Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ella Löwenstein - Eine Welt voller Wunder

Eine magische Geschichte voller Spannung und Poesie

Mit Illustrationen von Bente Schlick
Ab 8 Jahren
HardcoverNEU
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Grandioser Auftakt einer fantastischen Kinderbuchreihe über magische Wesen, die unerkannt mitten unter uns sind

Tanzender Schnee – so riecht Magie für Ella Löwenstein. Aber damit nicht genug: Sie kann außerdem magische Wesen sehen! Denn sie ist eine Feenflüsterin. Und die Geschöpfe der Anderwelt brauchen ihre Hilfe …

Egal ob Feen, Nixen oder Traumsammler – Ella weiß, dass es sie gibt. Doch normal findet sie das selbst nicht. Denn welche Zehnjährige stolpert schon auf dem Schulweg über einen schlafenden Troll oder wird von einem fliederfarbenen Kobold verfolgt?

Und Heidekobold Kasimir erweist sich als äußerst hartnäckig. Er benötigt dringend Ellas Hilfe und nimmt sie mit auf seine gefährliche Mission in die Anderwelt. Für Ella beginnt eine unvergleichliche Reise in eine Welt voller Wunder, in deren Verlauf eines klar wird: Kobold Kasimir ist erst der Anfang!

»Eine Empfehlung für alle, die Magie lieben und vielleicht sogar ein klitzeklein wenig daran glauben.«


ORIGINALAUSGABE
Originaltitel: Ella Löwenstein #1
Mit Illustrationen von Bente Schlick
Hardcover, Pappband, 144 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit s/w Vignetten
ISBN: 978-3-570-17701-3
Erschienen am  01. März 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein gelunges Abenteuer

Von: Dunkelbuntetraume

09.04.2021

Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den Verlag für das Rezensionsexemplar. Das beeinflusst meine folgende Meinung allerdings nicht: Als ich das Cover entdeckt habe, hat mich das Buch direkt angesprochen. Der Klappentext hat mich dann vollkommen überzeugt, denn das Buch hat ein amüsantes Abenteuer versprochen. Genau das erwartet einem in diesem Buch: ein aufregendes, süßes Abenteuer. Wie begleiten Ella - sie ist eine Feenflüsterin - bei einem Ausflug in die "Anderwelt". Gemeinsam mit einem kleinen Kobold Namens Kasimier erlebt sie eine magische Geschichte. Der Schreibstil ist sehr einfach und verständlich, perfekt für die Zielgruppe. Ich würde sagen, dass Buch ist perfekt für Erstleser bzw. ab einem Alter von 8 Jahren. Außerdem enthält das Buch schöne kleine Illustrationen, die dem Buch einen besonderen Touch geben. Das Buch ist sehr bildlich geschrieben, sodass der Fantasie kaum Grenzen gesetzt sind. Der Humor kommt hier definitiv nicht zu kurz - es ist unglaublich witzig und lustig. Außerdem konnte man richtig mit Ella und ihren neuen Freundin mit fiebern. Die Geschichte ist trotz seiner fantastischen Welt sehr realistisch. Denn Ella wird leider von ihren Mitschülern gemobbt und das dieses Thema hier aufgegriffen wird finde ich sehr wichtig. Es wurde dennoch sehr einfühlsam erzählt und die Botschaft die dieses Kinderbuch vermittelt finde ich unglaublich wichtig. Denn Ella ist etwas anders. Aber "anders" sein ist nicht schlecht. Es geht um Freundschaften aber auch um Mut. Und Ella ist ein sehr mutiges Mädchen denn sie lernt immer mehr zu sich selbst zu stehen und sich so zu akzeptieren wie sie ist. Und sie ist einfach eine Protagonisten die einem ans Herz wächst, denn auch wenn sie es manchmal alles andere als leicht hat, riskiert sie für ihre Freunde alles und ist, obwohl andere Kinder sie hänseln, immer noch ein lebensfrohes Kind. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich viele Kinder in Ella wieder finden werden. Zusammenfassend ist zu sagen: Das Buch beinhaltet eine authentische Protagonistin. Es ist magisch und dennoch behandelt es wichtige Thematiken. Die Geschichte verspricht unerwartete Wendungen und Nervenkitzel. Die Botschaft die jüngeren Leser*innen mitgegeben wird, sind sehr gut ausgearbeitet. Selbstliebe, Selbstvertrauen, Mobbing und Freundschaft sind nur einige der Themen die die Autorin aufgegriffen hat und diese auch gut umgesetzt hat. Ich kann das Buch wirklich weiter empfehlen und freue mich schon auf weitere magische Abenteuer mit Ella!

