Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Hans Fallada

Jeder stirbt für sich allein (Roman)

Hardcover
7,95 [D] inkl. MwSt.
7,95 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Hans Falladas bedeutender Roman ist eine bewegende Geschichte über Macht und Moral im Zeichen der nationalsozialistischen Diktatur.Schreinermeister Otto Quangel und seine Frau Anna haben mit Politik nichts am Hut, doch als ihr einziger Sohn im Krieg fällt, erproben die biederen Leute ihre ganz eigene Form von Widerstand gegen die Nazis. Mühsam per Hand beschreiben sie Karten mit antifaschistischen Botschaften und legen sie in Treppenhäusern aus. Damit schrecken sie allerhand Menschen auf, und natürlich kann das nicht lange gutgehen.


Hardcover, Pappband, 736 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7306-0590-5
Erschienen am  07. February 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Jeder stirbt für sich allein (Roman)"

Herrliche Zeiten
(1)

Norbert Leithold

Herrliche Zeiten

Die Magermilchbande

Frank Baer

Die Magermilchbande

Artur Lanz

Monika Maron

Artur Lanz

Fahrenheit 451
(8)

Ray Bradbury

Fahrenheit 451

Landgericht
(1)

Ursula Krechel

Landgericht

Wie ein Stein im Geröll

Maria Barbal

Wie ein Stein im Geröll

Kreutzersonate
(2)

Leo Tolstoi

Kreutzersonate

Der Untertan

Heinrich Mann

Der Untertan

Dunkelgrün fast schwarz

Mareike Fallwickl

Dunkelgrün fast schwarz

Die Letzten ihrer Art

Maja Lunde

Die Letzten ihrer Art

Palast der Miserablen
(3)

Abbas Khider

Palast der Miserablen

Die goldene Stunde
(3)

Beatriz Williams

Die goldene Stunde

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

James Joyce

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

Schilf im Wind
(5)

Grazia Deledda

Schilf im Wind

Das Mädchen im Strom
(1)

Sabine Bode

Das Mädchen im Strom

Eine Bibliothek in Paris

Janet Skeslien Charles

Eine Bibliothek in Paris

Flüchtige Seelen
(2)

Madeleine Thien

Flüchtige Seelen

Effingers
(4)

Gabriele Tergit

Effingers

Die Mutter meiner Mutter

Sabine Rennefanz

Die Mutter meiner Mutter

Das Buch der vergessenen Artisten

Vera Buck

Das Buch der vergessenen Artisten

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Weitere Bücher des Autors