Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Schneewittchen schläft

Thriller

Schneewittchen schläft
eBook epubNEU
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das Mädchen sagt nur ein Wort: »Daddy«. Sie blickt Gabe von der Rückbank des Autos vor ihm an. Dann ist der fremde Wagen verschwunden und mit ihm Gabes fünfjährige Tochter Izzy. Er wird sie nie mehr wiedersehen. Drei Jahre später verbringt Gabe seine Tage und Nächte noch immer damit, die Autobahn abzufahren, besessen von der Hoffnung, sie zu finden. Auch Fran und ihre Tochter Alice sind unterwegs auf den Straßen Englands. Aber sie sind nicht auf der Suche, sie sind auf der Flucht. Denn Fran kennt die Wahrheit. Sie weiß, was damals mit Izzy geschah. Und was ihre Verfolger tun werden, wenn Alice und sie ihnen in die Hände fallen ...


Aus dem Englischen von Marcus Ingendaay
Originaltitel: The Other People
Originalverlag: Michael Joseph
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-26509-0
Erschienen am  21. June 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Schläft sie wirklich?

Von: das_buechermaedchen

07.07.2021

Tudor schafft schon allein mit der Thematik „des verschwundenen Kindes“ einen total spannenden Einstieg. Diese Spannung zieht sich durch das ganze Werk, da wir als Leser immer wieder mit verschiedenen Fragen konfrontiert werden, die sich auch der Hauptprotagonist Gabe stellt. Stellt euch doch nur mal vor, eines eurer Familienmitglieder sitzt im Wagen vor euch, wird entführt und ihr bekommt das alles mit, könnt aber einfach nichts dagegen machen, bekommt dann einen Anruf von der Polizei, dass euer Kind oder Familienmitglied tot ist… aber ihr sie/ihn noch eben gesehen habt. Gabe, den wir durch die ganze Geschichte begleiten, ist ein gebrochener junger Mann, der in seinem Leben nicht nur durch positives Verhalten heraussticht. AUCH er hat viele Fehler gemacht, die ihm nun zum Verhängnis werden. Ist es daher vielleicht Schicksal, dass er seine Familie verloren hat? Gerechtigkeit? Die Story schlägt immer wieder neue Richtungen ein, die ich so nicht erwartet hätte. Gerade dadurch liest sich dieses Buch unheimlich schnell runter. Natürlich gab es auch wieder 2 -3 Sachen, die sich Tudor hier hätte sparen können und nichts zur Story beigetragen haben. (siehe das paranormale Ende)

Lesen Sie weiter

Atemlose Spannung

Von: Harakiri

23.06.2021

Ein dummer Zufall und seine Folgen Als Gabe von der Arbeit nach Hause fährt winkt ihm aus dem Wagen vor ihm seine Tochter zu. Doch Izzy sollte doch zu Hause sein und auf ihn warten? Gabe will nicht glauben, dass seine Tochter für immer weg sein soll und fährt fortan die Autobahnen von England ab, immer auf der Suche nach einem Hinweis nach seinem Kind. Doch was ihn dort erwartet, hätte er sich in seinen kühnsten Träumen nicht ausmalen können. Das Buch startet schon sehr spannend mit dem Kind im Auto. Die Autorin schafft es, den Leser zu bannen, indem sie kleine Andeutungen macht, im Grunde aber die Auflösung noch lange vor sich herschiebt. Dadurch wird das Interesse des Lesers geweckt und die Spannung hochgehalten. Man muss allerdings auch sehr aufpassen, dass man in den vielen Charakteren nicht den Überblick verliert. Brisanz bekommt das Buch durch die Entführung des Mädchens, sowie durch die Zusammenhänge, die sich erst nach und nach herausbilden. Was mir gar nicht gefallen hat – und was auch für mich nicht aufgelöst wurde – ist die Sache mit den Steinen und dem Spiegel. Hier driftet die Autorin leicht ins Übersinnliche ab, wofür ich in einem Thriller kein Verständnis habe. Fazit: ein faszinierendes Versteckspiel und eine Jagd, die atemlos macht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

C.J. Tudor wuchs in Nottingham auf, wo sie auch heute mit ihrem Lebensgefährten und ihrer Tochter lebt. Ihr erster Thriller »Der Kreidemann«, ebenfalls im Goldmann Verlag erschienen, sorgte international für Furore und wurde in 40 Länder verkauft. »Lieblingskind«, ihr zweiter Roman, stand wochenlang lang unter den Top Ten der SPIEGEL-Bestsellerliste.

Zur Autor*innenseite

Weitere E-Books des Autors