Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Brigid Kemmerer

Ein Fluch so ewig und kalt

Roman

Ab 14 Jahren
Hardcover
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 24,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Einst war Emberfall ein mächtiges Königreich. Dann lud der junge Prinz Rhen einen schrecklichen Fluch auf sich. Seither muss er innerhalb eines Jahres ein Mädchen finden, das ihn auf ewig liebt. Gelingt es ihm nicht, verwandelt er sich in eine Bestie, und das Mädchen muss sterben. Jahr für Jahr. Bis er Harper auserwählt, ein Mädchen aus dem heutigen Washington D.C., das schon mit ganz anderen Kerlen fertiggeworden ist. Zornig und mutig bekämpft sie ihn – bis sie den wahren Rhen erkennt. Aber wird ihre Liebe reichen, um sie beide vor dem Tod zu bewahren?

»Taschenlampe bereit halten – es könnte eine lange Lesenacht werden.«

Buchkultur (AT) (01. July 2021)

Aus dem Amerikanischen von Henriette Zeltner-Shane
Originaltitel: A curse so dark and lonely
Originalverlag: Bloomsbury
Hardcover mit Schutzumschlag, 560 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 60 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-453-27252-1
Erschienen am  19. April 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Ein Fluch so ewig und kalt"

City of Bones

Cassandra Clare

City of Bones

Windfire

Lynn Raven

Windfire

Deathline - Ewig dein

Janet Clark

Deathline - Ewig dein

Talon - Drachenzeit

Julie Kagawa

Talon - Drachenzeit

Blutbraut

Lynn Raven

Blutbraut

Dark Charm

Alex Bell

Dark Charm

KNIGHTS - Ein gefährliches Vermächtnis

Lena Kiefer

KNIGHTS - Ein gefährliches Vermächtnis

Magic Academy - Das erste Jahr

Rachel E. Carter

Magic Academy - Das erste Jahr

Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen

Julie Kagawa

Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen

Teardrop

Lauren Kate

Teardrop

Frankly in Love

David Yoon

Frankly in Love

Vereint
(2)

Jessica Shirvington

Vereint

Kuss des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

Colleen Houck

Kuss des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

Rabenprinz

Margaret Rogerson

Rabenprinz

Love Curse - Lieben verboten

Rebecca Sky

Love Curse - Lieben verboten

Bienenkönigin

Claudia Praxmayer

Bienenkönigin

Wildwood
(3)

Colin Meloy, Carson Ellis

Wildwood

Nashira
(2)

Licia Troisi

Nashira

Der Kuss des Kjer

Lynn Raven

Der Kuss des Kjer

Wacholdersommer

Antje Babendererde

Wacholdersommer

Rezensionen

Erinnert an Beauty and the Beast und ist doch ganz anders ...

Von: jadzia_dax29

24.11.2022

Die Story erinnert zunächst einmal an The Beauty and the Biest entwickelt sich aber dann doch ganz anders Harper war mir von Anfang an sehr sympathisch und sie entspricht so gar nicht dem Klischee der typischen „Beauty“ aber sie ist eine unheimlich starke Persönlichkeit die total über sich hinauswächst Auch den „unheimlichen“ Grey mochte ich von Anfang an Bei Rhen war ich zunächst sehr skeptisch aber nach und nach hat er sich geöffnet und Harper und uns Lesern gezeigt dass mehr in ihm steckt als man am Anfang vermutet Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen und ich habe mir schon die ganze Zeit gewünscht dass wir nicht nur aus der Sicht von Harper und Rhen die Geschehnisse erleben - sehr gerne hätte ich auch die Sicht von Grey gelesen … dies dürfte nun in Teil 2 passieren 💙 Ich freue mich schon sehr wieder nach Emberfall zu reisen und zu erfahren wie es weitergeht

Lesen Sie weiter

Eine magische Welt & ein fantastischer Schreibstil

Von: dreamypia

24.01.2022

Bei dem Roman „Ein Fluch so ewig und kalt“ von Brigid Kemmerer, handelt es sich um ein retelling des Märchens „Die Schöne und das Biest“. Charaktere: Harper ist ein junges Mädchen, deren Familie in finanziellen Schwierigkeiten steckt und wahrlich nicht viel Glück im Leben hatte. Trotzdem ist sie sehr warmherzig und eine Kämpferin. Hinzukommt, dass sie durch ihre Zerebralparese, diese seelische „Verletzlichkeit“ auch nach außen trägt. Gerade daher empfand ich sie als Protagonistin noch stärker und mutiger. Sie lies sich nicht einschränken oder bevormunden. Rhen ist innerlich ebenso zerbrochen wie Harper und hat sich eigentlich schon mit seiner Situation abgegeben, doch durch sie bekommt er wieder Mut und zu sich selbst. Er ist ein richtiger Prinz und Gentleman. Die beiden als Team haben mir besonders gut gefallen und können eigentlich alles erreichen. Wen man aber nicht vergessen darf ist Grey, er zu Beginn nur ein Nebencharakter, wird im Laufe der Geschichte doch noch Freund und Vertrauter. Cover & Schreibstil: Das Cover und der Titel passen sehr gut zum Inhalt. Der Schreibstil war luftig leicht zu lesen und hat mir sehr gut gefallen. Besonders die „adelige“ Artikulation wurde sehr gut umgesetzt und verlieh dem Schreibstil sehr viel Klasse und Können. Fazit: Alles in allem ist das Buch großartig und ein definitives Jahreshighlight für mich. Es war durchgehend spannend, sodass ich den Roman nur zur Seite gelegt habe, wenn es nicht anders ging. Außerdem war der Schreibstil sehr beeindruckend und magisch. Außerdem war ich froh, dass es sehr modern gehalten wurde und auch nicht zu eng am ursprünglichen Märchen festgehalten wurde und weitere Elemente hinzugefügt wurden. Daher vergebe ich 5/5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Brigid Kemmerer ist eine New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie hat bereits mehrere Jugendbücher veröffentlicht. »Ein Fluch so ewig und kalt« ist der Auftakt zu ihrer neuen Bestseller-Trilogie aus der magischen Welt von Emberfall. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren vier Jungen in der Nähe von Baltimore.

Zur Autorin

Henriette Zeltner-Shane, geboren 1968, lebt und arbeitet in München, Tirol und New York. Sie übersetzt Sachbücher sowie Romane für Erwachsene und Jugendliche aus dem Englischen, u.a. Angie Thomas’ Romandebüt »The Hate U Give«, für das sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 ausgezeichnet wurde.

Zur Übersetzerin

Weitere Bücher der Autorin