The Age of Darkness - Feuer über Nasira

Auftakt einer epischen Fantasy-Trilogie

eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
11,99 [A] | CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Fünf Schicksale, eine Prophezeiung, ein Auserwählter: Nur einer kann die Welt retten – oder in den Untergang stürzen ...

Einst lenkten sieben Propheten die Welt, doch sie sind längst verschwunden. Geblieben ist nur ihre letzte, geheime Prophezeiung. Sie sagt ein Zeitalter der Dunkelheit voraus und die Geburt eines neuen Propheten, der die Welt entweder retten oder ihr Untergang sein wird. Fünf junge Menschen führt die Prophezeiung zusammen: einen Prinzen in der Verbannung, eine Mörderin, die ihre Opfer mit der »Blassen Hand« zeichnet, einen getreuen Paladin zwischen Pflichtgefühl und Herz, einen Spieler mit der Gabe, alles und jeden zu finden, und ein sterbendes Mädchen, das kurz davor ist, aufzugeben. Einer von ihnen hat die Macht, die Welt zu retten – oder sie in den Untergang zu stürzen.

Alle Bände der „Age of Darkness“-Reihe:
The Age of Darkness – Feuer über Nasira (Band 01)
The Age of Darkness – Schatten über Behesda (Band 02)
The Age of Darkness (Band 03)

»Besticht durch großartig konstruierte Welt und unwiderstehliche Erzähler.«

Shelf Awareness, Starred Review (20. November 2019)

Aus dem Amerikanischen von Anja Galić
Originaltitel: There Will Come a Darkness (Age of Darkness 01)
Originalverlag: Macmillan US
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24095-0
Erschienen am  01. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Age-of-Darkness-Reihe

Rezensionen

Facettenreicher Fantasyauftakt

Von: Cosmeaandbooks

20.12.2020

Worum geht es in The Age of Darkness von Katy Rose Pool? Eine interessante Highfantasywelt, eine Prophezeiung und fünf junge Menschen, die ihre Bestimmung suchen oder davor fliehen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Hassan, Jude, Anton, Ephyra und Beru erzählt. Mir waren nicht alle Charaktere gleichermaßen sympathisch, aber alle waren gut ausgearbeitet, authentisch und ihr Handeln nachvollziebar und alle waren ein bisschen grau. Niemand ist ganz gut und makellos oder böse, sondern alle haben verschiedene Facetten. Wie echte Menschen eben. Das mochte ich sehr gerne. Besonders Jude und Anton mochte ich sehr gerne. Die Geschichte bietet genügend kleine Hinweise, damit man als Leser manche Wendungen erahnen kann. Andere kommen wiederum ganz unvorhergesehen und konnten mich überraschen. Zusätzlich sind die Welt und die Historie sehr interessant, aber nicht zu kompliziert, sodass ich sehr gut einsteigen konnte. Das Ende hat mir auch gut gefallen. Es bleibt noch vieles offen, da es ja der Auftakt einer Trilogie ist, sodass ich schon darauf gespannt bin, wie es weiter geht und trotzdem konnte ich den Ebookreader mit einem zufriedenen Gefühl schließen. Eine ganz kleine Sache gibt es aber noch, die mich nicht ganz überzeugen konnte. Es gibt eine Romanze, die mir einerseits zu schnell ging und andererseits einfach emotional nicht bei mir ankam. Allerdings war das wirklich nur ein kleiner Nebenaspekt, sodass es mich nicht allzusehr gestört hat. Insgesamt war das für mich also eine wirklich interessante, überzeugende, unterhaltsame Fantasygeschichte und ich freue mich auf die folgenden beiden Bände.

