Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ester Gaya, Katie Scott

Das Museum der Pilze

Eintritt frei!

Mit Illustrationen von Katie Scott
Ab 8 Jahren
(9)
Hardcover
26,00 [D] inkl. MwSt.
26,80 [A] | CHF 36,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Entdecke das vielfältige und überraschende Königreich der Pilze!

Pilze sind vermutlich die am wenigsten bekannten und verstandenen Organismen der Erde. Sie sind enger mit Tieren als mit Pflanzen verwandt und spielen eine entscheidende Rolle für die Aufrechterhaltung unserer Gesundheit, Lebensmittelversorgung, Ökosysteme und der Erdatmosphäre. Die Vielfalt ihrer Erscheinungsformen ist erstaunlich! Sie sind überall um uns herum und beeinflussen fast alle Aspekte unseres Lebens.

Obwohl Pilze so wichtig für unser Leben sind, kennen viele Kinder (und Erwachsene) nur die Pilze auf dem Teller. Das lässt sich aber mit einem Besuch im Museum der Pilze ändern! Dieses Museum beherbergt eine außergewöhnliche Sammlung der vielleicht faszinierendsten Lebewesen der Erde. Hier kann man nicht nur die wunderschönen Farben und unglaublichen Formen von Becher- oder Hutpilzen, Porlingen, Bauchpilzen oder Flechten bewundern, sondern auch durch das Mikroskop Penicillin und andere spannende Artgenossen genau betrachten. Finde heraus, wie sich Pilze entwickelt haben, wie sie sich vermehren und wie wichtig sie für das gesamte Leben auf unserem Planeten sind. Pilze sind nicht nur Nahrungsmittel und Medikamente für Menschen, sondern auch enorm wichtig für das Pflanzen- und Tierleben.

Dieses Buch entstand in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der Royal Botanical Gardens (Kew). In den fundierten Texten und den realitätsgetreuen Illustrationen der großartigen Katie Scott finden Kinder ab 8 Jahren umfassende Informationen über die Welt der Pilze.

Dieses Buch wird klimaneutral produziert.


Aus dem Englischen von Ute Löwenberg
Originaltitel: Fungarium: Welcome to the Museum
Originalverlag: Bonnier UK
Mit Illustrationen von Katie Scott
Hardcover, Pappband, 72 Seiten, 27,0 x 37,0 cm
mit Goldfolienprägung und Spotlack auf dem Cover
24 Farbtafeln
ISBN: 978-3-7913-7452-9
Erschienen am  23. August 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Wunderschönes Wissensbuch für JEDES Alter (ab 11 Jahren)

