Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Luis und Lena - Die Zahnlücke des Grauens

Gekürzte Lesung mit Martin Baltscheit
Ab 10 Jahren
Hörbuch CD (gekürzt)
12,99 [D]* inkl. MwSt.
13,40 [A]* | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Mathe-Nerd trifft Feenflüsterin: Ob das wohl gut geht?

Nach seinem ersten Eishockey-Versuch hat der 12-jährige Luis einen Zahn weniger und dafür eine völlig durchgeknallte Zahnfee an der Backe, sichtbar nur für ihn. Dabei glaubt er doch gar nicht an solch unwissenschaftlichen Firlefanz! Die zornige „Zafezupro“ (Zahnfee zur Probe) hat ein Problem: Sie braucht Luis' Zahn, sonst ist sie ihre Lizenz für immer los. Aber der ausgeschlagene Beißer wird als Trophäe von den „Wildschweinen” verwahrt – jener Clique, in die Luis nur zu gern aufgenommen werden würde. Als ihm seine Mitschülerin Lena zu Hilfe kommt, schöpft er Hoffnung …


Originaltitel: Luis und Lena Die Zahnlücke des Grauens
Originalverlag: cbj
Hörbuch CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: ca. 2h 15min
ISBN: 978-3-8371-5297-5
Erschienen am  14. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Luis-und-Lena-Reihe

Rezensionen

Absolut unterhaltsam und ein Tipp für alle Gregs Tagebücher Fans

Von: Rund um die Familie

10.03.2021

Meine beiden Kids fanden die Geschichte um Luis und Lena wirklich klasse und haben sie inzwischen bereits mehrere Male durchgehört. Es ist definitiv das richtige für alle Gregs Tagebücher Fans, denn die Geschichte ist lustig, eignet sich für Jungs und Mädchen und wird auch nach mehrmaligem Hören nicht langweilig.

Lesen Sie weiter

Luis und Lena-die Zahnlücke des Grauens

Von: Mein Lesenest

05.02.2021

Als Luis von Berlin in ein Dorf in Bayern zieht ist ihm eins sofort klar: Er möchte auf jeden Fall so schnell wie möglich neue Freunde finden und dazu gehören. Weil seine Klassenkameraden am Weiher gemeinsam Eishockey spielen, kauft er sich die passende Ausrüstung zum Sport. Doch leider hat Luis keinerlei Erfahrungen im Eishockey und ehe er sich versieht, wurde ihm auch schon ein Zahn ausgeschlagen. Plötzlich hat er dann eine pummelige Zahnfee an der Backe. Mal abgesehen davon, dass die Zahnfee ganz anders ist, als Luis sich eine Zahnfee vorgestellt hat, ist diese auch noch ziemlich aufdringlich. Sie möchte unbedingt Luis&apos; ausgeschlagenen Zahn haben, doch der liegt im Vereinsheim der Wildschweine. Doch egal was Luis probiert, er wird die doofe Fee einfach nicht los. Ständig ist sie hier und überall. Er hofft wenigstens mit der Hilfe seiner Mitschülerin Lena, die etwas merkwürdig ist, die Zahnfee loszuwerden. Ob das klappen kann?<br> 🦷<br> Ich bin total begeistert. Mit dieser Geschichte hat Thomas Winkelmann, wirklich eine sehr lustige Geschichte erschaffen. Ich bin total beeindruckt vom Ideenreichtum des Autors. Er hat wirklich so lustige Ideen und man kann sich das Lachen beim Hören einfach nicht verkneifen. Seine Ideen sind teilweise so bunt und verrückt, da ist man immer wieder überrascht, was als nächstes passiert. Aber das ganze ist nur so gut bei mir rüberkommen, weil mit Martin Baldscheidt ein echt toller Hörbuchsprecher gefunden wurde. Ich mag seine Art zu erzählen und wie er seine Stimme den jeweiligen Charakteren anpasst. Es ist wirklich sehr lustig. Die kleine Fee hat mir wirklich sehr gut gefallen. Sie passt einfach gar nicht ins Raster und ist einfach ganz anders, als man sich eine Zahnfee vorstellt. Aber warum sollte eine Fee auch immer anmutig sein? Sie kann doch auch etwas pummeliger sein und gerne Schokolade essen. Auch die Gestaltung der CDs und der CD Hülle gefällt mir sehr gut. Ich finde es wirklich toll, dass im Inneren der CD-Hülle alle wichtigen Charaktere noch einmal kurz vorgestellt werden, so hat man einen guten Überblick.<br> 🦷<br> Mit ,,Luis und Lena - Die Zahnlücke des Grauens&quot; hat Thomas Winkler ein großartiges Abenteuer erschaffen, welches mit der Stimme von Martin Baltscheit und seiner lustigen Erzählart perfekt abgerundet wurde. Mit dem Hörspiel hat man auf jeden Fall schöne lauschige Hörstunden. Ich empfehle das Hörspiel so ab neun/zehn Jahren und gebe selbstverständlich 🌟🌟🌟🌟🌟/🌟🌟🌟🌟🌟.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Thomas Winkler, geboren 1972, studierte Mathematik, Physik und Informatik. Er schreibt Drehbücher, u.a. für den Jugendfilm »Systemfehler – Wenn Inge tanzt« sowie Prosa für Kinder. Außerdem lebt und arbeitet er als Lehrer in München.

Zur Autor*innenseite

Martin Baltscheit ist als Autor, Zeichner, Schauspieler und Sprecher (Ritter Rost) ein Multitalent. Für seine Arbeiten erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt für seine Sprecherleistung den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie Bestes Kinderhörbuch. Für cbj audio hat er den Erzähler für alle Kokosnuss-TV-Hörspiele gesprochen. Er lebt mit seiner Familie in Düsseldorf.

Zur Sprecher*innenseite

Videos

Weitere Hörbücher des Autors