Lesen Sie weiter

Potenzial hat es

Von: U. Pflanz

15.12.2020

Als ich das Cover sah und den Klappentext durchgelesen hatte, war ich sehr neugierig und wollte das Buch unbedingt lesen. Jetzt muss ich sagen, es war nicht schlecht, aber es konnte mich auch nicht richtig packen. Die Geschichte wird aus fünf Sichten erzählt. Was an sich gut ist, aber ich brauchte eine Weile bis ich drin war. Der flüssige, angenehme und bildliche Schreibstil half einem sich das Worldbuilding vor Augen zu führen. Dies hätte ich mir bei den Charakteren allerdings auch gewünscht. Da fehlte mir noch etwas mehr Tiefe. „Oberflächlich“ wurden sie allerdings gut beschrieben. Spannung baute sich bei mir allerdings nicht konsequent auf. Die Autorin hat zwar gekonnt Wendungen mit eingearbeitet, mit denen ich nicht gerechnet hatte, aber richtig dabei war ich nur im letzten Drittel des Buches. Zwischendrin fand ich es sehr langatmig und es bremste meinen Lesefluss. Da neigte ich sogar dazu das Buch zur Seite zu legen. Dem zweiten Teil werde ich noch eine Chance geben, da ich die Geschichte an sich nicht schlecht fand, und hoffe dass die Autorin da nochmal nach legt. Von mir gibt es 3 von 5 ⭐️⭐️⭐️

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Katy Rose Pool ist in Los Angeles geboren und aufgewachsen. Nach ihrem Geschichtsstudium in Berkeley hat die Autorin einige Jahre lang tagsüber Websites erstellt und sich nachts Prophezeiungen ausgedacht. Derzeit lebt sie in der Nähe von San Francisco. Die »The Age of Darkness«-Trilogie ist ihr Debüt.

Zur Autor*innenseite

Anja Galić lebt und arbeitet in der Kölner Südstadt, wohin es sie des Studiums wegen verschlug, und hat badische Wurzeln. Dass man beim Übersetzen Dinge recherchiert und erfährt, denen man sonst nie begegnet wäre, findet sie bei jedem Buch aufs Neue spannend.

Zur Übersetzer*innenseite

Pressestimmen

»Ein wirklich fesselnder Fantasy-Roman.«

Funke Mediengruppe über »The Age of Darkness - Feuer über Nasira« (10. November 2020)

»Schon jetzt muss man die Trilogie als Epos bezeichnen. [...] Ein Fantasy-Roman, in dem Hochspannung garantiert ist!«

»Die US-amerikanische Autorin kann schreiben, fesselnd, spannend und originell wie nur die wenigsten ihrer Zunft. Pool ist ein Ausnahmetalent.«

»Die Welt und ihre Geschichte hat es mir angetan. Katy ist hier ein guter Reihenauftakt gelungen, der noch einige spannende Fragen für Folgebände offen lässt.«

»Es ist die Art und Weise, wie die Handlung die Charaktere definiert und ihre Wahl beeinflusst, die dieses Buch wirklich gelingen lässt.«

Der phantastische Bücherbrief über »The Age of Darkness - Feuer über Nasira« (31. August 2020)

»Der Auftakt einer Fantasy-Reihe, dessen Reich Pool detailliert aufgebaut hat und über das sie angenehm erzählt. Durch die unterschiedlichen Protagonisten ist eine abwechslungsreiche Geschichte entstanden.«

Das BLV - Wochenzeitung über »The Age of Darkness - Feuer über Nasira« (28. Oktober 2020)

»Dabei fußt der Plot auf der interessant, weil vielfältig beschriebenen Welt und den so unterschiedlichen Figuren. Stilistisch angenehm liest sich der Text.«

»Ja, das Buch hat mich vollkommen von sich überzeugt und ich bin begeistert davon, dass es mit keinem Buch dieses Genres zu vergleichen ist.«

»Alles in allem fand ich den Auftakt dieser Reihe sehr gelungen und kann sie jedem Fantasy-Leser nur empfehlen.«

»Ein gelungener Auftakt für die Trilogie und hätte in meinen Augen deutlich mehr Aufmerksamkeit verdient!«

Weitere E-Books des Autors