Von: MermaidKathi

29.11.2021

Mein Fazit: Wissensreich und super gestaltet. Das Wissensbuch ab 11 Jahre liest sich sehr gut und erinnert mich mit den Fachbegriffen und Artnamen an meine Fachliteratur – nur, dass es einfacher beschrieben ist. Einige Fachbegriffe werden aber leider nicht erklärt. Aber ich hatte unglaublich viel Spaß die Seiten zu den verschiedenen Bereichen der Pilze (Baum des Lebens, Biologie, Vielfalt, Beziehungen und „Pilze und Menschen“) zu lesen. Die Gestaltung ist super schön und ich habe einige Sachen gelernt – obwohl ich bereits einiges aus meinem Biologiestudium wusste. Ein tolles Wissensbuch für JEDES Alter. Ich vergebe 4,5 Sterne. Meine Meinung zum Buch: Mir hat das Wissensbuch super gut gefallen. Der Aufbau ist super und man bekommt einen schönen großen Überblick über die Welt der Pilze. Obwohl ich bereits viele Dinge aus meinem Studium wusste (Ja sogar das mit den coolen Zombiepilzen, die Insekten steuern), gab es einige Informationen, die mir neu waren. Vor allem die spezifischen Infos zu den verschiedenen Pilzarten, die in den schönen Illustrationen vorgestellt werden. In den Seiten werden unterschiedliche Themen zum Bereich der Pilze erklärt. Biologie, Vielfalt, Beziehungen und der Mensch. Dabei erfährt man neben der Verbreitung und der Lebensweise auch Informationen zu giftigen, essbaren und lebensrettenden Pilzen. Als kleiner Bonus bekommt man auch einen schönen Einblick in 3 Ökosysteme. Berge, unsere Wälder und tropischer Regenwald. Die Gestalten mit einer Seite Informationen und eine Seite Bild gefällt mir sehr gut. Die Schrift ist schön groß und alle wissenschaftlichen Artnamen werden kursiv geschrieben, so, wie es sein soll. Der Text lässt sich außerdem gut und einfach erklären. Kurz und knapp, voller Informationen. Genial! Besonders auffallend ist natürlich die Größe des Buches. Es ist wirklich sehr groß und wird so einige Probleme verursachen, was „ab ins Bücherregal“ angeht. Ein klein wenig stören die Fachwörter. Viele sind erklärt, aber nicht alle. Das wird einige Probleme und nachfragen verursachen. Dafür gibt es ein schönes Stichwortverzeichnis am Ende und einige Internetseiten zum Weiterlesen. Witziger weise habe ich eine der Seiten (Deutsche Gesellschaft für Mykologie) für meine Masterarbeit genutzt. Allgemein ist das Buch superschön und für jedes Alter (ab 11 Jahren) geeignet. Auch für Erwachsene ist es sehr schön. Ein wirklich interessantes und informatives Sachbuch zum Thema Pilze mit beeindruckenden Wissen und Illustrationen. Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen: Mir gefällt das Cover sehr gut. Die vielen verschiedenen Pilzillustrationen laden zum Schmökern ein. Auch die Illustrationen sind wirklich wunderschön und realistisch geworden. Perfekte Ergänzung zum ganzen Wissen. Ich wünsche euch sehr viel Spaß im Museum der Pilze. Eure MermaidKathi

Lesen Sie weiter

Informativ

Von: _maxcologne_

25.10.2021

Das Museum der Pilze ist nach Das Museum des Meeres nun unser zweites Buch der Prestel-Museumsreihe. Pilze sind für (zumindest meine) Kinder natürlich nicht so interessant wie Meereslebewesen. Daher musste ich das Lesen des Buches häufig selbst initiieren. Umso erstaunter war ich aber, als sie dann mal so zwischendurch ihr "gelerntes" Wissen über Pilze mitteilten. Irgendwas scheint also hängen geblieben zu sein. Der Aufbau des Buches folgt erneut dem eines Museums, mit Eingang, mehreren Sälen und einer Bibliothek. Im Eingang erhalten wir einen umfassenden Einblick in die Welt der Pilze, während in den 4 folgenden Sälen verschiedene Themen, wie z.B. Pilze und Menschen, näher beleuchtet werden. Zumeist gibt es auf jeder Doppelseite rechts eine ganzseitige farbige Abbildung und auf der linken Seite einen dazu passenden Text. Die Texte sind sehr informativ und eher etwas für Kinder im fortgeschrittenen Schulalter, da sehr viele Fremdwörter bzw. ungewohnte Begriffe verwendet werden. Die Bilder sind wie im Museum des Meeres sehr detailliert gezeichnet und in dezenten Farben gehalten. Ich bin gespannt welches Buch als nächstes in der Reihe erscheinen wird.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Katie Scott studierte Illustration in Brighton, bevor sie als freie Illustratorin nach London ging. Sie arbeitet für viele renommierte Auftraggeber, unter anderem für Universal Records, das New York Times Magazine und bekannte Marken wie Hermès oder Aesop. Ihre sorgfältig komponierten Naturillustrationen geben wie überaus prächtige wissenschaftliche Schautafeln Tiere und Pflanzen wieder, vereinen Wissenschaft und Kunst in großartiger Weise. Ihre Bücher „Das Museum der Tiere“, „Das Museum der Pflanzen“ und "Die Entstehung des Lebens" wurden Bestseller und begründeten den großen Erfolg der ambitionierten „Eintritt-frei“-Reihe bei Prestel.

Ester Gaya

Dr. Ester Gaya ist eine spanische Wissenschaftlerin und Autorin. Sie forscht am renommierten Royal Botanical Gardens Institut in Kew, England, über die Vielfalt und Evolution von Pilzen.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autoren