Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Morgane Peyrot , Lise Herzog

Anaconda Taschenführer Essbare Wildpflanzen. 70 Arten bestimmen und entdecken.

(2)
Hardcover
4,95 [D] inkl. MwSt.
4,95 [A] | CHF 7,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Anaconda Taschenführer »Essbare Wildpflanzen« ist der ideale Begleiter durch die heimische Flora. Das praktische Bestimmungsbuch informiert in fachkundigen, übersichtlichen Steckbriefen über Aussehen, Standort, Erntezeit, Verzehrmethoden und ernährungsphysiologische Eigenschaften von 70 essbaren Wildpflanzen. Jedes Porträt ist mit einer detaillierten Zeichnung versehen, sodass man die Pflanze im Handumdrehen auf Feld und Flur wiedererkennen kann.


Aus dem Französischen von Ilona Zuber
Originaltitel: Le petit guide des plantes comestibles
Originalverlag: Editions First, an imprint of Edi8
Hardcover, Pappband, 160 Seiten, 9,5 x 13,5 cm
durchgehend farbig illustriert
ISBN: 978-3-7306-0949-1
Erschienen am  22. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Essbare Wildpflanzen - kompakter Anaconda Taschenführer

Von: Peachys Buchoase

27.05.2021

ANACONDA TASCHENFÜHRER ESSBARE WILDPFLANZEN - VON MORGANE PEYROT Ein wirklich interessanter, hilfreicher Taschenführer, der in wirklich jede Tasche passt. Die Pflanzen sind ausführlich beschrieben und immer mit Blüten und Blättern abgebildet, um sie gut zuordnen zu können. Außerdem werden auch Verwechslungsgefahren angegeben. Hier hätte ich mir allerdings eine ausführlichere Veranschaulichung gewünscht. Beschreibung: Der Taschenführer beinhaltet 70 verschiedene Arten mit ausführlichen Beschreibungen und Bildern. Es existiert ein Inhaltsverzeichnis nach deutschen Namen. Auf den Seiten sind ebenfalls die lateinischen Begriffe angegeben. Die Aufteilung der Pflanzen ist nach dem Gebiet, wo sie wachsen. Pro - Ausführliche Beschreibung - Bilder von Blüte, Blättern (+ Frucht) - Erklärung über den generellen Aufbau von Pflanzen vorhanden - Ernte / Blütenzeit mit angegeben - Verwechslungsgefahr von giftigen Pflanzen vorhanden - Verwendungsideen im Buch Kontra - Verwechslungsgefahr von giftigen Pflanzen meiner Meinung nach nicht ausführlich genug - Kein Inhaltsverzeichnis nach lateinischen Namen bzw. keine lateinischen Namen im Inhaltsverzeichnis angegeben Empfehlung Wer sich nicht so gut mit Wildpflanzen auskennt und gerne etwas darüber lernen würde, für den ist dieser Ratgeber perfekt. Wenn man viel Wert auf lateinische Namen legt, der muss sich vielleicht anderweitig umschauen. Im Großen und Ganzen gefällt mir der Ratgeber sehr gut. Er ist kompakt, lehrreich und größtenteils sehr detailliert. Von mir gibt es also 4/5 Sterne. [unbezahlte Werbung - Rezensionsexemplar]

Lesen Sie weiter

Grandioser Taschenführer

Von: Dani's Reziseite

05.04.2021

70 Arten Essbare Wildpflanzen aus dem tollen Anaconda Verlag . Ich liebe ihre Taschenführer. Sie sind kompakt, informativ und passen wirklich in fast jede Tasche. Die Zusammenfassungen sind gelungen und das wesentliche auf den Punkt gebracht. Ich freue mich schon wenns wieder raus geht zum Sammeln, denn jetzt kann ich neues Ausprobieren. Und das was ich schon kannte kann ich so bestätigen .

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Weitere Bücher der Autoren