Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Federica de Cesco

Tochter des Windes

Roman

(1)
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Im Land der aufgehenden Sonne wartet ihr Schicksal auf sie ...

Die japanische Architektin Mia stammt von den Windmenschen ab – Ninjas, die nicht nur gefährliche Kämpfer waren, sondern auch begabte Baumeister, die uneinnehmbare Festungen entwarfen. Auf einer Reise in Europa begegnet sie dem deutschen Historiker Rainer – es ist Liebe auf den ersten Blick. Bereits nach einigen Tagen muss Mia jedoch nach Japan zurück, und Rainer trifft zum ersten Mal eine spontane Entscheidung: Er kündigt seine Stelle und folgt ihr nach Tokyo – im Gepäck nur eines: den Wunsch auf ein neues Leben. Im Land der aufgehenden Sonne erwartet ihn aber nicht nur eine völlig fremde Welt, sondern auch die ruhmreiche Vergangenheit von Mias Familie – sowie ein unglaubliches Geheimnis ...

„Eine wunderbare Liebesgeschichte, die einen tief in die japanische Kultur eintauchen lässt.“

Laviva (10. June 2013)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-13005-3
Erschienen am  15. October 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Tochter des Windes"

Im Herzen das Meer

Karen Bojsen

Im Herzen das Meer

Servus heißt vergiss mich nicht

Angelika Schwarzhuber

Servus heißt vergiss mich nicht

Eine Insel zum Verlieben
(8)

Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Das Funkeln einer Winternacht

Karen Swan

Das Funkeln einer Winternacht

Der Dünensommer

Sylvia Lott

Der Dünensommer

Bretonischer Zitronenzauber

Hannah Luis

Bretonischer Zitronenzauber

Eine zweite Chance
(4)

Karin Alvtegen

Eine zweite Chance

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Lucinde Hutzenlaub

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Die kleine literarische Apotheke

Elena Molini

Die kleine literarische Apotheke

Dein Flüstern im Meereswind

Nele Blohm

Dein Flüstern im Meereswind

Luisa und die Stunde der Kraniche

Tania Krätschmar

Luisa und die Stunde der Kraniche

Heidelandliebe

Silvia Konnerth

Heidelandliebe

Sommerhaus zum Glück

Anne Sanders

Sommerhaus zum Glück

Das Schwagermonster
(9)

Pippa Wright

Das Schwagermonster

Heidesommerträume

Silvia Konnerth

Heidesommerträume

Orangenmond
(2)

Stefanie Gerstenberger

Orangenmond

Ein Buchladen zum Verlieben

Katarina Bivald

Ein Buchladen zum Verlieben

Helenas Geheimnis

Lucinda Riley

Helenas Geheimnis

Winterzauber an der Seine

Mandy Baggot

Winterzauber an der Seine

Wie das Leuchten von Bernstein

Nele Blohm

Wie das Leuchten von Bernstein

Rezensionen

Faszinierend

Von: Silvan Meier aus Ratchaburi 70120 Thailand

03.05.2018

Das Buch hat mich in seinen Bann geschlagen. Die Personen sind feinfühlig und wirklichkeitsnahe beschrieben, ich kann mich mit ihnen identifizieren. Die Geschichte ist spannend erzählt und das Umfeld ist geschickt und fundiert mit einbezogen. Ich habe das Buch zweimal gelesen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Federica de Cesco

Federica de Cesco, geboren in der Nähe von Venedig, verbrachte ihre Kindheit in Italien, Eritrea, Deutschland und Belgien. Bereits mit sechzehn Jahren schrieb sie ihr erstes Jugendbuch, das sofort ein großer Erfolg wurde. Seitdem hat sie Millionen von Leserinnen begeistert. Wie keine Zweite versteht sie es, starke, selbstbewusste Figuren zu schaffen und großartige Panoramen fremder Kulturen zu entwerfen. Heute lebt sie mit ihrem Mann, einem japanischen Fotografen, in der Schweiz.

Zur Autorin

Links

Pressestimmen

„Eine spannende kulturhistorische Reise.“

Aargauer Zeitung (CH) (02. July 2013)

"Ein mitreißender Kulturschock und eine Geschichte spannender Ahnenforschung."

Stadtkind Hannovermagazin (31. July 2013)

Weitere E-Books der Autorin