Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Gesa Schwartz

Emily Bones - Die Stadt der Geister

Ab 10 Jahren
(5)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Schmöker mit atmosphärischem Paris-Setting und eine Geschichte, die Tim Burton verfilmen würde.

Emily glaubt zu träumen, als sie sich eines Nachts in einem Grab wiederfindet. Aber es ist kein Traum: Entsetzt stellt sie fest, dass sie gestorben ist und nun als Geist auf dem Friedhof Père-Lachaise herumspuken muss. Doch sie denkt gar nicht daran, sich damit abzufinden. Denn sie ist keines natürlichen Todes gestorben, und fortan hat Emily nur noch ein Ziel: Sie will ihren Mörder finden und sich das Leben zurückholen, das er ihr gestohlen hat. Das ist allerdings selbst für einen Geist viel gefährlicher, als Emily es je für möglich gehalten hätte ...

»Mir hat dieses Buch mit seiner besonderen Stimmung, seinen Charakteren und seinen schrägen und gruseligen Handlung sehr gut gefallen.«


Originaltitel: Emily Bones - Die Stadt der Geister
Originalverlag: Planet! / Thienemann
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 20 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-570-31342-8
Erschienen am  13. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Schauergeschichte, die begeistert

Von: Erlesene Seiten

10.11.2021

Dies ist ein Buch, mit dem ich schon lange geliebäugelt habe. Jetzt endlich habe ich es gelesen und fand mich super unterhalten. Die Geschichte setzt sofort spannend ein, denn Emily erwacht in ihrem eigenen Grab, aus dem sie sich befreien muss. Zunächst hält sie alles für einen makabren Scherz. Doch die Wahrheit ist, Emily wurde ermordet. Als Untote ist sie nun Teil der Anderswelt auf dem Pariser Friedhof Père-Lachaise. Sobald die Nacht anbricht, verwandelt sich der Friedhof in ein magisch-schillerndes Reich. Habt ihr Coco gesehen? Hat mich ganz stark an diesen Film erinnert. Der Friedhof ist ein Rückzugsort für all die untoten Seelen und Geister. Doch es herrschen strenge Regeln und noch viel strengere Strafen für all jene, die sich über diese Regeln hinwegsetzen. Emily kann nicht akzeptieren, was ihr zugestoßen ist. Sie ist wild entschlossen, zu ihrer Schwester zurückzukehren. Immerhin besteht eine Chance, sich ihr Leben zurückzuholen, das von niemand geringerem als Asmaron, einem gefürchteten Krieger des Fürsten der Finsternis Dhragar gestohlen wurde. Mit Hilfe eines uralten Vampirs lässt sich Emily zur Kriegerin ausbilden. Keine leichte Aufgabe… Auf dem Friedhof geht es herrlich skurril und schaurig zu. Tim Burton müsste sich auf dieses Buch stürzen wollen, um es verfilmen zu dürfen, oder? Emily in ihrem fürchterlichen Halloweenkostüm ist manchmal unfreiwillig komisch. Sie ist schlagfertig, ironisch, ehrgeizig und so sympathisch unperfekt. Eine Romanheldin ganz nach meinem Geschmack. Wer Bücher von Gesa Schwartz kennt, merkt schnell, dass ihr Schreibstil in diesem Buch irgendwie abgespeckt wirkt. Ist halt angepasst an das Leseniveau ab 10 Jahre. Die häufigen Wortwiederholungen hätten vermieden werden können und manche Stellen sind zu langatmig geschrieben. Auch der Endkampf zieht sich. Am Ende des Buches habe ich mich dennoch großartig unterhalten gefühlt. Die Charaktere und die Atmosphäre überzeugen. Die Handlung ist vielschichtig und spannend. Vielen, vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Super Spannend und Düster

Von: welt_erlesen

19.10.2021

'Dir wurde vieles genommen, aber gleichzeitig hast du eine neue Welt geschenkt bekommen.' Emily Bones ist tot. Aber sturköpfig wie Emily nun mal ist, konnte der Mörder nicht ihr ganzes Lebenslicht stehlen, und so geistert sie nun als Untote auf dem Pariser Friedhof Père Lachaise herum. Dort 'leben' auch eine Menge anderer Figuren, wie der Irrwicht Cosimo, der ebenso Untote Raphael und außerdem Kobolde, Werwölfe und ... Vampire ... einer mindestens. Dieser Vampier stellt sich als Emilys Chance heraus, ihren Mörder zu finden und sich ihr gestohlenes Leben wiederzuholen. EMILY BONES von Gesa Schwartz ist ganz frisch als Taschenbuch erschienen und der perfekte GruselLeseStoff für 12+ jährige. Emilys neues Leben ist voller Dunkelheit und Trauer über ihr verlorenes Leben aber auch voller Kraft und Witz. Sie ist eine superstarke Heldin, vor der sogar ein abgeklärter Vampier den Hut zieht. Ganz grandios ist auch die nicht vorhandende Liebesgeschichte, die man sonst oft im Jugendbuchbereich findet. Emilys neue Freunde stehen ihr zwar treu zur Seite, aber ihren Weg geht sie ganz selbstbewußt alleine. Die ganze Welt des Friedhofs ist voller Magie und wunderbar detailiiert erzählt. Ein tolles Buch!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Gesa Schwartz wurde 1980 in Stade geboren. Sie hat Deutsche Philologie, Philosophie und Deutsch als Fremdsprache studiert. Nach ihrem Abschluss begab sie sich auf eine einjährige Reise durch Europa auf den Spuren der alten Geschichtenerzähler. Für ihr Debüt »Grim. Das Siegel des Feuers« erhielt sie 2011 den Deutschen Phantastik Preis in der Sparte Bestes deutschsprachiges Romandebüt. Zurzeit lebt sie in der Nähe von Hamburg in einem Zirkuswagen.

www.gesa-schwartz.de

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin