil man wieder auf die anderen Mandelli Generationen trifft und dieses Wiedersehen, ist wie auf alte Bekannte zu treffen. Eine wunderschöne Geschichte, die ich jedem ans 🧡legen kann, der gerne historische Romane liest, Familiengeschichten mag, sowie das Thema auswandern und starke Frauen. Eine sehr schöne Geschichte an der es für mich keinen negativen Punkt gibt. Danke Ladina und dem Bloggerportal für dieses wunderschöne Buch, es hat mir schöne, nostalgische Lesestunden bereitet.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ladina Bordoli wurde 1984 in der Schweiz geboren. Seit ihrer Ausbildung zur Fachfrau für Unternehmensführung arbeitet sie im elterlichen Bauunternehmen und führt eine eigene Werbetechnik-Firma. Ihre Leidenschaft gilt jedoch dem Schreiben, dem sie sich überwiegend am Wochenende und an den Feiertagen widmet. Sie lebt im Prättigau, einem kleinen Tal in den Schweizer Alpen.

Zur Autor*innenseite

Events

25. März 2022

Erzählung und Lesung mit Ladina Bordoli im Rahmen des "BiblioWeekend"

Lesungen
Ladina Bordoli
Das Fundament der Hoffnung | Das Bauwerk der Sehnsucht | Das Haus des Schicksals

09. Juni 2022

Lesung mit Ladina Bordoli

19:00 Uhr | Berneck | Lesungen
Ladina Bordoli
Das Fundament der Hoffnung | Das Bauwerk der Sehnsucht | Das Haus des Schicksals

Weitere Bücher der Autorin