Lesen Sie weiter

Fantasievoll, zauberhaft und einfühlsam

Von: lisaszeilen

05.04.2021

Ella Löwenstein ist alles andere als normal. Denn sie ist dazu fähig, magische Wesen wahrzunehmen! Gerne wird sie von Klassenkameradin und Nachbarin Friederike damit aufgezogen und gehänselt. Als eines Tages Kasimir, ein Heidekobold, mitten in ihrem Zimmer auftaucht, ändert sich Ellas Leben schlagartig. Er braucht dringend ihre Hilfe und lässt einfach nicht locker. Und so landet Ella schnell in der Anderwelt, in der es von magischen Wesen nur so wimmelt! Doch diese neue Welt birgt zahlreiche Gefahren... Aufmerksam geworden auf "Ella Löwenstein - Eine Welt voller Wunder" sind wir direkt durch das wundervolle Cover. Es ist mit so viel Liebe zum Detail gestaltet und wirkt, im Zusammenspiel mit dem silber changierendem Titel, einfach magisch! Im Innenteil des Buches hingegen geht es ein wenig schlichter zu. Hier sind lediglich einige kleine, schwarz-weiße Vignetten vorzufinden, die zwar ein wenig Abwechslung zum Text bieten, aber nur recht selten abgedruckt sind. Die anfängliche Enttäuschung darüber ist jedoch schnell verflogen, sobald wir erst einmal richtig in die Geschichte eingetaucht sind. Denn die Geschichte rund um die junge Ella sprüht nur so vor Magie! Allein die Anderwelt ist wirklich wundervoll beschrieben. Als Leser haben wir uns gefühlt, als würden wir selbst uns auf eine Entdeckungsreise quer durch eine neue, fantastische Welt begeben. Hinzu kommen zahlreiche zauberhafte, magische Wesen. Diese sind ebenfalls äußerst detailgetreu beschrieben und wirken fast schon zum Greifen nah. Hier wird Fantasie gepaart mit einer Menge Authentizität groß geschrieben! Es ist wunderschön, wie viel Kreativität und Mühe in diesem Aspekt steckt. Und genau das lieben wir so sehr an diesem Kinderbuch! Ebenso sehr jedoch mochten wir die Protagonistin Ella. Die Passagen, in denen sie auf Grund ihres "Andersseins" ausgeschlossen und teils sogar gemobbt wird, sind uns sehr ans Herz gegangen. Wir konnten sehr gut nachvollziehen, wie es ihr deswegen gehen muss. Umso schöner fanden wir es, dass sie ihre Lebensfreude dennoch nicht verloren und dennoch so viel für ihre Freunde riskiert hat. Wir finden, dass Ella als Protagonistin toll gewählt ist und sind uns sicher, dass sich viele Kinder gut mit ihr identifizieren werden können. Wer Lust auf ein zauberhaftes Kinderbuch mit einer authentischen Protagonistin und ganz viel Magie hat, ist mit "Ella Löwenstein" genau richtig beraten. Trotz leichter Längen in der Handlung haben wir sehr mit ihr mitgefiebert und viel Spaß beim Entdecken der Anderwelt gehabt. 4,5/5 Sterne

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Gesa Schwartz wurde 1980 in Stade geboren. Sie hat Deutsche Philologie, Philosophie und Deutsch als Fremdsprache studiert. Nach ihrem Abschluss begab sie sich auf eine einjährige Reise durch Europa auf den Spuren der alten Geschichtenerzähler. Für ihr Debüt »Grim. Das Siegel des Feuers« erhielt sie den Deutschen Phantastik Preis in der Sparte Bestes deutschsprachiges Romandebüt. Seither wurden ihre Bücher mehrfach ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt. »Ella Löwenstein« ist ihre erste Kinderbuchreihe. Gesa Schwartz lebt mit ihrer Familie in Hamburg und schreibt am liebsten in ihrem Zirkuswagen.

für cbj

Zur Autor*innenseite

Bente Schlick wuchs in Schleswig-Holstein auf und konnte bereits in ihrer Kindheit den Zeichenstift kaum aus der Hand legen. Später eignete sie sich das Zeichnen am Graphik Tablett an und arbeitet seitdem mit dem digitalen Malstift. Nach dem Abschluss ihres Studiums in Illustrationsdesign machte sie sich bereits mit Anfang Zwanzig selbständig.
Sie lebt und arbeitet seither als freiberufliche Illustratorin in ihrer Wahlheimat Hamburg. Ihre Kunden sind große nationale sowie internationale Verlage und Agenturen. Ihre Illustrationen sind außerdem auf zahlreichen lizensierten Produkten wie Kalendern, Puzzles und Schreibwaren auf der ganzen Welt erschienen. Bente Schlick’s Bilder zeichnen sich vorrangig durch phantastische Elemente sowie präzise, photorealistische Darstellung aus.

Zur Illustrator*innenseite

Pressestimmen

»Eine so schön bildlich beschriebene Fantasiewelt gilt es zu entdecken.. meine Kids aber auch ich waren ganz verzaubert und gefangen in dieser magischen Geschichte.«

»Toller Auftakt einer neuen Kinderbuchreihe aus der Feder von Gesa Schwartz.«

Weitere Bücher der Autorin