Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ein Fluch so ewig und kalt

Roman

Ab 14 Jahren
eBook epubNEU
13,99 [D] inkl. MwSt.
13,99 [A] | CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Einst war Emberfall ein mächtiges Königreich. Dann lud der junge Prinz Rhen einen schrecklichen Fluch auf sich. Seither muss er innerhalb eines Jahres ein Mädchen finden, das ihn auf ewig liebt. Gelingt es ihm nicht, verwandelt er sich in eine Bestie, und das Mädchen muss sterben. Jahr für Jahr. Bis er Harper auserwählt, ein Mädchen aus dem heutigen Washington D.C., das schon mit ganz anderen Kerlen fertiggeworden ist. Zornig und mutig bekämpft sie ihn – bis sie den wahren Rhen erkennt. Aber wird ihre Liebe reichen, um sie beide vor dem Tod zu bewahren?


Aus dem Amerikanischen von Henriette Zeltner-Shane
Originaltitel: A curse so dark and lonely
Originalverlag: Bloomsbury
eBook epub (epub), 60 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-24576-4
Erschienen am  19. April 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Rezension zu Ein Fluch so ewig und kalt von Brigit Kemmer

Von: bookloverin29

04.06.2021

Harper kann es momentan eigentlich überhaupt nicht gebrauchen, in ein fremdes Königreich entführt zu werden um einen arroganten Prinzen von seinem Fluch zu befreien. Ein Fluch der Rhen dazu zwingt seinen 18. Geburtstag immer wieder zu erleben und sobald sich die Herbstage dem Ende neigen, verwandelt er sich in eine furchteinflößende Gestalt. Sie muss sich um ihre kranke Mutter kümmern und für ihren Bruder Schmiere steht, während dieser reiche Menschen bedroht, nur um seine eigene Familie zu beschützen. Doch trotz Harpers starkem Willen und ihren Fluchtversuchen schafft sie es nicht zu fliehen, viel mehr stolpert sie in einen Überfall. Sie hat zwar keine Erfahrungen im Kämpfen, aber dennoch stellt sie sich zwischen einen bewaffneten Angreifer und eine Frau mich Kindern um diese zu retten. Glücklicherweise tauchen ihr Entführer Rhen und dessen Leibwächter Grey auf und vertreiben die Angreifer. Nicht nur Harpers Leben ändert sich durch ihre mysteriöse Reise, auch für Rhen scheint dieses Mal einiges anders zu laufen, was ihn überhaupt nicht glücklich macht. Denn wie soll er den Fluch brechen, wenn er vor sich ein so stures und kämpferisches Mädchen hat, das ihn nicht mal in seiner menschlichen Gestalt annähernd attraktiv findet. Dies freut aber wiederum die Zauberin, die für seinen Fluch verantwortlich ist, denn Harper ist seine letzte Chance, die ständig wieder von vorne beginnenden Herbsttage zu beenden. Aber trotzdem gibt Rhen nicht auf, denn auch wenn Harper sich nicht für ihn interessiert, so ist sie um Emberfalls Bewohner besorgt und ist ausschlaggebend für seinen neu gewonnenen Mut, seinen Untertanen zu helfen. Aber ist er stark genug, all dem standzuhalten und kann Harper vielleicht doch den Fluch brechen, bevor sich Rhen wieder in ein grausames Monster verwandelt? Bewertung 4,5 Sterne Zu Beginn war ich noch ein wenig von Harper genervt, weil sie so stur und irgendwie auch egoistisch gehandelt hat, sie wollte zwar zurück zu ihrer Familie, was ich total verstehen kann, aber trotzdem hat sie mich anfangs ein wenig gestört. Umso weiter fortgeschritten die Geschichte war, umso spannender wurde es und man will das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende kam zwar für mich persönlich nicht ganz überraschend, aber das macht es ganz bestimmt nicht weniger schlecht oder lesenswert. Ich freue mich schon wahnsinnig auf den zweiten Band der bereits bald erscheinen wird ;D

Lesen Sie weiter

Witzig, emotional, wundervoll = Jahreshighlight !!!

Von: annas_buecher_liebe

31.05.2021

Kurze Inhaltsangabe: Bevor Prinz Rhen verflucht wurde, war Emberfall ein mächtiges und prachtvolles Königreich. Doch nun muss er das Mädchen finden, was ihn wirklich lieben kann. Jedes Jahr aufs gleiche muss das auserwählte Mädchen sterben, sobald Rhen sich in ein Monster verwandelt und sie nicht die Richtige ist. Doch Harper aus Washington D.C. ist anders, sie ist mutig, zornig und einzigartig. Wird sie es schaffen den Fluch zu brechen? Kann sie ein Monster lieben? Cover und Schreibstil: Das Cover gefiel mir von Anfang an sehr gut und ist ein echter Hingucker. Der Schreibstil von Brigid Kemmerer ist einfach nur extrem gut! Ich kann nicht genau sagen, was ihn so toll und einzigartig macht, aber er ist einfach toll und einzigartig! Inhaltsbewertung: Eigentlich wollte ich dieses Buch zusammen in einem Buddyread lesen. Doch als ich unseren ersten Abschnitt began, war mir nach wenigen Seiten schon klar, dass ich nicht aufhören kann weiterzulesen. Das Buch fesselte mich sofort! Ich musste einfach die ganze Zeit wissen, wie es weitergeht. Das Buch wird anfangs ein bisschen vermehrt aus Rhens Sicht, als aus Harpers Sicht erzählt. Die Autorin konnte sich dabei wirklich gut in Rhen versetzen! Dahingehen wurde das Ende vermehrt aus Harpers Sicht geschrieben. Was inhaltlich zur Story auch viel Sinn macht. Von Rhen und Harper war ich natürlich schnell hin und weg. Mit Harper haben wir eine unglaublich starke und mutige Persönlichkeit. Rhen ist sehr eigensinnig und stur, aber kann auch sehr sanftmütig sein. Doch der Charakter, der mein Herz gestohlen hat, ist kein anderer, als die Nebenfigur Grey. Ich kann nicht genau sagen wieso, aber er ich finde ihn soooo faszinierend! Und bin so gespannt, was in den anderen beiden Bände noch so passieren wird! Fazit: "Ein Fluch so Ewig und Kalt" bekommt 5+ ⭐️ von mir und ist ein absolutes Jahreshighlight für mich! Ich finde das Buch ist eine perfekte Mischung aus Fantasy und Romance und sollte wirklich von jedem gelesen werden.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Brigid Kemmerer ist eine New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie hat bereits mehrere Jugendbücher veröffentlicht. »Ein Fluch so ewig und kalt« ist der Auftakt zu ihrer neuen Bestseller-Trilogie aus der magischen Welt von Emberfall. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren vier Jungen in der Nähe von Baltimore.

Zur Autor*innenseite

Henriette Zeltner-Shane, geboren 1968, lebt und arbeitet in München, Tirol und New York. Sie übersetzt Sachbücher sowie Romane für Erwachsene und Jugendliche aus dem Englischen, u.a. Angie Thomas’ Romandebüt »The Hate U Give«, für das sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 ausgezeichnet wurde.

Zur Übersetzer*innenseite

Weitere E-Books der Autorin