Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jonathan Stroud

Lockwood & Co. - Der Verfluchte Dolch

Ab 12 Jahren
(1)
eBook epub
0,99 [D] inkl. MwSt.
0,99 [A] | CHF 2,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein neuer Fall für die genialen Geisterjäger von Lockwood & Co.

Ein mysteriöser und vermutlich lebensgefährlicher Geist geht um in den Hallen der St. Simeon Schule in London. Er lauert in den Schatten, verbreitet Angst und eiskalten Schrecken — und ist bewaffnet mit einem tödlich scharfen Dolch ... Der Direktor wendet sich in seiner Sorge an niemand anderen als die talentierten Geisterjäger Anthony Lockwood, Lucy Carlyle und George Cubbins. Doch werden die drei Freunde von Lockwood & Co. die Nacht mit dem grausamen Geist überleben können?

Jonathan Stroud schreibt unvergleichlich witzig und ironisch und sorgt mit den spannenden Abenteuern von Lockwood & Co für Gänsehaut und schlaflose Nächte.

Lese-Empfehlung: Kann vor, während oder nach der Lektüre der Bände 1-5 der Reihe gelesen werden.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Katharina Orgaß, Gerald Jung
Originaltitel: Lockwood & Co. - Dagger in the Desk
Originalverlag: Penguin RH, UK
eBook epub (epub), ca. 40 Seiten
ISBN: 978-3-641-23450-8
Erschienen am  14. January 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: London, Großbritannien

Ähnliche Titel wie "Lockwood & Co. - Der Verfluchte Dolch"

SMI - Smart Magical Investigation
(5)

Donald Hounam

SMI - Smart Magical Investigation

Silver Whispers - Die Geisterflüsterin

Mara Purnhagen

Silver Whispers - Die Geisterflüsterin

Der Rat der Wächter

A.J. Hartley

Der Rat der Wächter

Neun

Zach Hines

Neun

Ophelia Scale - Wie alles begann

Lena Kiefer

Ophelia Scale - Wie alles begann

Meine happy crazy Großfamilie oder Mein erster Roman mit 15 3/4
(3)

Caitlin Moran

Meine happy crazy Großfamilie oder Mein erster Roman mit 15 3/4

Die Mühle

Elisabeth Herrmann

Die Mühle

Driving Home for Christmas – Kein Weihnachten ohne dich

Beth Reekles

Driving Home for Christmas – Kein Weihnachten ohne dich

Trügerischer Sog
(6)

Alexandra Kui

Trügerischer Sog

HALF BAD – Das Dunkle in mir

Sally Green

HALF BAD – Das Dunkle in mir

Trollhunters

Guillermo del Toro, Daniel Kraus

Trollhunters

Witches of London - Vom Teufel geküsst

L. R. Powell

Witches of London - Vom Teufel geküsst

Super Bodyguard

Chris Bradford

Super Bodyguard

Der Hund von Baskerville

Arthur Conan Doyle

Der Hund von Baskerville

Die Eisfestung

Jonathan Stroud

Die Eisfestung

Schau mir in die Augen, Audrey

Sophie Kinsella

Schau mir in die Augen, Audrey

Die lange Reise des Jakob Stern
(1)

Rainer M. Schröder

Die lange Reise des Jakob Stern

Die Mechanik des Herzens

Mathias Malzieu

Die Mechanik des Herzens

Feuerball

Klaus-Peter Wolf

Feuerball

Aura – Verliebt in einen Geist
(1)

Jeri Smith-Ready

Aura – Verliebt in einen Geist

Rezensionen

Kurze Kurzgeschichte - Nach Jahren endlich auf Deutsch erhältlich

Von: lex

14.01.2019

Kleiner Nachschub für Fans der Reihe „Lockwood & co“! Die Kurzgeschichte „Dagger in the Desk“ - 2015 im Original erschienen - ist endlich auch auf Deutsch erhältlich. Die Story ist Ergebnis eines interaktiven Projektes des Guardians. Bereits 2013 hatten Kinder die Gelegenheit zu einem einmaligen Austausch mit Autor Jonathan Stroud. Sie dachten sich eine eigene Episode für die kleinste Geisterjäger-Agentur Londons aus – und Stroud brachte die Ideen der Kinder innerhalb von nur sechs Tagen zu Papier. Entgegen Strouds sonstiger langfristiger Planung hatte er diesmal also nur sehr wenig Zeit und fungierte überdies vor allem als talentierter Chronist. Und ja, das merkt man der Geschichte an. Ein aggressiver Geist sucht nach Umbauarbeiten eine altehrwürdige Schule Londons heim. Als dieser Kinder und Lehrer mit einem Dolch attackiert, werden Lockwood & co um Hilfe gebeten. Was nun geschieht? Klar. Bei Sonnenuntergang statten Lucy, Anthony und George der Schule einen Besuch ab. Dort gibt’s (Überraschung!) fallende Temperaturen, steigende Temperaturen, Manifestationen und Angriffe aus dem Hinterhalt! Es kommen Silbernetze, Eisenketten und Salzbomben zum Einsatz. Und dann? Ist das Ganze auch schon wieder vorbei. Das Ende kommt abrupt, die Auflösung ist eher simpel. Die Seitenangabe (46!) ist hoch gegriffen. Man darf hiervon nämlich noch das obligatorische Glossar der Spukgestalten abziehen. Aber gut: Für ein Sechs-Tages-Projekt ist das Ergebnis ganz ordentlich. Und obwohl "Der Verfluchte Dolch" eine kurze Kurzgeschichte ist, baut Stroud auch dieses Mal wieder innerhalb weniger Seiten ein Maximum an Spannung auf, die sowohl ältere Kinder wie auch Erwachsene packt. Dem klammen Grusel setzt er wie immer eine Prise Humor entgegen. Nett! Fazit: Ist der Dagger Pflichtlektüre? Nein. Kauft man sich für das Geld (0,99 Euro) lieber einen Schokoriegel? Also bitte! :-)

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jonathan Stroud wurde in Bedford geboren. Er arbeitete zunächst als Lektor. Nachdem er seine ersten eigenen Kinderbücher veröffentlicht hatte, beschloss er, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Er wohnt mit seiner Frau Gina und den gemeinsamen Kindern Isabelle, Arthur und Louis in der Nähe von London. Berühmt wurde er durch seine weltweite Bestseller-Tetralogie um den scharfzüngigen Dschinn Bartimäus.

Zum Autor

Katharina Orgaß, Jahrgang 1963, lebt in Berlin und übersetzt seit 1997 Kinder- und Jugendbücher. Als Kind ist sie selbst gern in Bücherwelten eingetaucht. Heute macht es ihr Freude, bei der Arbeit an Formulierungen zu tüfteln, um Texte für ihre jungen Leserinnen und Leser in eine sowohl klare als auch fantasievolle Sprache zu übertragen.

Zur Übersetzerin

Gerald Jung

Gerald Jung studierte Germanistik, Amerikanistik und Anglistik, und übersetzt seit vielen Jahren Literatur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Zum seinem Übersetzungswerk gehören u.a. AutorInnen wie Joyce Carol Oates, Jeffery Deaver, Ray Bradbury, Terry Pratchett, Mary E. Pearson und Jonathan Stroud. Seit einigen Jahren übernimmt er auch Übersetzungen im Bereich Kino- und TV-Filme. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit Literatur, Kino, Musik, Geschichte und Motorradfahren.

Zum Übersetzer

Links

Weitere E-Books des Autors